Abo
  • Services:

Die Gnome Foundation und OOXML

Gnumeric-Maintainer ist an OOXML-Standardisierung beteiligt

Vor einigen Wochen wurde bekannt, dass die Gnome Foundation an der Standardisierung von Microsofts Dateiformat OOXML beteiligt ist. Nun gab die Stiftung eine Erklärung ab. Ihr Ziel sei es, ein gut dokumentiertes Dateiformat zu erhalten, heißt es darin unter anderem.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

Laut der Stellungnahme sitzt für die Gnome Foundation der Hauptentwickler der Tabellenkalkulation Gnumeric, Jody Goldberg, im technischen Gremium TC45-M der Normungsorganisation Ecma. Bis zum Juni 2007 arbeitete Goldberg bei Novell und vertrat das Unternehmen in TC45-M, mit dem Ziel, eine ausreichende Dokumentation des Dateiformates zu erhalten. Nachdem Goldberg bei Novell ausschied, schlug er vor, dass die Gnome Foundation der Ecma beitritt.

Stellenmarkt
  1. Eurowings Aviation GmbH, Köln
  2. mobilcom-debitel GmbH, Büdelsdorf

Dieser Vorschlag wurde akzeptiert und Goldberg blieb als Vertreter der Gnome Foundation an dem Standardisierungsgremium beteiligt. Zuletzt soll er allerdings im Juli 2007 aktiv gewesen sein, könnte jedoch in der nächsten Untersuchungsperiode wieder innerhalb von TC45-M vertreten sein. Nach Angaben der Stiftung brachte Goldberg innerhalb des Gremiums hunderte Probleme mit der OOXML-Dokumentation zur Sprache.

Die Gnome Foundation bekräftigt in ihrer Stellungnahme, dass sie freie Software verbreiten und daher auch sicherstellen möchte, dass Open-Source-Projekte OOXML implementieren können. Zudem sei die Stiftung Mitglied der ODF Alliance und unterstütze das OpenDocument-Format weiterhin - die Beteiligung an TC45-M bedeute nicht, dass man die ISO-Standardisierung von OOXML empfehle. Zwar begrüßt die Stiftung grundsätzlich, dass Microsoft Informationen über sein Office-Format veröffentlicht, kritisiert gleichzeitig aber auch, wie das Unternehmen versucht, seine Entwicklung als Standard durchzusetzen.

Als die Beteiligung der Gnome Foundation an der OOXML-Standardisierung bekannt wurde, sorgte dies auf einigen Webseiten für Aufregung. Einige befürchteten wohl, Gnome würde Microsofts Format aktiv unterstützen. Microsofts Office Open XML (OOXML) wurde im September 2007 als ISO-Standard abgelehnt und wird nun 2008 eine neue Chance erhalten. Das konkurrierende Dateiformat ODF hingegen ist bereits seit 2006 ein ISO-Standard.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)
  2. (u. a. ES Blu-ray 10,83€, Die nackte Kanone Blu-ray-Box-Set 14,99€)
  3. 5€ inkl. FSK-18-Versand

Nameless 10. Dez 2007

Gar nicht so schlecht! Es gibt jemandem im OOXML Gremium der anderen Mitgliedern und...

Vollhorst 27. Nov 2007

.. sonst würden hier schon mindestens 20 Verschwörungstheorien stehen, dass Gnome ja mit...

Attila_Iron 27. Nov 2007

Ich bin mir sicher, dass du solche Kommentare außerhalb des Golem-Forums unterlässt. Ich...

MaX 27. Nov 2007

Sag das mal Microsoft.


Folgen Sie uns
       


Mit dem C64 ins Internet - Tutorial

Wir zeigen, wie man den C64 ins Netz bringt.

Mit dem C64 ins Internet - Tutorial Video aufrufen
Softwareentwicklung: Agiles Arbeiten - ein Fallbeispiel
Softwareentwicklung
Agiles Arbeiten - ein Fallbeispiel

Kennen Sie Iterationen? Es klingt wie Irritationen - und genau die löst das Wort bei vielen Menschen aus, die über agiles Arbeiten lesen. Golem.de erklärt die Fachsprache und zeigt Agilität an einem konkreten Praxisbeispiel für eine agile Softwareentwicklung.
Von Marvin Engel

  1. Job-Porträt Die Cobol Cowboys auf wichtiger Mission
  2. IT Frauen, die programmieren und Bier trinken
  3. Software-Entwickler CDU will Online-Weiterbildung à la Netflix

Nubia X im Hands on: Lieber zwei Bildschirme als eine Notch
Nubia X im Hands on
Lieber zwei Bildschirme als eine Notch

CES 2019 Nubia hat auf der CES eines der interessantesten Smartphones der letzten Monate gezeigt: Dank zweier Bildschirme braucht das Nubia X keine Frontkamera - und dementsprechend auch keine Notch. Die Umsetzung der Dual-Screen-Lösung gefällt uns gut.

  1. Nubia Red Magic Mars im Hands On Gaming-Smartphone mit Top-Ausstattung für 390 Euro
  2. H2Bike Alpha Wasserstoff-Fahrrad fährt 100 Kilometer weit
  3. Bosch Touch-Projektoren angesehen Virtuelle Displays für Küche und Schrank

IT-Sicherheit: 12 Lehren aus dem Politiker-Hack
IT-Sicherheit
12 Lehren aus dem Politiker-Hack

Ein polizeibekanntes Skriptkiddie hat offenbar jahrelang unbemerkt Politiker und Prominente ausspähen können und deren Daten veröffentlicht. Welche Konsequenzen sollten für die Sicherheit von Daten aus dem Datenleak gezogen werden?
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Datenleak Ermittler nehmen Verdächtigen fest
  2. Datenleak Politiker fordern Pflicht für Zwei-Faktor-Authentifizierung
  3. Politiker-Hack Wohnung in Heilbronn durchsucht

    •  /