Abo
  • Services:
Anzeige

Details zum iPhone-Tarif von Debitel

Volle Daten-Flatrate nur im E-Plus-Netz

Am gestrigen 27. November 2007 hat Debitel erste Details zum geplanten iPhone-Tarif bekannt gegeben. Noch ließen die bereitgestellten Informationen aber viele Fragen offen. Gegenüber Golem.de erklärte Debitel die Tarifstruktur des iPhone-Tarifs, der ab sofort in den Shops des Anbieters zu bekommen sein soll.

Wie bereits bekannt, will Debitel iPhone-Besitzer damit locken, dass sie 600,- Euro zurückerstattet bekommen, wenn sie bei Debitel einen passenden iPhone-Vertrag abschließen. Dazu müssen sie in den Debitel-Shops die Kaufquittung vom T-Mobile-Shop vorlegen und das betreffende iPhone muss vom SIM-Lock befreit sein, damit sich die SIM-Karten von Vodafone, E-Plus oder O2 im iPhone nutzen lassen.

Anzeige

Debitel schreibt die 600,- Euro auf einem Debitel-Kundenkonto gut, eine Barauszahlung der Summe ist nicht vorgesehen. Damit soll der künftige Debitel-Kunde ebenfalls 399,- Euro für das iPhone bezahlen, also den gleichen Gerätepreis entrichten wie bei T-Mobile. Die Summe kann dann für beliebige Mobilfunkverträge verrechnet werden, die der Kunde mit Debitel abschließt. So könnte etwa auch ein bereits laufender Mobilfunkvertrag des Lebenspartners damit beglichen werden. Falls dies nicht der Fall ist und das Guthaben ausschließlich für den speziellen iPhone-Tarif verwendet wird, muss der Kunde 15 Monate keine weiteren Gebühren bezahlen - sofern er die gebuchten Inklusivminuten und Gratis-SMS nicht überschreitet.

Der von Debitel angebotene iPhone-Tarif hört auf den Namen "Vario L" und kann wahlweise für die drei Mobilfunknetze von Vodafone, E-Plus und O2 gebucht werden. Im Monat zahlt der Kunde 39,95 Euro und erhält dafür wahlweise 100 Gesprächsminuten sowie 100 Gratis-SMS oder 200 Inklusivminuten ohne kostenlose Kurzmitteilungen oder aber keine Gratistelefonminuten sowie 200 Kurzmitteilungen. Die Inklusivminuten gelten jeweils für Anrufe in alle deutschen Netze. Zwischen den drei Optionen kann der Kunde jeden Monat wechseln.

Für jede Gesprächsminute werden ganztägig ansonsten 29 Cent berechnet und der SMS-Versand kostet 19 Cent für eine 160-Zeichen-Botschaft. Die Standardtaktung ist 60/10, so dass die erste Minute immer voll bezahlt werden muss und danach im 10-Sekunden-Takt abgerechnet wird. Eine generelle 10-Sekunden-Taktung kostet monatlich 5,- Euro mehr.

Details zum iPhone-Tarif von Debitel 

eye home zur Startseite
[es] 29. Nov 2007

lalalalalalalalala

Freefly 29. Nov 2007

Wann hört ihr endlich auf, jeden noch so uninteressanten Artikel über dieses iVon zu...

fl0w 29. Nov 2007

Also toll finde ich den Tarif sicher nicht, aber besser als den vom T :p Wenigstens kann...

<> 29. Nov 2007

Ich suche nach einem günstigen Smartphone wo ich evtl. auch zB Android draufspielen kann...

dersichdenwolft... 28. Nov 2007

Eddies behind the sofa!




Anzeige

Stellenmarkt
  1. IFA Group, Haldensleben
  2. Deloitte, verschiedene Standorte
  3. Landeshauptstadt Stuttgart, Stuttgart
  4. über Duerenhoff GmbH, Bayreuth


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 1.499,00€
  2. 59,90€

Folgen Sie uns
       


  1. Loki

    App zeigt Inhalte je nach Stimmung des Nutzers an

  2. Spielebranche

    Fox kündigt Studiokauf und Alien-MMORPG an

  3. Elektromobilität

    Londoner E-Taxi misst falsch

  4. 5G Radio Dot

    Ericsson kündigt 2-GBit/s-Indoor-Antennen an

  5. Zahlungsverkehr

    Das Bankkonto wird offener

  6. 20.000 neue Jobs

    Apple holt Auslandsmilliarden zurück und baut neuen Campus

  7. Auto-Entertainment

    Carplay im BMW nur als Abo zu bekommen

  8. Fehlende Infrastruktur

    Große Skepsis bei Elektroautos als Dienstwagen

  9. Tim Cook

    Apple macht die iPhone-Drosselung abschaltbar

  10. Nintendo Labo

    Switch plus Pappe



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Spectre und Meltdown: All unsere moderne Technik ist kaputt
Spectre und Meltdown
All unsere moderne Technik ist kaputt
  1. Microsoft Fall Creators Update ist final für alle Geräte verfügbar
  2. BeA Noch mehr Sicherheitslücken im Anwaltspostfach
  3. VEP Charter Trump will etwas transparenter mit Sicherheitslücken umgehen

Star Citizen Alpha 3.0 angespielt: Es wird immer schwieriger, sich auszuloggen
Star Citizen Alpha 3.0 angespielt
Es wird immer schwieriger, sich auszuloggen
  1. Cloud Imperium Games Star Citizen bekommt erst Polituren und dann Reparaturen
  2. Star Citizen Reaktionen auf Gameplay und Bildraten von Alpha 3.0
  3. Squadron 42 Mark Hamill fliegt mit 16 GByte RAM und SSD

Snet in Kuba: Ein Internet mit Billigroutern und ohne Porno
Snet in Kuba
Ein Internet mit Billigroutern und ohne Porno
  1. Boeing und SpaceX Experten warnen vor Sicherheitsmängeln bei Raumfähren
  2. Ericsson Datenvolumen am Smartphone wird nicht ausgenutzt
  3. FTTC Weitere 358.000 Haushalte bekommen Vectoring der Telekom

  1. Re: Das finde ich schon frech

    rockero | 11:02

  2. Tjo, damit ist der Weg frei zum Faschismus

    Der Rechthaber | 11:00

  3. Endlich mal eine sinnvolle Kombination

    Marvin-42 | 11:00

  4. Re: Hardware Revision

    david_rieger | 11:00

  5. Re: bash stinkt

    Tuxgamer12 | 11:00


  1. 11:15

  2. 11:00

  3. 10:45

  4. 09:20

  5. 09:04

  6. 08:26

  7. 08:11

  8. 07:55


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel