Microsoft feiert WGA-Prüfung als Erfolg

Mehr Windows-Exemplare als neue PCs verkauft

Die schrittweise immer weiter verschärfte Echtheitsprüfung "Windows Genuine Advantage" (WGA) ist für Microsoft ein Erfolg. Wie das Unternehmen gegenüber der Nachrichtenagentur AP angab, schlägt sich die Strategie direkt in den Verkaufszahlen nieder.

Artikel veröffentlicht am ,

Bereits seit Mitte 2005 verteilt Microsoft per Windows Update seine Tools zur Echtheitsprüfung namens WGA, in Windows Vista ist es gleich fest eingebaut. Sicherheitsrelevante Updates gibt es zwar auch ohne bestandenen WGA-Test, alle anderen Downloads jedoch nur noch nach erfolgreicher Prüfung. Manche Produkte, darunter kürzlich der Internet Explorer 7, werden jedoch von der WGA ausgenommen.

Stellenmarkt
  1. Head of Customer Segment Management (m/w/d)
    Fressnapf Holding SE, Krefeld
  2. Space Application Test-System Entwickler (m/f/d)
    Astos Solutions GmbH, Stuttgart
Detailsuche

Wie AP meldet, ist das Verfahren für Microsoft offenbar ein Erfolg bei der Eindämmung von Produktpiraterie. Als einzigen Beleg für diese Aussage nannte Microsoft der Nachrichtenagentur prozentuale Absatzzahlen von Windows ohne Angabe der Versionen. So seien im dritten Quartal 2007 weltweit 14 bis 16 Prozent mehr PCs als im Vorjahresquartal verkauft worden - dem stünden aber 20 Prozent mehr Windows-Lizenzen gegenüber. Dies bedeute, so Microsoft, dass Anwender, die Windows zuvor illegal nutzten, sich ein Original zugelegt hätten.

Wie Cori Hartje, Leiterin der WGA-Entwicklung bei Microsoft, gegenüber AP sagte, sei die technische Prüfung auf legale Windows-Versionen aber weiterhin nur ein Teil der Strategie zur Bekämpfung von Softwarepiraterie. Die Aufklärung der Anwender soll ebenso vorangetrieben werden wie die Zusammenarbeit mit der "Business Software Alliance" (BSA), die PR-Arbeit betreibt und teilweise die Ermittlungsbehörden direkt unterstützt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


mjaekel 27. Nov 2007

Du kannst doch ein Mukliges Apple Betriebsystem was kaum einer hat, nicht mit eines...

kdfslfsd 27. Nov 2007

Kannst du bitte in Zukunft das Zitat rauslöschen wenn du nur einen Satz schreibst und...

Alex Abdul 27. Nov 2007

So können wir geklaute 2000 Server in ein legales CentOS inkl. Scalix als Exchange-Killer...

pangdabang 27. Nov 2007

Gerade für Firmen ist Linux/FLOSS super! Die Administratoren dieser Firmen können die...

Anonymous Coward 27. Nov 2007

Bei der Rechenweise kein Wunder..



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Drucker
Ohne Tinte kein Scan - Klage gegen Canon

In den USA wurde eine Sammelklage gegen Canon eingereicht: Klagegrund ist, dass einige 3-in-1-Geräte nur scannen, wenn Tinte vorhanden ist.

Drucker: Ohne Tinte kein Scan - Klage gegen Canon
Artikel
  1. Microsoft: Xbox-Kühlschrank kostet 100 Euro
    Microsoft
    Xbox-Kühlschrank kostet 100 Euro

    Microsoft bringt wie angekündigt einen Minikühlschrank im Design der Xbox Series X auf den Markt, der auch nach Deutschland kommen wird.

  2. Silicon Valley: Apple entlässt #Appletoo-Aktivistin
    Silicon Valley
    Apple entlässt #Appletoo-Aktivistin

    Apple hat Janneke Parrish gekündigt, die sich für die Offenlegung von Diskriminierung in dem Unternehmen einsetzte. Auch Netflix entlässt offenbar eine Aktivistin.

  3. Streaming: Squid Game soll Netflix 900 Millionen US-Dollar bringen
    Streaming
    Squid Game soll Netflix 900 Millionen US-Dollar bringen

    Die südkoreanische Serie Squid Game ist dabei, sich zu Netflix' größtem Erfolg zu entwickeln: Die Survival-Serie bricht mehrere Rekorde.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Cyber Week: Bis zu 37% Rabatt auf Corsair-Produkte • Mehrwertsteuer-Aktion bei MediaMarkt • Crucial BX500 1 TB 69€ • Aerocool Aero One White 41,98€ • Creative Sound BlasterX G5 89,99€ • Alternate (u. a. AKRacing Core SX 248,99€) • Gamesplanet Anniv. Sale Classic & Retro [Werbung]
    •  /