Abo
  • Services:

Wikipedia-DVD - Neuauflage erschienen

Neue Wikipedia-DVD in zwei Ausführungen veröffentlicht

Die freie Online-Enzyklopädie Wikipedia wurde in einer Neuauflage auf DVD veröffentlicht. Mit der Neuauflage sind zwei Fassungen erschienen und erstmals gibt es eine Offline-Lese-Software auch für Linux und MacOS X, um komfortabel in dem Datenbestand der Wikipedia auch ohne Internetanbindung zu stöbern.

Artikel veröffentlicht am ,

Für 9,90 Euro gibt es die Kompakt-Ausführung der Wikipedia 2007/2008 auf DVD, die mehr als 620.000 Artikel umfasst. Der Datenbestand der DVD stammt vom August 2007. Da auf eine DVD maximal 8,5 GByte an Daten passen, wurden alle Bilder und Abbildungen der Wikipedia zum Teil sehr stark verkleinert, um alle Daten auf einen Datenträger zu bekommen. Das kann aber dazu führen, dass manche Bilder nur schwer zu erkennen sind, wenn diese besonders viele Informationen enthalten.

Stellenmarkt
  1. Diehl Metall Stiftung & Co. KG, Röthenbach an der Pegnitz
  2. AKDB, Regensburg

Um dieses Problem zu umgeben, bietet der Verlag Directmedia zum Preis von 25,- Euro die Premium-Ausgabe der Wikipedia 2007/2008 an. Diese umfasst auf drei DVDs alles Bildmaterial in hoher Auflösung, so dass die etwa 400.000 Bilder ohne Einschränkungen nutzbar sind. Zusätzlich dazu wird Meyers Großes Konversationslexikon in der 6. Auflage 1905-1909 auf CD mitgeliefert.

Für die Windows-Plattform sorgt die Software ZenoReader dafür, dass sich die Wikipedia-Inhalte ohne Internetanbindung nutzen lassen, indem ein lokaler Webserver bereitgestellt wird. Neuerdings ist auch passende Software für Linux und MacOS X dabei. Hier übernimmt der TntReader die Aufgabe, auf die DVD-Inhalte zuzugreifen.

Alternativ zu den Kauf-DVDs gibt es die Wikipedia auch als DVD-Image zum Download, um sich eine entsprechende DVD selbst zu erstellen. Vorerst steht aber nur die Kompaktvariante als Download zur Verfügung. Die Premium-Ausführung wird später nachgereicht.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  2. 54,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  3. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie

knuedo 28. Nov 2007

wo gibt´sdenn die Mobipocket-version mit 1,4GB? Ist das auch der Stand von Herbst 2007?

nestor.b 27. Nov 2007

glaube ich nicht. auch wenn man ein mobile version (z.b de.wap.wikipedia.org) benutzt...

avatar 26. Nov 2007

Die ist auf der DVD, bzw. bei den Downloads dabei (Wikipedia.base.zip). Das gilt nur für...

avatar 26. Nov 2007

Momentan im Peak über 50.000 Zugriffe in der Sekunde und monatlich über 7 Milliarden...

ar 26. Nov 2007

first Wikipedia mag zwar halbwegs gut sein.. aber was die Quellenangaben angeht: Da hätte...


Folgen Sie uns
       


Honor 10 gegen Oneplus 6 - Test

Das Honor 10 unterbietet den Preis des Oneplus 6 und bietet dafür ebenfalls eine leistungsfähige Ausstattung.

Honor 10 gegen Oneplus 6 - Test Video aufrufen
Deutsche Siri auf dem Homepod im Test: Amazon und Google können sich entspannt zurücklehnen
Deutsche Siri auf dem Homepod im Test
Amazon und Google können sich entspannt zurücklehnen

In diesem Monat kommt der dritte digitale Assistent auf einem smarten Lautsprecher nach Deutschland: Siri. Wir haben uns angehört, was die deutsche Version auf dem Homepod leistet.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Patentantrag von Apple Neues Verfahren könnte Siri schlauer machen
  2. Siri vs. Google Assistant Apple schnappt sich Googles KI-Chefentwickler
  3. Digitaler Assistent Apple will Siri verbessern

Mars: Die Staubstürme des roten Planeten
Mars
Die Staubstürme des roten Planeten

Der Mars-Rover Opportunity ist nicht die erste Mission, die unter Staubstürmen leidet. Aber zumindest sind sie inzwischen viel besser verstanden als in der Frühzeit der Marsforschung.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Nasa Dunkle Nacht im Staubsturm auf dem Mars
  2. Mars Insight Ein Marslander ist nicht genug

Business-Festival: Cebit verliert 70.000 Besucher und ist hochzufrieden
Business-Festival
Cebit verliert 70.000 Besucher und ist hochzufrieden

Cebit 2018 Zur ersten neuen Cebit sind deutlich weniger Besucher als im Vorjahr gekommen. Dennoch feiern Messe AG, Bitkom und Aussteller den Relaunch der Veranstaltung als Erfolg. Die Cebit 2019 wird erneut etwas verlegt.

  1. Festival statt Technikmesse "Die neue Cebit ist ein Proof of Concept"

    •  /