Abo
  • Services:

Online-Office Zoho erhielt zahlreiche Neuerungen

Offline-Nutzung der Textverarbeitung unterstützt nun auch Bearbeitungsfunktion

Die Textverarbeitungskomponente von Zoho kann nun auch im Offline-Betrieb Dokumente bearbeiten. Zwar ist die Offline-Funktion schon länger verfügbar, aber bislang ließen sich Dokumente nur ansehen, nicht aber editieren. Zudem hat Zoho kürzlich zahlreiche Verbesserungen erhalten, um die Arbeit mit dem Online-Office-Paket effizienter zu gestalten.

Artikel veröffentlicht am ,

Die erweiterte Offline-Nutzung von Zoho Writer wird abermals über Google Gears realisiert. Über Google Gears werden AJAX-Webapplikationen offline-tauglich. Dazu muss das betreffende Plug-In für Firefox oder den Internet Explorer installiert sein. Wenn dies der Fall ist, kann Zoho Writer sehr umfassend im Offline-Modus betrieben werden.

Stellenmarkt
  1. Knauf Information Services GmbH, Iphofen bei Würzburg
  2. Dataport, verschiedene Einsatzorte

Einige Funktionen stehen allerdings nur im Online-Modus zur Verfügung, denn diese erfordern eine bestehende Internetverbindung. Aber ansonsten lassen sich Dokumente mit Zoho Writer und Google Gears auch ohne Internetzugang bearbeiten. Sobald der Nutzer wieder online geht, werden die Dokumente synchronisiert, was einen einheitlichen Datenbestand verspricht. Standardmäßig werden jeweils die letzten 15 Dokumente in den Bereichen "My Docs" und "Shared Docs" heruntergeladen. Diese Menge kann in den Einstellungen verändert werden.

In Zoho Writer wurden kürzlich weitere Wörterbücher zur Rechtschreibkorrektur integriert. Dazu zählen auch deutschsprachige Wörterbücher, um Tippfehler leicht zu finden und zu korrigieren. Dazu werden Tippfehler, aber auch alle nicht bekannten Wörter markiert und für jedes einzelne Dokument kann ein anderes Sprachwörterbuch gewählt werden, was sich Zoho Writer merkt. Als weitere Neuerung gibt es eine Seitenvorschau, die einem einen Eindruck vermittelt, welche Seitenaufteilung beim Ausdruck zu erwarten ist.

Aus Zoho Writer heraus lassen sich Dokumente ins PDF-Format drucken, um diese ohne Probleme an einen angeschlossenen Drucker weiterzuleiten. Die Druckfunktionen der Browser sind meistens nicht ausreichend, um ein Office-Dokument zu Papier zu bringen, das im Browser-Fenster bearbeitet wird. Zudem bietet Zoho Writer die Möglichkeit, Text von rechts nach links einzugeben, wie es etwa bei vielen Sprachen aus dem mittleren Osten notwendig ist.

Hinter Zoho steckt die bereits 1996 gegründete Firma AdventNet Inc., die ihre Online-Office-Suite Stück für Stück ausbaut.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 149,90€ + Versand (im Preisvergleich ab 184,95€)
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de

Folgen Sie uns
       


Alexa-App für Windows 10 ausprobiert

Wir stellen Alexa über die neue Windows-10-App einige Fragen und natürlich erzählt sie auch wie immer einen Witz.

Alexa-App für Windows 10 ausprobiert Video aufrufen
Yuneec H520: 3D-Modell aus der Drohne
Yuneec H520
3D-Modell aus der Drohne

Multikopter werden zunehmend auch kommerziell verwendet. Vor allem machen die Drohnen Luftbilder und Inspektionsflüge und vermessen. Wir haben in der Praxis getestet, wie gut das mit dem Yuneec H520 funktioniert.
Von Dirk Koller


    IMHO: Valves Ka-Ching mit der Brechstange
    IMHO
    Valves "Ka-Ching" mit der Brechstange

    Es klingelt seit Jahren in den Kassen des Unternehmens von Gabe Newell. Dabei ist die Firma tief verschuldet - und zwar in den Herzen der Gamer.
    Ein IMHO von Michael Wieczorek

    1. Artifact im Test Zusammengewürfelt und potenziell teuer
    2. Artifact Erste Kritik an Kosten von Valves Sammelkartenspiel
    3. Virtual Reality Valve arbeitet an VR-Headset und Half-Life-Titel

    Drahtlos-Headsets im Test: Ohne Kabel spielt sich's angenehmer
    Drahtlos-Headsets im Test
    Ohne Kabel spielt sich's angenehmer

    Sie nerven und verdrehen sich in den Rollen unseres Stuhls: Kabel sind gerade bei Headsets eine Plage. Doch gibt es so viele Produkte, die darauf verzichten können. Wir testen das Alienware AW988, das Audeze Mobius, das Hyperx Cloud Flight und das Razer Nari Ultimate - und haben einen Favoriten.
    Ein Test von Oliver Nickel

    1. Sieben Bluetooth-Ohrstöpsel im Test Jabra zeigt Apple, was den Airpods fehlt
    2. Ticpods Free Airpods-Konkurrenten mit Touchbedienung kosten 80 Euro
    3. Bluetooth-Ohrstöpsel im Vergleichstest Apples Airpods lassen hören und staunen

      •  /