Abo
  • Services:

Mobiler Firefox zunächst nur für Windows Mobile und Linux

Keine Symbian-Version geplant

Der Chefentwickler der Handy-Variante von Firefox hat erste Details zu der neuen Entwicklung bekanntgegeben. Demnach steht fest, dass der Browser zunächst nur für Geräte mit Windows Mobile und Linux angeboten wird. Eine Variante für Symbian, andere Smartphone-Plattformen oder Mobiltelefone sind zunächst nicht geplant.

Artikel veröffentlicht am ,

An den Kernaufgaben hat sich nach Schilderung von Christian Sejersen, dem Chefentwickler von Mobile Firefox, nichts geändert. Die Handy-Variante von Firefox soll auch XUL-Erweiterungen unterstützen können, um dem Browser zusätzliche Funktionen beizubringen. Der gesamte Aufbau von Firefox Mobile soll auf die Nutzung auf Mobiltelefonen hin optimiert sein und Gerätehersteller sollen dazu animiert werden, diesen Browser in ihre Geräte zu integrieren.

Stellenmarkt
  1. BWI GmbH, deutschlandweit
  2. RAUCH Landmaschinenfabrik GmbH, Sinzheim

Der Browser im Nokia N810 nutzt bereits die Gecko-Rendering-Engine von Mozilla. Daher wollen die Macher von Firefox Mobile diese Arbeiten in ihr Projekt integrieren, um Zeit und Aufwand zu sparen. In einem ersten Schritt soll Firefox Mobile nur auf Geräten laufen, die mit einem ARM11-Prozessor bestückt sind. Neben dem N810 von Nokia könnten das andere Maemo-basierte Linux-Geräte oder Produkte auf Basis von Windows Mobile sein.

Sejersen räumt ein, dass zunächst keine Symbian-Version von Mobile Firefox geplant ist. Er ruft Entwickler auf, dabei zu helfen, eine Symbian-Ausführung von Mobile Firefox zu programmieren. Auch für andere Mobiltelefone wird Mobile Firefox zunächst nicht zu haben sein. Bis Firefox auf das Mobiltelefon gelangt, dauert es aber noch eine ganze Weile: Die Macher erwarten, dass das Produkt nicht vor 2009 auf den Markt kommen wird.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 14,99€
  2. ab 69,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie (Release 26.10.)
  3. 6,37€
  4. 54,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie (Release 14.11.)

E.M. 10. Apr 2008

Ich finde den Opera prinzipiell gar nicht so schlecht. Allerdings stürzte er schon bei...


Folgen Sie uns
       


Sony Xperia XZ3 - Hands on (Ifa 2018)

Das neue Xperia XZ3 von Sony kommt mit Oberklasse-Hardware und interessanten Funktionen, die dem Nutzer den Alltag erleichtern können. Außerdem hat das Gerät einen OLED-Bildschirm, eine Premiere bei einem Smartphone von Sony.

Sony Xperia XZ3 - Hands on (Ifa 2018) Video aufrufen
Grafikkarten: Das kann Nvidias Turing-Architektur
Grafikkarten
Das kann Nvidias Turing-Architektur

Zwei Jahre nach Pascal folgt Turing: Die GPU-Architektur führt Tensor-Cores und RT-Kerne für Spieler ein. Die Geforce RTX haben mächtige Shader-Einheiten, große Caches sowie GDDR6-Videospeicher für Raytracing, für Deep-Learning-Kantenglättung und für mehr Leistung.
Ein Bericht von Marc Sauter

  1. Tesla T4 Nvidia bringt Googles Cloud auf Turing
  2. Battlefield 5 mit Raytracing Wenn sich der Gegner in unserem Rücken spiegelt
  3. Nvidia Turing Geforce RTX 2080 rechnet 50 Prozent schneller

iOS 12 im Test: Auch Apple will es Nutzern leichter machen
iOS 12 im Test
Auch Apple will es Nutzern leichter machen

Apple setzt mit iOS 12 weniger auf aufsehenerregende Funktionen als auf viele kleine Verbesserungen für den Alltag. Das erinnert an Google und Android 9, was nicht zwingend schlecht ist.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Apple iOS 12.1 verrät neues iPad Pro
  2. Apple Siri-Kurzbefehle-App für iOS 12 verfügbar

Lenovo Thinkpad T480s im Test: Das trotzdem beste Business-Notebook
Lenovo Thinkpad T480s im Test
Das trotzdem beste Business-Notebook

Mit dem Thinkpad T480s verkauft Lenovo ein exzellentes 14-Zoll-Business-Notebook. Anschlüsse und Eingabegeräte überzeugen uns - leider ist aber die CPU konservativ eingestellt und ein gutes Display kostet extra.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Thinkpad E480/E485 im Test AMD gegen Intel in Lenovos 14-Zoll-Notebook
  2. Lenovo Das Thinkpad P1 ist das X1 Carbon als Workstation
  3. Thinkpad Ultra Docking Station im Test Das USB-Typ-C-Dock mit robuster Mechanik

    •  /