Abo
  • Services:

SoftMaker Office 2008 ist fertig (Update)

PlanMaker 2008
PlanMaker 2008
Als weitere Neuerung errechnet TextMaker den Zeilen- und Seitenumbruch nicht länger anhand des gewählten Druckertreibers, so dass das Layout beim Wechsel eines Druckers nun erhalten bleiben sollte. Mit TextMaker 2008 lassen sich Dokumente zudem im OpenDocument-Format (ODF) abspeichern sowie der Im- und Export von Word-Dokumenten wurde nochmals verbessert. Ferner wurde das Wörterbuch für die Textkorrektur erweitert und Grafiken lassen sich nun an Tabellen verankern.

Stellenmarkt
  1. DLR Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V., Köln-Gremberghoven
  2. SEG Automotive Germany GmbH, Stuttgart-Weilimdorf

Mit Hilfe einer Masterseite kann die erste Seite eines jeden Kapitels anders gestaltet werden als die Folgeseiten, um das Anlegen eines Layouts zu vereinfachen. Ein neuer Vorlagen-Manager hilft bei der Verwaltung von Absatz- sowie Zeichenvorlagen und kann solche Stilvorlagen im- und exportieren. Zudem gibt es eine verbesserte Ganzseitendarstellung, einen neuen Vollbildmodus, einen Booklet-Druck und für das Bedrucken von Briefumschlägen steht ein neuer Assistent bereit.

BasicMaker 2008
BasicMaker 2008
Auch in PlanMaker 2008 wurde der Booklet-Druck integriert und es stehen nun über 330 Rechenfunktionen bereit. Zudem finden die Funktionen AutoSumme, AutoProduct etc. nun automatisch die gewünschten Zellbereiche. Darüber hinaus kennt auch PlanMaker einen neuen Vollbildmodus und QuickInfos erscheinen bei der Eingabe von Formeln.

Als weitere Neuerung bringt SoftMaker Office 2008 einen PDF-Export, um aus allen drei Komponenten Daten in diesem Format zu speichern. Das neue Dateiformat aus Microsofts Office 2007 beherrscht die SoftMaker-Software bislang nicht. Damit alle Komponenten möglichst reibungslos zusammenarbeiten, erhielt das Paket zudem OLE-Server-Funktionen.

SoftMaker Office 2008 ist ab sofort für die Windows-Plattform zum Preis von 69,95 Euro erhältlich. Das Upgrade gibt es für 49,95 Euro.

Nachtrag vom 28. November 2007:
Wie SoftMaker einräumte, konnte der Fertigstellungstermin von Office 2008 doch nicht eingehalten werden. Es wurde nochmals eine Beta-Version veröffentlicht. Einen neuen Erscheinungstermin für SoftMaker Office 2008 hat der Hersteller bislang nicht verraten.

 SoftMaker Office 2008 ist fertig (Update)
  1.  
  2. 1
  3. 2


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Spider-Man 1-3 für 8,49€, X-Men 1-6 für 23,83€ und Batman 1-4 für 14,97€)
  2. 4,25€

XNeo 26. Nov 2007

Aber Pages, Numbers und Keynote sind doch zusammen die beste Office-Suite der Welt? Wie...

Tömsken 26. Nov 2007

Ich kann mir nicht vorstellen, dass jemand OO und SM durch und durch als schlecht...

XNeo 26. Nov 2007

Mal interessehalber: Wofür brauchst man so lange Tabellen? Gruß,


Folgen Sie uns
       


Sonnet eGFX Box 650W - Test

Die eGFX Box von Sonnet hat 650 Watt und ist ein externes Grafikkarten-Gehäuse. Sie funktioniert mit AMDs Radeon RX Vega 64 und wird per Thunderbolt 3 an ein Notebook angeschlossen. Der Lüfter und das Netzteil sind vergleichsweise leise, der Preis fällt mit 450 Euro recht hoch aus.

Sonnet eGFX Box 650W - Test Video aufrufen
Gemini PDA im Test: 2004 ist nicht 2018
Gemini PDA im Test
2004 ist nicht 2018

Knapp über ein Jahr nach der erfolgreichen Finanzierung hat das Startup Planet Computers mit der Auslieferung seines Gemini PDA begonnen. Die Tastatur ist gewöhnungsbedürftig, längere Texte lassen sich aber mit Geduld durchaus damit tippen. Die Frage ist: Brauchen wir heute noch einen PDA?
Ein Test von Tobias Költzsch und Sebastian Grüner

  1. Atom Wasserfestes Mini-Smartphone binnen einer Minute finanziert
  2. Librem 5 Freies Linux-Smartphone wird größer und kantig
  3. Smartphone-Verkäufe Xiaomi erobert Platz vier hinter Huawei, Apple und Samsung

K-Byte: Byton fährt ein irres Tempo
K-Byte
Byton fährt ein irres Tempo

Das Startup Byton zeigt zur Eröffnung der Elektronikmesse CES Asia in Shanghai das Modell K-Byte. Die elektrische Limousine basiert auf der Plattform des SUV, der vor fünf Monaten auf der CES in Las Vegas vorgestellt wurde. Unter deutscher Führung nimmt der Elektroautohersteller in China mächtig Fahrt auf.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Elektromobiltät UPS kauft 1.000 Elektrolieferwagen von Workhorse
  2. KYMCO Elektroroller mit Tauschakku-Infrastruktur
  3. Elektromobilität Niu stellt zwei neue Elektromotorroller vor

Kreuzschifffahrt: Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen
Kreuzschifffahrt
Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen

Die Schifffahrtsbranche ist nicht gerade umweltfreundlich: Auf hoher See werden die Maschinen der großen Schiffe mit Schweröl befeuert, im Hafen verschmutzen Dieselabgase die Luft. Das sollen Brennstoffzellen ändern - wenigstens in der Kreuzschifffahrt.
Von Werner Pluta

  1. Roboat MIT-Forscher drucken autonom fahrende Boote
  2. Elektromobilität Norwegen baut mehr Elektrofähren
  3. Elektromobilität Norwegische Elektrofähre ist sauber und günstig

    •  /