Kontaktloses Bezahlen mit PayPass kommt nach Deutschland

Lufthansa gibt zusammen mit Mastercard neue Kreditkarten aus

Die Lufthansa bringt mit der "Miles & More Credit Card" als erstes Unternehmen in Deutschland eine Kreditkarte mit MasterCards kontaktlosem Bezahlsystem PayPass auf den Markt. Das System ermöglicht die Bezahlung von kleinen Beträgen bis 25,- Euro ohne PIN-Eingabe oder Unterschrift auf der Quittung.

Artikel veröffentlicht am ,

Zusammen mit der BayernLB und deren Tochter Deutsche Kreditbank AG gibt die Lufthansa in Kooperation mit MasterCard ab Januar 2008 an alle bestehenden Kunden neue Kreditkarten aus, die PayPass unterstützen. Die Technik arbeitet kontaktlos, zum Bezahlen kleinerer Beträge muss die Karte lediglich an ein entsprechendes Lesegerät gehalten werden. So soll die bargeldlose Bezahlung, beispielsweise einer Taxifahrt oder von Zeitschriften am Kiosk, vereinfacht werden.

Stellenmarkt
  1. Help Desk Techniker (m/w/d)
    Scheidt & Bachmann System Service GmbH, Mönchengladbach
  2. Softwareentwickler MES (m/w/d)
    Hays AG, Dresden
Detailsuche

Bei Beträgen über 25 Euro ist weiterhin eine PIN-Eingabe oder eine Unterschrift erforderlich. Allerdings setzt PayPass auch eine entsprechende technische Ausstattung der Akzeptanzstellen voraus, so dass im ersten Quartal 2008 zunächst nur an den Flughäfen Frankfurt und München per PayPass bezahlt werden kann.

Derzeit bietet die Lufthansa ihre "Miles & More Credit Card" zusammen mit Visa an.

Einen Schritt weiter geht bereits seit geraumer Zeit der Lebensmittel-Händler Edeka. In rund 50 Märkten im Einzugsgebiet von Edeka Südwest kann per Fingerabdruck bezahlt werden. Den Anfang machte 2004 ein Supermarkt im pfälzischen Rülzheim.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


FranUnFine 29. Nov 2007

Was ist denn dann aber der "Vorteil" der neuen Karte? Da kann man es dann doch gleich...

fjury 27. Nov 2007

Damit bist du schon sehr nahe am Problem. Der Einzelhandel steht unter enormen...

TOPCARD24.com 26. Nov 2007

"Provision" => Disagio Das Disagio hängt immer von deinem Acquirer (Die Firma/Bank...

peterchen 26. Nov 2007

? Genau das habe ich ja schon geschrieben? Ich meine, dass das neue System deshalb nicht...

Fl0w 26. Nov 2007

...setze ich sichernicht die Sicherheit meiner schwerverdienten Kröten aufs spiel ^^



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Kooperation
Amazon Kreditkarte mit Landesbank Berlin wird eingestellt

Während der ADAC seine Kunden bereits informiert hat, schweigt Amazon Deutschland noch zum Ende der Kooperation mit der Landesbank Berlin.

Kooperation: Amazon Kreditkarte mit Landesbank Berlin wird eingestellt
Artikel
  1. Linux: Vom einfachen Speicherfehler zur Systemübernahme
    Linux
    Vom einfachen Speicherfehler zur Systemübernahme

    Ein häufig vorkommender Fehler in C-Code hat einen Google-Entwickler motiviert, über Gegenmaßnahmen nachzudenken.

  2. Social-Media-Plattform: Paypal will Pinterest kaufen
    Social-Media-Plattform
    Paypal will Pinterest kaufen

    Der Zahlungsabwickler Paypal soll bereit sein, 45 Milliarden US-Dollar für den Betreiber digitaler Pinnwände zu bezahlen.

  3. Pixel 6 (Pro): Googles Tensor-SoC ist eine wilde Mischung
    Pixel 6 (Pro)
    Googles Tensor-SoC ist eine wilde Mischung

    Viel Samsung, wenig Google: Der Chip kombiniert extreme Computational Photography mit einem kuriosen Design zugunsten der Akkulaufzeit.
    Eine Analyse von Marc Sauter

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Cyber Week Finale: Bis 33% auf Digitus-Monitorhalterungen & bis 36 Prozent auf EVGA-Netzteile • Samsung-Monitore (u. a. 24" FHD 144Hz 169€) • Bosch Professional zu Bestpreisen • Sandisk Ultra 3D 500GB 47,99€ • Google Pixel 6 vorbestellbar ab 649€ + Bose Headphones als Geschenk [Werbung]
    •  /