Abo
  • Services:

Kontaktloses Bezahlen mit PayPass kommt nach Deutschland

Lufthansa gibt zusammen mit Mastercard neue Kreditkarten aus

Die Lufthansa bringt mit der "Miles & More Credit Card" als erstes Unternehmen in Deutschland eine Kreditkarte mit MasterCards kontaktlosem Bezahlsystem PayPass auf den Markt. Das System ermöglicht die Bezahlung von kleinen Beträgen bis 25,- Euro ohne PIN-Eingabe oder Unterschrift auf der Quittung.

Artikel veröffentlicht am ,

Zusammen mit der BayernLB und deren Tochter Deutsche Kreditbank AG gibt die Lufthansa in Kooperation mit MasterCard ab Januar 2008 an alle bestehenden Kunden neue Kreditkarten aus, die PayPass unterstützen. Die Technik arbeitet kontaktlos, zum Bezahlen kleinerer Beträge muss die Karte lediglich an ein entsprechendes Lesegerät gehalten werden. So soll die bargeldlose Bezahlung, beispielsweise einer Taxifahrt oder von Zeitschriften am Kiosk, vereinfacht werden.

Stellenmarkt
  1. persona service Recklinghausen, Herten
  2. BWI GmbH, deutschlandweit

Bei Beträgen über 25 Euro ist weiterhin eine PIN-Eingabe oder eine Unterschrift erforderlich. Allerdings setzt PayPass auch eine entsprechende technische Ausstattung der Akzeptanzstellen voraus, so dass im ersten Quartal 2008 zunächst nur an den Flughäfen Frankfurt und München per PayPass bezahlt werden kann.

Derzeit bietet die Lufthansa ihre "Miles & More Credit Card" zusammen mit Visa an.

Einen Schritt weiter geht bereits seit geraumer Zeit der Lebensmittel-Händler Edeka. In rund 50 Märkten im Einzugsgebiet von Edeka Südwest kann per Fingerabdruck bezahlt werden. Den Anfang machte 2004 ein Supermarkt im pfälzischen Rülzheim.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 24,99€ + Versand (Vergleichspreis 41,18€)
  2. 44,99€ (Vergleichspreis 90,51€)
  3. 69,90€ + Versand (Vergleichspreis über 102€)
  4. für 229€ statt 263,99€ im Vergleich (+ 30€ Rabatt bei Zahlung mit Masterpass und Gutschein...

FranUnFine 29. Nov 2007

Was ist denn dann aber der "Vorteil" der neuen Karte? Da kann man es dann doch gleich...

fjury 27. Nov 2007

Damit bist du schon sehr nahe am Problem. Der Einzelhandel steht unter enormen...

TOPCARD24.com 26. Nov 2007

"Provision" => Disagio Das Disagio hängt immer von deinem Acquirer (Die Firma/Bank...

peterchen 26. Nov 2007

? Genau das habe ich ja schon geschrieben? Ich meine, dass das neue System deshalb nicht...

Fl0w 26. Nov 2007

...setze ich sichernicht die Sicherheit meiner schwerverdienten Kröten aufs spiel ^^


Folgen Sie uns
       


ZTE Axon 9 Pro - Hands on (Ifa 2018)

Das Axon 9 Pro ist ZTEs erstes Smartphone nach der Beinahe-Pleite. In einem ersten Hands on hat uns das Gerät gut gefallen - besonders bei dem Preis von 650 Euro.

ZTE Axon 9 Pro - Hands on (Ifa 2018) Video aufrufen
SpaceX: Milliardär will Künstler mit zum Mond nehmen
SpaceX
Milliardär will Künstler mit zum Mond nehmen

Ein japanischer Milliardär ist der mysteriöse erste Kunde von SpaceX, der um den Mond fliegen will. Er will eine Gruppe von Künstlern zu dem Flug einladen. Die Pläne für das Raumschiff stehen kurz vor der Fertigstellung.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Mondwettbewerb Niemand gewinnt den Google Lunar X-Prize

Apple: iPhone Xs und iPhone Xs Max sind bierdicht
Apple
iPhone Xs und iPhone Xs Max sind bierdicht

Apple verdoppelt das iPhone X. Das Modell iPhone Xs mit 5,8 Zoll großem Display ist der Nachfolger des iPhone X und das iPhone Xs Max ist ein Plus-Modell mit 6,5 Zoll großem Display. Die Gehäuse sind sogar salzwasserfest und überstehen auch Bäder in anderen Flüssigkeiten.

  1. Apple iPhone 3GS wird in Südkorea wieder verkauft
  2. Drosselung beim iPhone Apple zahlt Kunden Geld für Akkutausch zurück
  3. NFC Yubikeys arbeiten ab sofort mit dem iPhone zusammen

iPhone Xs, Xs Max und Xr: Wer unterstützt die eSIM in den neuen iPhones?
iPhone Xs, Xs Max und Xr
Wer unterstützt die eSIM in den neuen iPhones?

Apples neue iPhones haben neben dem Nano-SIM-Slot eine eingebaute eSIM, womit der Konzern erstmals eine Dual-SIM-Lösung in seinen Smartphones realisiert. Die Auswahl an Netzanbietern, die eSIMs unterstützen, ist in Deutschland, Österreich und der Schweiz aber eingeschränkt - ein Überblick.
Von Tobias Költzsch

  1. Apple Das iPhone Xr macht's billiger und bunter
  2. Apple iPhones sollen Stiftunterstützung erhalten
  3. XMM 7560 Intel startet Serienfertigung für iPhone-Modem

    •  /