• IT-Karriere:
  • Services:

Europäisches Satellitenkonsortium steht vor dem Aus

Interne Spannungen

Das Satellitenkonsortium ESN, das als Generalunternehmer des europäischen Satellitennavigationssystem Galileo auftreten sollte, steht nach einem Bericht des Handelsblattes vor der Auflösung.

Artikel veröffentlicht am ,

Kaum hat der EU-Ministerrat die Finanzierung des Projektes gesichert, droht dem europäischen Satellitennavigationssystem Galileo die nächste Krise: Nach einem Bericht des Handelsblattes steht das Satellitenkonsortium European Satellite Navigation Industries (ESN) vor dem Aus. ESN ist ein Gemeinschaftsunternehmen der europäischen Satellitenhersteller und Zulieferer EADS Astrium, Alcatel, Alenia, Finmeccanica, Thales und GSS.

Stellenmarkt
  1. Universität Konstanz, Konstanz
  2. Bundesnachrichtendienst, Berlin

Da diese Unternehmen sonst als Konkurrenten auf dem Markt auftreten, gab es unter den ESN-Anteilseignern bereits mehrfach Spannungen. Diese scheinen nun unüberbrückbar: "Die Verhandlungen der Anteilseigner sehen eine Auflösung vor", sagte ein Sprecher von ESN dem Handelsblatt. Die 160 ESN-Mitarbeiter werden in den nächsten Monaten in ihre Unternehmen zurückkehren.

ESN mit Sitz in Ottobrunn und Rom sollte zunächst die Koordination der Entwicklungs- und Testphase des Projektes übernehmen und später als Generalunternehmer fungieren. Die Rolle wird nun nach dem Willen der EU-Kommission die europäische Weltraumagentur ESA übernehmen. Das Programm soll zudem in mehrere Teile aufgeteilt werden. Deutschland fällt dabei der Bau der Satelliten zu, das französische Unternehmen Thales soll die Bodenstationen ausrüsten. Wer die Systemintegration übernehmen soll, ist noch nicht klar. Diese Funktion gilt in der Industrie als die attraktivste, da der Integrator Zugriff auf die Systemdaten hat.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. ASUS TUF Gaming VG32VQ1B WQHD/165 Hz für 330,45€ statt 389€ im Vergleich und Tastaturen...
  2. 8€
  3. (u. a. The Crew 2 für 8,49€, Doom Eternal für 21,99€, Two Point Hospital für 8,29€, The...
  4. (u. a. Terminator: Dark Fate, Jumanji: The Next Level (auch in 4K), 21 Bridges, Cats (auch in 4K...

Sternendeuter 27. Nov 2007

Vor 15 Jahren sagte man so 2006 haben wir es!

Ich Heuelsuse 27. Nov 2007

Traurig oder? Weiterhin also mit Auto auf'm Acker landen, wenn die Ammis Krieg führen!


Folgen Sie uns
       


Oneplus 8 Pro - Test

Das Oneplus 8 Pro hat eine Vierfachkamera, einen hochauflösenden Bildschirm mit hoher Bildrate und lässt sich endlich auch drahtlos laden - wir haben uns das Smartphone genau angeschaut.

Oneplus 8 Pro - Test Video aufrufen
Threat-Actor-Expertin: Militärisch, stoisch, kontrolliert
Threat-Actor-Expertin
Militärisch, stoisch, kontrolliert

Sandra Joyces Fachgebiet sind Malware-Attacken. Sie ist Threat-Actor-Expertin - ein Job mit viel Stress und Verantwortung. Wenn sie eine Attacke einem Land zuschreibt, sollte sie besser sicher sein.
Ein Porträt von Maja Hoock

  1. Emotet Die Schadsoftware Trickbot warnt vor sich selbst
  2. Loveletter Autor des I-love-you-Virus wollte kostenlos surfen
  3. DNS Gehackte Router zeigen Coronavirus-Warnung mit Schadsoftware

Programmiersprache Go: Schlanke Syntax, schneller Compiler
Programmiersprache Go
Schlanke Syntax, schneller Compiler

Die objektorientierte Programmiersprache Go eignet sich vor allem zum Schreiben von Netzwerk- und Cloud-Diensten.
Von Tim Schürmann


    Galaxy Note 20 im Hands-on: Samsung entwickelt sein Stift-Smartphone kaum weiter
    Galaxy Note 20 im Hands-on
    Samsung entwickelt sein Stift-Smartphone kaum weiter

    Samsungs Galaxy Note 20 kommt in zwei Versionen auf den Markt, die beide fast gleich groß, aber unterschiedlich ausgestattet sind.
    Ein Hands-on von Tobias Költzsch

    1. Samsung Galaxy Watch 3 kostet ab 418 Euro
    2. Galaxy Tab S7 Samsung bringt Top-Tablets ab 681 Euro
    3. Galaxy Buds Live Samsung stellt bohnenförmige drahtlose Kopfhörer vor

      •  /