Erster Nokia-Shop in Deutschland vor der Eröffnung

Geräte zum Testen und Infos zu Nokias Produktpalette

Am Donnerstag, dem 29. November 2007, eröffnet Nokia seinen ersten Laden in Deutschland. Unter dem Motto "Anschauen, ausprobieren und erleben" will Nokia seinen Kunden die Produkte näherbringen. Der Laden befindet sich im Alstertal-Einkaufszentrum in Hamburg.

Artikel veröffentlicht am , yg

Kunden sollen hier eine qualifizierte Produktberatung und Informationen rund um das Sortiment des finnischen Handy-Konzerns erhalten. Zudem können die Kunden Mobiltelefone und Zubehör im Laden testen oder ihr Handy konfigurieren lassen. Geschäftskunden haben die Möglichkeit, sich über E-Mail, Sicherheitsfragen oder Geräte-Management im Unternehmen beraten zu lassen.

Stellenmarkt
  1. BI Data Engineer (m/w/d)
    Vodafone GmbH, Düsseldorf
  2. Techniker (m/w/d) im Field Service Netzbetrieb
    willy.tel GmbH, Hamburg
Detailsuche

Nokia verspricht sich von dem direkten Kundenkontakt im Laden die Chance, die Kundenbeziehung zu pflegen sowie Wünsche und Bedürfnisse ihrer Käufer zu erfahren. Dieses Wissen soll wiederum den Produktentwicklern zugute kommen.

Mit dem Geschäft im Alstertal-Einkaufszentrum in Hamburg eröffnet in Europa der insgesamt 22. Nokia Store. Das Management übernimmt der Franchise-Partner SMS Michel Communication GmbH. Seinen ersten Laden überhaupt eröffnete Nokia selbst im Dezember 2005 in Moskau, danach folgten im Sommer 2006 Konsum-Tempel in Chicago und Hongkong. Die Finnen bezeichnen diese Shops ohne Franchisenehmer als Flagship-Stores, es gibt sie unter anderem in Helsinki und New York. Im Dezember 2007 soll ein solcher Laden auch in London aufmachen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Juliet... 28. Nov 2007

Ist ja nicht so, als gäbe es nicht jetzt schon 2346t2346346234 unnütze Handyläden.

chief 27. Nov 2007

aha und der witz dabei war glei noch?

Herner72 27. Nov 2007

find ich ja voll gut, Nokia baut eh die besten geräte.

pool 27. Nov 2007

Das ist ein so genannter "Nokia Service Point". Frag mich bitte nicht nach dem...

kostenlos... 27. Nov 2007

Genau. Im Alstertal-Einkaufszentrum. Das ist so dezentral, das merkt eh keiner. ;-)



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Pixel 6 und 6 Pro im Test
Google hat es endlich geschafft

Das Pixel 6 und Pixel 6 Pro werden endlich Googles Rang als Android-Macher gerecht: Die Smartphones bieten starke Hardware und sinnvolle Software.
Ein Test von Tobias Költzsch

Pixel 6 und 6 Pro im Test: Google hat es endlich geschafft
Artikel
  1. Apple-Software-Updates: iOS 15.1, iPadOS 15.1, WatchOS 8.1 und TVOS 15.1 verfügbar
    Apple-Software-Updates
    iOS 15.1, iPadOS 15.1, WatchOS 8.1 und TVOS 15.1 verfügbar

    Die ersten größeren Aktualisierungen für iPhone, iPad, Apple Watch und Apple TV sind da. Wer das iPhone 13 verwendet, profitiert besonders.

  2. Desktop-Betriebssystem: Apple MacOS Monterey mit neuem Safari und Fokus-Funktion
    Desktop-Betriebssystem
    Apple MacOS Monterey mit neuem Safari und Fokus-Funktion

    Apple hat die finale Version seines Mac-Betriebssystems MacOS Monterey veröffentlicht. Dabei sind ein neuer Safari-Browser und eine Konzentrationsfunktion.

  3. 20 Jahre Windows XP: Der letzte XP-Fan
    20 Jahre Windows XP
    Der letzte XP-Fan

    Windows XP wird 20 Jahre alt - und nur wenige nutzen es noch täglich. Golem.de hat einen dieser Anwender besucht.
    Ein Interview von Martin Wolf

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Bosch Professional günstiger • Punkte sammeln bei MM für Club-Mitglieder: 1.000 Punkte geschenkt • Alternate (u. a. Apacer 1TB SATA 86,90€ & Team Group 1TB PCIe 4.0 159,90€) • Echo Show 8 (1. Gen.) 64,99€ • Halloween Sale bei Gamesplanet • Smart Home von Eufy günstiger [Werbung]
    •  /