Abo
  • Services:
Anzeige

SCO will keine unwahren Behauptungen über Linux aufstellen

Unterlassungserklärung in Deutschland abgegeben

SCO Deutschland hat gegenüber der Tarent GmbH eine Unterlassungserklärung abgegeben. Damit versichert das Unternehmen, keine falschen Behauptungen über Linux mehr aufzustellen. Tarent erwartet, dass dieses Eingeständnis auch weltweit Wirkung zeigen wird.

Abgegeben wurde die Unterlassungserklärung von SCO vertreten durch deren bisherigen Deutschland-Chef Michael Olson. Gegenüber der Tarent GmbH wird darin zugesichert, dass SCO zumindest in Deutschland nicht weiter behaupten wird, dass Linux geistiges Eigentum von SCO enthält sowie das Linux ein unautorisiertes Unix-Derivat sei. Ferner wird SCO nicht mehr behaupten, Open-Source-Anwender müssten Restriktionen fürchten.

Anzeige

Die Tarent GmbH geht jedoch davon aus, dass diese erst einmal nur Deutschland betreffende Zusicherung weitreichende Auswirkungen haben wird: "Die Zusicherung Olsons auf seine unwahren Behauptungen, den deutschen Markt betreffend, künftig zu verzichten, ist ein erster Schritt, dem aber der weltweite Verzicht folgen muss. Die Wahrheit von Tatsachen ist sicherlich ein globaler Umstand und nicht auf Deutschland beschränkt", so Tarent-Geschäftsführer Elmar Geese.

Tarent hat die Unterlagen auf seiner Webseite veröffentlicht. Aus dem Schreiben der SCO-Anwälte geht dabei auch hervor, dass Michael Olson nicht länger Geschäftsführer von SCO Deutschland ist und an seine Stelle Jean Acheson tritt. Die alten Seiten sind laut dem Schreiben durch eine Fehlkonfiguration wieder aufgetaucht.

SCO hatte unter der Adresse "https://www.sco.de/scosource/letter_to_partners.html" Behauptungen über Linux aufgestellt, gegen die Tarent rechtlich vorging. Schon 2003 hatte Tarent eine einstweilige Verfügung gegen SCO erwirkt, mit der dem Unternehmen untersagt wurde, zu behaupten, dass "die Software Linux unrechtmäßig erworbenes geistiges Eigentum von SCO beinhaltet". Im selben Jahr wurde SCO dann zu einem Ordnungsgeld in Höhe von 10.000 Euro verurteilt, als SCO gegen diese einstweilige Verfügung verstieß.


eye home zur Startseite



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach
  2. SWMH Service GmbH, München, Stuttgart
  3. Bosch Sicherheitssysteme GmbH, Grasbrunn bei München
  4. Continental AG, Regensburg


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)
  2. (u. a. Hacksaw Ridge, Deadpool, Blade Runner, Kingsman, Arrival)
  3. 12,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Kubernetes

    Kryptomining auf ungesicherten Tesla-Cloud-Diensten

  2. Sounddesign

    Wie vertont man ein geräuschloses Auto?

  3. IBM

    Watson versteht Sprache und erstellt Dialoge in Unity-Games

  4. Mobilfunk

    Telefónica Deutschland gewinnt 737.000 neue Vertragskunden

  5. Burnout Paradise Remastered

    Hochaufgelöste Wettrennen in Paradise City

  6. Spectre

    Intel verteilt Microcode für Client- und Server-CPUs

  7. Aldi Talk

    Nachbuchung des ungedrosselten Datenvolumens wird teurer

  8. Stiftung Warentest

    Zu wenig Datenschutz in Dating-Apps

  9. Mobilfunk

    Vodafone und Telefónica nutzen Glasfaser gemeinsam

  10. Indiegames-Rundschau

    Tiefseemonster, Cyberpunks und ein Kelte



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Fe im Test: Fuchs im Farbenrausch
Fe im Test
Fuchs im Farbenrausch
  1. Mobile-Games-Auslese GladOS aus Portal und sowas wie Dark Souls für unterwegs
  2. Monster Hunter World im Test Das Viecher-Fleisch ist jetzt gut durch
  3. Indiegames-Rundschau Krawall mit Knetmännchen und ein Mann im Fass

Black Panther: Spezialeffekte für Hollywood aus Berlin
Black Panther
Spezialeffekte für Hollywood aus Berlin
  1. Portal Facebook plant zwei smarte Lautsprecher mit Display
  2. Roli Blocks im Test Wenn der Kollege die Geige jaulen lässt
  3. Kaputtes Lizenzmodell MPEG-Gründer sieht Videocodecs in Gefahr

Kingdom Come Deliverance im Test: Mittelalter, Speicherschnaps und klirrende Klingen
Kingdom Come Deliverance im Test
Mittelalter, Speicherschnaps und klirrende Klingen
  1. Kingdom Come Deliverance Von unendlich viel Rettungsschnaps und dem Ninja-Ritter
  2. Kingdom Come Deliverance Auf der Xbox One X wird das Mittelalter am schönsten
  3. Kingdom Come Deliverance angespielt Und täglich grüßt das Mittelalter

  1. Re: So ein Blödsinn

    henry86 | 12:28

  2. Re: XBox One X ist ein Totalflop :-)

    HubertHans | 12:27

  3. Re: Bald kommt UHD+

    GrandmasterA | 12:27

  4. Na da habe ich doch den idealen Vorschlag für

    VigarLunaris | 12:26

  5. Re: Jetzt sind Autos endlich leise

    jkow | 12:26


  1. 12:20

  2. 12:02

  3. 11:56

  4. 11:32

  5. 10:48

  6. 10:33

  7. 10:16

  8. 09:40


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel