Abo
  • IT-Karriere:

Die Gnome Foundation und OOXML

Gnumeric-Maintainer ist an OOXML-Standardisierung beteiligt

Vor einigen Wochen wurde bekannt, dass die Gnome Foundation an der Standardisierung von Microsofts Dateiformat OOXML beteiligt ist. Nun gab die Stiftung eine Erklärung ab. Ihr Ziel sei es, ein gut dokumentiertes Dateiformat zu erhalten, heißt es darin unter anderem.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

Laut der Stellungnahme sitzt für die Gnome Foundation der Hauptentwickler der Tabellenkalkulation Gnumeric, Jody Goldberg, im technischen Gremium TC45-M der Normungsorganisation Ecma. Bis zum Juni 2007 arbeitete Goldberg bei Novell und vertrat das Unternehmen in TC45-M, mit dem Ziel, eine ausreichende Dokumentation des Dateiformates zu erhalten. Nachdem Goldberg bei Novell ausschied, schlug er vor, dass die Gnome Foundation der Ecma beitritt.

Stellenmarkt
  1. Porsche Consulting GmbH, Stuttgart, Berlin, Frankfurt am Main, Hamburg, München
  2. Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation IAO, Esslingen am Neckar

Dieser Vorschlag wurde akzeptiert und Goldberg blieb als Vertreter der Gnome Foundation an dem Standardisierungsgremium beteiligt. Zuletzt soll er allerdings im Juli 2007 aktiv gewesen sein, könnte jedoch in der nächsten Untersuchungsperiode wieder innerhalb von TC45-M vertreten sein. Nach Angaben der Stiftung brachte Goldberg innerhalb des Gremiums hunderte Probleme mit der OOXML-Dokumentation zur Sprache.

Die Gnome Foundation bekräftigt in ihrer Stellungnahme, dass sie freie Software verbreiten und daher auch sicherstellen möchte, dass Open-Source-Projekte OOXML implementieren können. Zudem sei die Stiftung Mitglied der ODF Alliance und unterstütze das OpenDocument-Format weiterhin - die Beteiligung an TC45-M bedeute nicht, dass man die ISO-Standardisierung von OOXML empfehle. Zwar begrüßt die Stiftung grundsätzlich, dass Microsoft Informationen über sein Office-Format veröffentlicht, kritisiert gleichzeitig aber auch, wie das Unternehmen versucht, seine Entwicklung als Standard durchzusetzen.

Als die Beteiligung der Gnome Foundation an der OOXML-Standardisierung bekannt wurde, sorgte dies auf einigen Webseiten für Aufregung. Einige befürchteten wohl, Gnome würde Microsofts Format aktiv unterstützen. Microsofts Office Open XML (OOXML) wurde im September 2007 als ISO-Standard abgelehnt und wird nun 2008 eine neue Chance erhalten. Das konkurrierende Dateiformat ODF hingegen ist bereits seit 2006 ein ISO-Standard.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. beide Spiele zu Ryzen 9 3000 oder 7 3800X Series, eines davon zu Ryzen 7 3700X/5 3600X/7...

Nameless 10. Dez 2007

Gar nicht so schlecht! Es gibt jemandem im OOXML Gremium der anderen Mitgliedern und...

Vollhorst 27. Nov 2007

.. sonst würden hier schon mindestens 20 Verschwörungstheorien stehen, dass Gnome ja mit...

Attila_Iron 27. Nov 2007

Ich bin mir sicher, dass du solche Kommentare außerhalb des Golem-Forums unterlässt. Ich...

MaX 27. Nov 2007

Sag das mal Microsoft.


Folgen Sie uns
       


Tolino Vision 5 HD und Epos 2 im Hands On

Tolino zeigt mit Vision 5 HD und Epos 2 zwei neue Oberklasse-E-Book-Reader. Der Epos 2 kann durch ein besonders dünnes Display begeistern.

Tolino Vision 5 HD und Epos 2 im Hands On Video aufrufen
Vision 5 und Epos 2 im Hands on: Tolinos neue E-Book-Reader-Oberklasse ist gelungen
Vision 5 und Epos 2 im Hands on
Tolinos neue E-Book-Reader-Oberklasse ist gelungen

Die Tolino-Allianz bringt zwei neue E-Book-Reader der Oberklasse auf den Markt. Der Vision 5 hat ein 7 Zoll großes Display, beim besonders dünnen Epos 2 ist es ein 8-Zoll-Display. Es gibt typische Oberklasse-Ausstattung - und noch etwas mehr.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. Tolino Page 2 Günstiger E-Book-Reader erhält Displaybeleuchtung

Rabbids Coding angespielt: Hasenprogrammierung für Einsteiger
Rabbids Coding angespielt
Hasenprogrammierung für Einsteiger

Erst ein paar einfache Anweisungen, dann folgen Optimierungen: Mit dem kostenlos erhältlichen PC-Lernspiel Rabbids Coding von Ubisoft können Jugendliche und Erwachsene ein bisschen über Programmierung lernen und viel Spaß haben.
Von Peter Steinlechner

  1. Transport Fever 2 angespielt Wachstum ist doch nicht alles
  2. Mordhau angespielt Die mit dem Schwertknauf zuschlagen
  3. Bus Simulator angespielt Zwischen Bodenschwelle und Haltestelle

Mädchen und IT: Fehler im System
Mädchen und IT
Fehler im System

Bis zu einem gewissen Alter sind Jungen und Mädchen gleichermaßen an Technik interessiert. Wenn es dann aber um die Berufswahl geht, entscheiden sich immer noch viel mehr junge Männer als Frauen für die IT. Ein wichtiger Grund dafür ist in der Schule zu suchen.
Von Valerie Lux

  1. IT an Schulen Intelligenter Stift zeichnet Handschrift von Schülern auf
  2. 5G Milliardenlücke beim Digitalpakt Schule droht
  3. Medienkompetenz Was, Ihr Kind kann nicht programmieren?

    •  /