Abo
  • Services:
Anzeige

Richter hält Vorratsdatenspeicherung für verfassungswidrig

Verletzung von Freiheit und Selbstbestimmung

Ein Verfassungsrichter glaubt, die vom Bundestag verabschiedete Neuregelung der Telekommunikationsüberwachung verstoße gegen das Grundgesetz. Der Verfassungsbeschwerde gegen das Gesetz räumt er deshalb Chancen ein.

Während der Bundestag der Vorratsdatenspeicherung von Telefon- und Internetverbindungsdaten kürzlich zugestimmt hatte, stößt das Gesetz unter Juristen auf Widerspruch. Der Greifswalder Verfassungsrichter Helmut Wolf hält das neue Gesetz gar für nicht konform mit dem Grundgesetz. "Ich bin davon überzeugt, dass die Verpflichtung, alle Telefon- und Internetverbindungsdaten sechs Monate zu speichern und damit für einen eventuellen staatlichen Zugriff zur Verfügung zu halten, verfassungswidrig ist", sagte Wolf in einem Gespräch mit der Nachrichtenagentur dpa.

Anzeige

"Mit der beliebigen Speicherung der Daten wird das im Grundgesetz verankerte Recht auf Freiheit und Selbstbestimmung der Bürger massiv verletzt", kritisiert der Jurist. Die Sammel-Verfassungsbeschwerde hält Wolf deshalb für "sehr aussichtsreich". Der Arbeitskreis Vorratsdatenspeicherung hatte diese Sammel-Verfassungsbeschwerde initiiert.

Wolfs Überzeugung nach verletzt die Vorratsdatenspeicherung das Fernmeldegeheimnis, das im Grundgesetz festgeschrieben ist. Das Landesverfassungsgericht Mecklenburg-Vorpommern, dessen Vizepräsident Wolf ist, hatte sich 1999 mit der so genannten Schleierfahndung beschäftigt. Das sind verdachtsunabhängige Personenkontrollen. Die Richter entschieden damals, der Staat dürfe nicht verdachtsunabhängig Daten seiner Bürger zu beliebigen Zwecken erheben und verwenden. Genau das sei bei der Vorratsdatenspeicherung der Fall. Der Bürger dürfe aber nicht "so behandelt werden, als sei er ein potenzieller Straftäter", kritisiert Wolf.


eye home zur Startseite
Richter169 30. Nov 2007

Genau

Richter169 30. Nov 2007

Ich sehe es mal so, wer weiß wie die Wahl ausgegangen ist? Es war so das die Union ohne...

SirFartALot 29. Nov 2007

Angesprochen wurde es ja schon mehrmals, soweit ich weiss.

ambrus 29. Nov 2007

da der Bundestag der Datenvorratsspeicherung zugestimmt hat und dies verfassungswidrig...

Torrid Luna 29. Nov 2007

Klaro. Ich auch. Cheers, Torrid


DOBSZAY's Ansichten und Einsichten / 28. Nov 2007

Richter hält Vorratsdatenspeicherung für verfassungswidrig

Das Abzocke Blog / 28. Nov 2007

Vorratsdatenspeicherung verfassungswidrig?



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Sky Deutschland Fernsehen GmbH & Co. KG, Unterföhring bei München
  2. Daimler AG, Stuttgart
  3. Dr. August Oetker KG, Bielefeld
  4. NÜRNBERGER Lebensversicherung AG, Nürnberg


Anzeige
Top-Angebote
  1. 189€ + 3,99€ Versand (Bestpreis!)
  2. 2,49€

Folgen Sie uns
       


  1. Elektroroller

    Einstieg in die Elektromobilität ab 2.000 Euro

  2. Virtuelle Maschinen

    Parallels Desktop 13 holt Touch Bar in Windows

  3. Assassin's Creed Origins Angespielt

    Ermittlungen in der stinkenden Stadt

  4. Windows 10

    Microsoft will auf Zwangsupdates verzichten

  5. Brio 4K Streaming Edition

    Logitech-Kamera für Lets-Player und andere Streamer

  6. Vor Bundestagswahl

    Facebook löscht Zehntausende Spammer-Konten

  7. Bilderkennung von Google

    Erste Hinweise auf Lens in der Google-App

  8. Open Source

    Node.js-Führung zerstreitet sich über Code-of-Conduct

  9. Enigma ICO

    Kryptowährungshacker erbeuten halbe Million US-Dollar

  10. SNES Classic Mini

    Mario, Link und Samus machen den Moonwalk



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Schifffahrt: Yara Birkeland wird der erste autonome E-Frachter
Schifffahrt
Yara Birkeland wird der erste autonome E-Frachter
  1. Sea Bubbles Tragflächen-Elektroboote kommen nach Paris
  2. Honolulu Strafe für Handynutzung auf der Straße
  3. Yara Birkeland Autonomes Containerschiff soll elektrisch fahren

Nach Anschlag in Charlottesville: Nazis raus - aber nur aus PR-Gründen
Nach Anschlag in Charlottesville
Nazis raus - aber nur aus PR-Gründen
  1. Bundesinnenministerium Neues Online-Bürgerportal kostet 500 Millionen Euro
  2. EU-Transparenz EuGH bekräftigt nachträglichen Zugang zu Gerichtsakten
  3. Rücknahmepflicht Elektronikschrott wird kaum zurückgegeben

Radeon RX Vega 64 im Test: Schnell und durstig mit Potenzial
Radeon RX Vega 64 im Test
Schnell und durstig mit Potenzial
  1. Vega 64 Strix ausprobiert Asus' Radeon macht fast alles besser
  2. Radeon RX Vega Mining-Treiber steigert MH/s deutlich
  3. Radeon RX Vega 56 im Test AMD positioniert sich in der Mitte

  1. Re: Schwierigkeit aufgeweicht

    Dampfplauderer | 08:15

  2. Re: Viel konsequenter dagegen vorgehen!

    AllDayPiano | 08:14

  3. Re: So ein Unsinn!

    Toni321 | 08:14

  4. Re: Wenn man denn Laden könnte...

    John2k | 08:13

  5. Re: Grundsätzlich nicht uninteressant

    John2k | 08:11


  1. 07:45

  2. 07:30

  3. 07:15

  4. 18:04

  5. 17:49

  6. 16:30

  7. 16:01

  8. 15:54


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel