Abo
  • Services:

Online-Office Zoho erhielt zahlreiche Neuerungen

Offline-Nutzung der Textverarbeitung unterstützt nun auch Bearbeitungsfunktion

Die Textverarbeitungskomponente von Zoho kann nun auch im Offline-Betrieb Dokumente bearbeiten. Zwar ist die Offline-Funktion schon länger verfügbar, aber bislang ließen sich Dokumente nur ansehen, nicht aber editieren. Zudem hat Zoho kürzlich zahlreiche Verbesserungen erhalten, um die Arbeit mit dem Online-Office-Paket effizienter zu gestalten.

Artikel veröffentlicht am ,

Die erweiterte Offline-Nutzung von Zoho Writer wird abermals über Google Gears realisiert. Über Google Gears werden AJAX-Webapplikationen offline-tauglich. Dazu muss das betreffende Plug-In für Firefox oder den Internet Explorer installiert sein. Wenn dies der Fall ist, kann Zoho Writer sehr umfassend im Offline-Modus betrieben werden.

Stellenmarkt
  1. Lidl Digital, Heilbronn
  2. AVL List GmbH, Graz (Österreich)

Einige Funktionen stehen allerdings nur im Online-Modus zur Verfügung, denn diese erfordern eine bestehende Internetverbindung. Aber ansonsten lassen sich Dokumente mit Zoho Writer und Google Gears auch ohne Internetzugang bearbeiten. Sobald der Nutzer wieder online geht, werden die Dokumente synchronisiert, was einen einheitlichen Datenbestand verspricht. Standardmäßig werden jeweils die letzten 15 Dokumente in den Bereichen "My Docs" und "Shared Docs" heruntergeladen. Diese Menge kann in den Einstellungen verändert werden.

In Zoho Writer wurden kürzlich weitere Wörterbücher zur Rechtschreibkorrektur integriert. Dazu zählen auch deutschsprachige Wörterbücher, um Tippfehler leicht zu finden und zu korrigieren. Dazu werden Tippfehler, aber auch alle nicht bekannten Wörter markiert und für jedes einzelne Dokument kann ein anderes Sprachwörterbuch gewählt werden, was sich Zoho Writer merkt. Als weitere Neuerung gibt es eine Seitenvorschau, die einem einen Eindruck vermittelt, welche Seitenaufteilung beim Ausdruck zu erwarten ist.

Aus Zoho Writer heraus lassen sich Dokumente ins PDF-Format drucken, um diese ohne Probleme an einen angeschlossenen Drucker weiterzuleiten. Die Druckfunktionen der Browser sind meistens nicht ausreichend, um ein Office-Dokument zu Papier zu bringen, das im Browser-Fenster bearbeitet wird. Zudem bietet Zoho Writer die Möglichkeit, Text von rechts nach links einzugeben, wie es etwa bei vielen Sprachen aus dem mittleren Osten notwendig ist.

Hinter Zoho steckt die bereits 1996 gegründete Firma AdventNet Inc., die ihre Online-Office-Suite Stück für Stück ausbaut.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 4,25€
  2. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)

Folgen Sie uns
       


Sonnet eGFX Box 650W - Test

Die eGFX Box von Sonnet hat 650 Watt und ist ein externes Grafikkarten-Gehäuse. Sie funktioniert mit AMDs Radeon RX Vega 64 und wird per Thunderbolt 3 an ein Notebook angeschlossen. Der Lüfter und das Netzteil sind vergleichsweise leise, der Preis fällt mit 450 Euro recht hoch aus.

Sonnet eGFX Box 650W - Test Video aufrufen
Shift6m-Smartphone im Hands on: Nachhaltigkeit geht auch bezahlbar und ansehnlich
Shift6m-Smartphone im Hands on
Nachhaltigkeit geht auch bezahlbar und ansehnlich

Cebit 2018 Das deutsche Unternehmen Shift baut Smartphones, die mit dem Hintergedanken der Nachhaltigkeit entstehen. Das bedeutet für die Entwickler: faire Bezahlung der Werksarbeiter, wiederverwertbare Materialien und leicht zu öffnende Hardware. Außerdem gibt es auf jedes Gerät ein Rückgabepfand - interessant.
Von Oliver Nickel


    K-Byte: Byton fährt ein irres Tempo
    K-Byte
    Byton fährt ein irres Tempo

    Das Startup Byton zeigt zur Eröffnung der Elektronikmesse CES Asia in Shanghai das Modell K-Byte. Die elektrische Limousine basiert auf der Plattform des SUV, der vor fünf Monaten auf der CES in Las Vegas vorgestellt wurde. Unter deutscher Führung nimmt der Elektroautohersteller in China mächtig Fahrt auf.
    Ein Bericht von Dirk Kunde

    1. Elektromobiltät UPS kauft 1.000 Elektrolieferwagen von Workhorse
    2. KYMCO Elektroroller mit Tauschakku-Infrastruktur
    3. Elektromobilität Niu stellt zwei neue Elektromotorroller vor

    3D-Druck on Demand: Wenn der Baumarkt Actionfiguren aus Stahl druckt
    3D-Druck on Demand
    Wenn der Baumarkt Actionfiguren aus Stahl druckt

    Es gibt viele Anbieter für 3D-Druck on Demand und die Preise fallen. Golem.de hat die 3D-Druckdienste von Toom, Conrad Electronic, Sculpteo und Media Markt getestet, um neue Figuren der Big-Jim-Reihe zu erschaffen.
    Ein Praxistest von Achim Sawall


        •  /