Firefox 2.0.0.10 stopft drei Sicherheitslöcher (Update)

Aktuelle Firefox-Version bringt keine neuen Funktionen

Mit einem Update auf die Version 2.0.0.10 von Firefox schließen die Macher drei als wichtig eingestufte Sicherheitslecks in dem Browser. Damit soll die Stabilität und Zuverlässigkeit von Firefox verbessert werden. Neue Funktionen sind in der aktuellen Version nicht zu finden.

Artikel veröffentlicht am ,

In Firefox wurden drei Programmfehler in der Speicherverwaltung beseitigt, die den Browser zum Absturz bringen oder im schlimmsten Fall zur Ausführung von Schadcode missbraucht werden können. Diese Fehler wurden von den Firefox-Machern als ein Sicherheitsleck zusammengefasst.

Stellenmarkt
  1. IT Application Manager (m/w/d) Jira / Confluence
    medac Gesellschaft für klinische Spezialpräparate mbH, Wedel
  2. Projektmanager (m/w/d) Digitale Studiotechnik International
    RSG Group GmbH, Berlin
Detailsuche

Eine weitere Sicherheitslücke tritt bei der Verarbeitung des jar-Protokolls auf: Angreifer können über Cross-Site-Scripting Zugangsinformationen zu Webseiten belauschen, um mit fremden Zugangsdaten auf entsprechende Dienste zugreifen zu können. Schließlich beseitigt Firefox 2.0.0.10 ein Sicherheitsleck, das zum Referrer-Spoofing missbraucht werden kann.

Alle Sicherheitslücken in Firefox wurden auch bereits für SeaMonkey bestätigt, allerdings ist die Version 1.1.7 der Browser-Suite noch nicht verfügbar. Diese wird voraussichtlich in den nächsten Tagen nachgereicht.

Firefox 2.0.0.10 steht ab sofort für Windows, Linux und MacOS X als Download bereit. Die neue Version wird auch über die Update-Funktion des Browsers verteilt.

Golem Akademie
  1. Terraform mit AWS: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    14.–15. Dezember 2021, Virtuell
  2. C++ Programmierung Basics: virtueller Fünf-Tage-Workshop
    13.–17. Dezember 2021, virtuell
Weitere IT-Trainings

Nachtrag vom 27. November 2007 um 12:50 Uhr:
Die Version 2.0.0.10 von Firefox macht offenbar Probleme. Ein neuer Fehler führt dazu, dass sich bestimmte Grafikdateien mit Firefox 2.0.0.10 nicht mehr anzeigen lassen. Bislang gibt es keine Lösung für das Problem.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Sand am Meer 27. Nov 2007

Und weshalb macht man deswegen eine neue News draus? Hätte es nicht gereicht, diese hier...

linuxxer 27. Nov 2007

Und DROP ist sicherer als REJECT...hmm? Die Anwendung hat gefaelligst einen Dereferrer...

Head 27. Nov 2007

Sollte nicht lustig sein!

zukiol 27. Nov 2007

Hallo, Kann mir jemand sagen, wie man sinnvoll den SeaMonkey updatet? Alle im...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Cloud-Ausfall
Eine AWS-Region als Single Point of Failure

Ein stundenlanger Ausfall der AWS-Cloud legte zentrale Dienste und sogar Amazon selbst teilweise lahm. Das zeigt die Grenzen der Cloud-Versprechen.
Ein Bericht von Sebastian Grüner

Cloud-Ausfall: Eine AWS-Region als Single Point of Failure
Artikel
  1. Euro NCAP: Renault Zoe mit katastrophalem Crash-Ergebnis
    Euro NCAP
    Renault Zoe mit katastrophalem Crash-Ergebnis

    Mit dem Renault Zoe sollte man keinen Unfall bauen. Im Euro-NCAP-Crashtest erhielt das Elektroauto null Sterne.

  2. Hohe Nachfrage: BMW plant Sonderschichten für den neuen i4
    Hohe Nachfrage
    BMW plant Sonderschichten für den neuen i4

    Das neue Elektroauto ist begehrt: Die Wartezeiten für den BMW i4 könnten ohne zusätzliche Produktion auf bis zu ein Jahr steigen.

  3. Wirtschaftsministerium Niedersachsen: Bisher gelten noch 56 KBit/s als Breitband
    Wirtschaftsministerium Niedersachsen
    "Bisher gelten noch 56 KBit/s als Breitband"

    Das Recht auf schnelles Internet und Universaldienstverpflichtung sind im neuen Telekommuniktionsgesetz (TKG) noch nicht bestimmt. Bisher gilt eigentlich ein absurder Wert aus der Vergangenheit.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Acer-Monitore zu Bestpreisen (u. a. 27" FHD 165Hz OC 199€) • Kingston PCIe-SSD 1TB 69,90€ & 2TB 174,90€ • Samsung Smartphones & Watches günstiger • Saturn: Xiaomi Redmi Note 9 Pro 128GB 199€ • Alternate (u. a. Razer Opus Headset 69,99€) • Release: Halo Infinite 68,99€ [Werbung]
    •  /