Abo
  • Services:
Anzeige

Europäisches Satellitenkonsortium steht vor dem Aus

Interne Spannungen

Das Satellitenkonsortium ESN, das als Generalunternehmer des europäischen Satellitennavigationssystem Galileo auftreten sollte, steht nach einem Bericht des Handelsblattes vor der Auflösung.

Kaum hat der EU-Ministerrat die Finanzierung des Projektes gesichert, droht dem europäischen Satellitennavigationssystem Galileo die nächste Krise: Nach einem Bericht des Handelsblattes steht das Satellitenkonsortium European Satellite Navigation Industries (ESN) vor dem Aus. ESN ist ein Gemeinschaftsunternehmen der europäischen Satellitenhersteller und Zulieferer EADS Astrium, Alcatel, Alenia, Finmeccanica, Thales und GSS.

Anzeige

Da diese Unternehmen sonst als Konkurrenten auf dem Markt auftreten, gab es unter den ESN-Anteilseignern bereits mehrfach Spannungen. Diese scheinen nun unüberbrückbar: "Die Verhandlungen der Anteilseigner sehen eine Auflösung vor", sagte ein Sprecher von ESN dem Handelsblatt. Die 160 ESN-Mitarbeiter werden in den nächsten Monaten in ihre Unternehmen zurückkehren.

ESN mit Sitz in Ottobrunn und Rom sollte zunächst die Koordination der Entwicklungs- und Testphase des Projektes übernehmen und später als Generalunternehmer fungieren. Die Rolle wird nun nach dem Willen der EU-Kommission die europäische Weltraumagentur ESA übernehmen. Das Programm soll zudem in mehrere Teile aufgeteilt werden. Deutschland fällt dabei der Bau der Satelliten zu, das französische Unternehmen Thales soll die Bodenstationen ausrüsten. Wer die Systemintegration übernehmen soll, ist noch nicht klar. Diese Funktion gilt in der Industrie als die attraktivste, da der Integrator Zugriff auf die Systemdaten hat.


eye home zur Startseite
Sternendeuter 27. Nov 2007

Vor 15 Jahren sagte man so 2006 haben wir es!

Ich Heuelsuse 27. Nov 2007

Traurig oder? Weiterhin also mit Auto auf'm Acker landen, wenn die Ammis Krieg führen!



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Hays AG, Raum Frankfurt
  2. Pneuhage Management GmbH & Co. KG, Karlsruhe
  3. Robert Bosch GmbH, Ludwigsburg
  4. SYNLAB Holding Deutschland GmbH, Hamburg


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 9,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Elektrorennwagen

    VW will elektrisch auf den Pikes Peak

  2. Messung

    Über 23.000 Funklöcher in Brandenburg

  3. Star Wars Battlefront 2 Angespielt

    Sternenkrieger-Kampagne rund um den Todesstern

  4. Nach Wahlniederlage

    Netzpolitiker Klingbeil soll SPD-Generalsekrektär werden

  5. Adasky

    Autonome Autos sollen im Infrarot-Bereich sehen

  6. Münsterland

    Deutsche Glasfaser baut weiter in Nordrhein-Westfalen aus

  7. Infineon

    BSI zertifiziert unsichere Verschlüsselung

  8. R-PHY- und R-MACPHY

    Kabelnetzbetreiber müssen sich nicht mehr festlegen

  9. ePrivacy-Verordnung

    Ausschuss votiert für Tracking-Schutz und Verschlüsselung

  10. Lifetab X10605 und X10607

    LTE-Tablets direkt bei Medion bestellen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Xperia Touch im Test: Sonys coolem Android-Projektor fehlt das Killerfeature
Xperia Touch im Test
Sonys coolem Android-Projektor fehlt das Killerfeature
  1. Roboter Sony lässt Aibo als Alexa-Konkurrenten wieder auferstehen
  2. Sony Xperia XZ1 Compact im Test Alternativlos für Freunde kleiner Smartphones
  3. Sony Xperia XZ1 und XZ1 Compact sind erhältlich

Arktika 1 im Test: Monster-verseuchte Eiszeitschönheit
Arktika 1 im Test
Monster-verseuchte Eiszeitschönheit
  1. TPCast Oculus Rift erhält Funkmodul
  2. Oculus Go Alleine lauffähiges VR-Headset für 200 US-Dollar vorgestellt
  3. Virtual Reality Update bindet Steam-Rift in Oculus Home ein

ZFS ausprobiert: Ein Dateisystem fürs Rechenzentrum im privaten Einsatz
ZFS ausprobiert
Ein Dateisystem fürs Rechenzentrum im privaten Einsatz
  1. Librem 5 Purism zeigt Funktionsprototyp für freies Linux-Smartphone
  2. Pipewire Fedora bekommt neues Multimedia-Framework
  3. Linux-Desktops Gnome 3.26 räumt die Systemeinstellungen auf

  1. Re: Wenn man dem System Linux schaden wöllte,

    stiGGG | 23:25

  2. Re: Was bitte ist an W10 "vollwertig"?

    Flobo.org | 23:23

  3. Re: Unterstützung von Lenkrädern

    Akkumulator... | 23:07

  4. Re: Hier der Beweis ;-)

    Omnibrain | 23:00

  5. Zitat: "Der Akku, der vorn im Fahrzeug eingebaut...

    Falk11 | 22:59


  1. 18:37

  2. 18:18

  3. 18:03

  4. 17:50

  5. 17:35

  6. 17:20

  7. 17:05

  8. 15:42


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel