Abo
  • Services:

Wackeliges Logitech-Treiber-Update für MacOS X Leopard

Logitech Control Center 2.4.0 erschienen

Logitech hat die Treiber- und Konfigurationssoftware Logitech Control Center (LCC) in Version 2.4.0 vorgestellt, die für den Einsatz unter MacOS X (Power PC & Intel CPU) gedacht ist. Die neue Version soll auch mit Leopard zurechtkommen und ermöglicht die Nutzung aller Funktionen der Tastaturen, Mäuse und Trackballs von Logitech.

Artikel veröffentlicht am ,

Mit LCC und einer Logitech-Tastatur oder -Maus kann nicht nur die Tastenbelegung von Spezialknöpfen geändert, sondern auch die Lautstärke-Regelung und die Mediensteuerung genutzt werden. Die neue Version des LCC soll mit einer Reihe neuer Gerätschaften aus dem Hause Logitech zurechtkommen und dem schnellen Benutzerwechsel unter MacOS X nicht mehr im Wege stehen. Mit der alten Version gab es hierbei Schwierigkeiten.

Stellenmarkt
  1. Hays AG, Raum Nürnberg
  2. SICK AG, Waldkirch bei Freiburg im Breisgau

Der Download des Logitech Control Center ist laut Hersteller für MacOS X ab Version 10.3.9 gedacht und ca. 13 MByte groß.

Mittlerweile häufen sich in Foren allerdings die Meldungen, dass einzelne Applikationen unter Tiger mit dem neuen LCC Schwierigkeiten bekommen. Aber auch unter Leopard traten schon Probleme auf. Das Programm SizzlingKeys, mit dem eine Tastatursteuerung von iTunes systemweit ohne Wechsel auf die Musiksoftware möglich ist, versagte unter LCC 2.4.0 seinen Dienst.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Acer Predator XB241Hbmipr für 299€ statt 364,90€ im Vergleich)

MacOssy 30. Nov 2007

Ich habe den MS Treiber für mein Keyboard jetzt seit einem Jahr im Einsatz und ich kann...

Jay Äm 25. Nov 2007

WTF? Echt? Ist imho so ziemlich das nervigste an OSX überhaupt - die Mausbeschleunigung...

boemer 25. Nov 2007

Die ruhm hatte die schon, die maustreiber von diese Jungs taucht auch nicht viel. Das...

streithansl 23. Nov 2007

Logitech hat keine Ahnung von Mac OSX, das ist das Problem. Ich empfehle "USB Overdrive...

ewing 23. Nov 2007

Bei den Logitech-Treibern wundert mich nix mehr. Habe mit den Vorgaengern Kernel Panics...


Folgen Sie uns
       


Need for Speed 3 Hot Pursuit (1998) - Golem retro_

Diese Episode Golem retro_ beleuchtet Need for Speed 3 Hot Pursuit aus dem Jahre 1998. Der dritte Serienteil gilt bis heute bei den Fans als unerreicht gut.

Need for Speed 3 Hot Pursuit (1998) - Golem retro_ Video aufrufen
Resident Evil 2 angespielt: Neuer Horror mit altbekannten Helden
Resident Evil 2 angespielt
Neuer Horror mit altbekannten Helden

Eigentlich ein Remake - tatsächlich aber fühlt sich Resident Evil 2 an wie ein neues Spiel: Golem.de hat mit Leon und Claire gegen Zombies und andere Schrecken von Raccoon City gekämpft.
Von Peter Steinlechner

  1. Resident Evil Monster und Mafia werden neu aufgelegt

Google Nachtsicht im Test: Starke Nachtaufnahmen mit dem Pixel
Google Nachtsicht im Test
Starke Nachtaufnahmen mit dem Pixel

Gut einen Monat nach der Vorstellung der neuen Pixel-Smartphones hat Google die Kamerafunktion Nachtsicht vorgestellt. Mit dieser lassen sich tolle Nachtaufnahmen machen, die mit denen von Huaweis Nachtmodus vergleichbar sind - und dessen Qualität bei Selbstporträts deutlich übersteigt.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Pixel 3 Google patcht Probleme mit Speichermanagement
  2. Smartphone Google soll Pixel 3 Lite mit Kopfhörerbuchse planen
  3. Google Dem Pixel 3 XL wächst eine zweite Notch

IMHO: Valves Ka-Ching mit der Brechstange
IMHO
Valves "Ka-Ching" mit der Brechstange

Es klingelt seit Jahren in den Kassen des Unternehmens von Gabe Newell. Dabei ist die Firma tief verschuldet - und zwar in den Herzen der Gamer.
Ein IMHO von Michael Wieczorek

  1. Artifact im Test Zusammengewürfelt und potenziell teuer
  2. Artifact Erste Kritik an Kosten von Valves Sammelkartenspiel
  3. Virtual Reality Valve arbeitet an VR-Headset und Half-Life-Titel

    •  /