Abo
  • Services:

Nintendo im 7. Himmel: Rekordverkäufe von Wii und DS

Gesunkene Konsumlaune spielt Nintendo in die Arme

Nintendo hat in den USA Rekordzahlen für die erste Woche des Weihnachtsgeschäfts gemeldet, das dort traditionell am Tag nach Thanksgiving eingeläutet wird. In dieser Woche konnte Nintendo mehr Produkte verkaufen als jemals zuvor in der Unternehmensgeschichte. Mehr als 635.000 Nintendo DS und 350.000 Wii-Spielsysteme gingen dabei über die Ladentheken. Darüber hinaus seien noch Millionen Spiele und Zubehörartikel verkauft worden.

Artikel veröffentlicht am ,

Die bislang besten Zahlen erreichte Nintendo 2005 mit dem Verkauf von 600.000 Gameboy-Advance-Handhelds innerhalb der ersten Weihnachtsverkaufswoche. Die Wii-Verkäufe der vergangenen Woche markieren die höchsten Abverkaufszahlen in den USA seit der Einführung der Konsole vor einem Jahr.

Stellenmarkt
  1. Bosch Gruppe, Abstatt
  2. Rodenstock GmbH, München

Die Wii kostet in den USA rund 250,- US-Dollar, das Nintendo DS 130,- US-Dollar. Gestiegene Energiekosten und die belastende Hypothekenkrise in den USA könnten Nintendo in die Arme spielen, sind doch die Produkte deutlich preiswerter als die der Konkurrenz aus dem Hause Microsoft oder Sony. Nach einer Gallup-Umfrage in den USA planen 25 Prozent der US-Amerikaner dieses Jahr weniger Geld für Weihnachtsgeschenke auszugeben als im Vorjahr.

Sony-Chef Howard Stringer teilte mit, dass vor der Preissenkung der PS3 in den USA nur 30.000 bis 40.000 Konsolen pro Woche verkauft wurden. Seit der Preissenkung am 29. Oktober 2007 (nunmehr 499,- US-Dollar für das 80-GByte-Modell) seien dann bis zu 75.000 und seit der Einführung des 40-GByte-Modells (399,- US-Dollar) am 2. November 2007 über 100.000 Konsolen pro Woche über den Ladentisch gegangen.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u. a. The Crew 2 für 39,99€, Tom Clancy's Ghost Recon Wildlands für 16,99€ und Rayman 3 für...
  2. 45,99€ (Release 12.10.)
  3. 59,98€ mit Vorbesteller-Preisgarantie (Release 12.10.)
  4. 14,99€

Rumpelpumpel 04. Dez 2007

Ich glaube 16 war ich, als ich Zelda - A Link to the Past (im übrigen völlig subjektiv...

Seph 03. Dez 2007

Und das erzählt ein PS3-fan? Oh mein Gott!! Die PS3 ist jawohl mal der Flop des Jahres...

MS-Admin 29. Nov 2007

Kaum. Nicht allein die nackte zahl der CPUs/SPUs macht den Reiz und die Performance des...

HumSEPP 29. Nov 2007

Aber das beste an der Wii ---- Virtual Console ----- für alle NES NEoGeO Sega und...

alternative 29. Nov 2007

mein wii ist männlich genau wie mein ds. :P


Folgen Sie uns
       


Shadow of the Tomb Raider - Golem.de live Teil 1

In Teil 1 im Livestream zu Shadow of the Tomb Raider gibt es zahlreiche Grafik-Menüs, schöne Screenshots und Laras Start in die Apokalypse.

Shadow of the Tomb Raider - Golem.de live Teil 1 Video aufrufen
Amazon Alexa: Echo Sub verhilft Echo-Lautsprechern zu mehr Bass
Amazon Alexa
Echo Sub verhilft Echo-Lautsprechern zu mehr Bass

Amazon hat einen Subwoofer speziell für Echo-Lautsprecher vorgestellt. Damit sollen die eher bassarmen Lautsprecher mit einem ordentlichen Tiefbass ausgestattet werden. Zudem öffnet Amazon seine Multiroom-Musikfunktion für Alexa-Lautsprecher anderer Hersteller.

  1. Beosound 2 Bang & Olufsen bringt smarten Lautsprecher für 2.000 Euro
  2. Google und Amazon Markt für smarte Lautsprecher wächst weiter stark
  3. Alexa-Soundbars im Test Sonos' Beam und Polks Command Bar sind die Klangreferenz

Segelflug: Die Höhenflieger
Segelflug
Die Höhenflieger

In einem Experimental-Segelflugzeug von Airbus wollen Flugenthusiasten auf gigantischen Luftwirbeln am Rande der Antarktis fast 30 Kilometer hoch aufsteigen - ganz ohne Motor. An Bord sind Messinstrumente, die neue und unverfälschte Daten für die Klimaforschung liefern.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Luftfahrt Nasa testet leise Überschallflüge
  2. Low-Boom Flight Demonstrator Lockheed baut leises Überschallflugzeug
  3. Elektroflieger Norwegen will elektrisch fliegen

Lenovo Thinkpad T480s im Test: Das trotzdem beste Business-Notebook
Lenovo Thinkpad T480s im Test
Das trotzdem beste Business-Notebook

Mit dem Thinkpad T480s verkauft Lenovo ein exzellentes 14-Zoll-Business-Notebook. Anschlüsse und Eingabegeräte überzeugen uns - leider ist aber die CPU konservativ eingestellt und ein gutes Display kostet extra.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Thinkpad E480/E485 im Test AMD gegen Intel in Lenovos 14-Zoll-Notebook
  2. Lenovo Das Thinkpad P1 ist das X1 Carbon als Workstation
  3. Thinkpad Ultra Docking Station im Test Das USB-Typ-C-Dock mit robuster Mechanik

    •  /