Abo
  • Services:
Anzeige

Computer findet neue menschliche Gene

Noch viele unbekannte Gene vermutet

Bei einem Vergleich des Erbgutes von Menschen und Säugetieren fanden amerikanische Forscher neue Gene. Neue Computer-Algorithmen ermöglichten die Entdeckung.

Amerikanische Forscher haben 300 bislang nicht identifizierte menschliche Gene entdeckt. Dazu hatten die Wissenschaftler von der Cornell Universität in Ithaca im US-Bundesstaat New York die menschliche mit der DNA mehrerer Säugetierarten verglichen.

Die Forscher um den Biostatistiker Adam Siepel hatten mehrere Computercluster, darunter einen mit 850 Knoten am Cornell Center for Advanced Computing, auf das Erbgut von Menschen, Mäusen, Ratten und Hühnern angesetzt. Ausgangspunkt des Experiments war die Überlegung, dass sich die Bereiche der DNA, die eine Funktion erfüllen, im Laufe der Evolution auf verschiedene Weise verändern. Diese Veränderungen wollten die Forscher aufspüren. Dazu setzten sie drei neue Computer-Algorithmen ein, von denen Siepel einen entwickelt hat.

Anzeige

Der massive Computereinsatz hat sich gelohnt: Siepel und sein Team fanden viele Gene, die mit den bisherigen Methoden nicht hatten identifiziert werden können. Sie vermuten aber, dass in Zukunft noch hunderte, wenn nicht sogar tausende weiterer Gene entdeckt werden.


eye home zur Startseite
wonko 28. Nov 2007

Ich glaube das ist die Rache dafür dass ich in der Grundschule immer alle mit der...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Radeberger Gruppe KG, Frankfurt am Main
  2. Rohde & Schwarz GmbH & Co. KG, München
  3. IT Services mpsna GmbH, Herten
  4. Bosch Software Innovations GmbH, Berlin


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 44,99€
  2. 42,49€
  3. 199,99€ - Release 13.10.

Folgen Sie uns
       


  1. UAV

    Matternet startet Drohnenlieferdienst in der Schweiz

  2. Joint Venture

    Microsoft und Facebook verlegen Seekabel mit 160 Terabit/s

  3. Remote Forensics

    BKA kann eigenen Staatstrojaner nicht einsetzen

  4. Datenbank

    Börsengang von MongoDB soll 100 Millionen US-Dollar bringen

  5. NH-L9a-AM4 und NH-L12S

    Noctua bringt Mini-ITX-Kühler für Ryzen

  6. Wegen Lieferproblemen

    Spekulationen über Aus für Opels Elektroauto Ampera-E

  7. Minix

    Fehler in Intel ME ermöglicht Codeausführung

  8. Oracle

    Java SE 9 und Java EE 8 gehen live

  9. Störerhaftung abgeschafft

    Bundesrat stimmt für WLAN-Gesetz mit Netzsperrenanspruch

  10. Streaming

    Update für Fire TV bringt Lupenfunktion



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Olympus Tough TG5 vs. Nikon Coolpix W300: Die Schlechtwetter-Kameras
Olympus Tough TG5 vs. Nikon Coolpix W300
Die Schlechtwetter-Kameras
  1. Mobilestudio Pro 16 im Test Wacom nennt 2,2-Kilogramm-Grafiktablet "mobil"
  2. HP Z8 Workstation Mit 3 TByte RAM und 56 CPU-Kernen komplexe Bilder rendern
  3. Meeting Owl KI-Eule erkennt Teilnehmer in Meetings

E-Paper-Tablet im Test: Mit Remarkable machen digitale Notizen Spaß
E-Paper-Tablet im Test
Mit Remarkable machen digitale Notizen Spaß
  1. Smartphone Yotaphone 3 kommt mit großem E-Paper-Display
  2. Display E-Ink-Hülle für das iPhone 7

Parkplatz-Erkennung: Bosch und Siemens scheitern mit Pilotprojekten
Parkplatz-Erkennung
Bosch und Siemens scheitern mit Pilotprojekten
  1. Community based Parking Mercedes S-Klasse liefert Daten für Boschs Parkplatzsuche

  1. Re: K(n)ackpunkt Tastaturlayout

    widdermann | 22:44

  2. Re: Bits und Byte

    Sammie | 22:43

  3. Re: Wozu?

    scroogie | 22:37

  4. Re: Bedenkliche Entwicklung

    violator | 22:33

  5. MS und Facebook?

    violator | 22:31


  1. 17:43

  2. 17:25

  3. 16:55

  4. 16:39

  5. 16:12

  6. 15:30

  7. 15:06

  8. 14:00


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel