ReadyNAS-Firmware 4 ist fertig

RAIDiator 4.00c1-p1 bringt einiges Neues im Vergleich zur Version 3.1

Die Netgear-Tochter Infrant hat nun die finale Version der RAIDiator-4-Firmware für das RAID-Netzwerkspeichersystem ReadyNAS veröffentlicht. Im Vergleich zur letzten Beta wurden einige Fehler beseitigt, im Vergleich zur Firmware 3.01 der Funktionsumfang deutlich erweitert.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Liste der Neuerungen, welche der RAIDiator 4.00c1-p1 für ReadyNAS-Besitzer mit sich bringt, ist recht lang. Zu den wichtigsten Punkten zählen u.a. eine bessere interne Backup-Software, eine verbesserte NTFS-Unterstützung, eine X-RAID-Erweiterung ohne Neustart und die nun volle Kapazitätsausnutzung von Festplatten ab 750 GByte, so dass die 2-Terabyte-Grenze wegfällt. Letzteres lässt sich nachträglich bei X-RAID-Setups nur mit Hilfe eines Add-Ons namens "ForceExpansion" realisieren - dann liegen bei 750-GByte-Festplatten beispielsweise nicht mehr je 40 GByte brach.

Stellenmarkt
  1. IT Project Architect / Scrum Master (gn)
    Getriebebau NORD GmbH & Co. KG, Bargteheide bei Hamburg
  2. Koordinator Vorgehensmodell- und Produkt-Compliance (m/w/d)
    Atruvia AG, Karlsruhe, München, Münster
Detailsuche

Erweitert wurde auch die Unterstützung für UPS, Windows Domains und ADS. Beim Streaming der auf dem NAS gespeicherten Inhalte werden nun auch Xbox 360 und PlayStation 3 berücksichtigt. Zwar wurden auch viele Fehler beseitigt, welche die Version 3.01 noch aufwies - darunter auch ein Speicherleck -, doch noch ist bei RAIDiator 4 nicht alles gelungen - so funktioniert die Webbrowser-basierte Steuerung "FrontView" z.B. noch nicht im Opera-Browser.

Im Vergleich zur letzten Betaversion, dem RAIDiator 4.00b10-p1-T1, hat die finale Version 4.00c1-p1 laut Infrant vor allem Fehler beseitigt.

Der fertige RAIDiator 4 steht bereits zum Download zur Verfügung - sowohl als Datei als auch über die Update-Funktion der ReadyNAS-Systeme. Infrant empfiehlt seinen Nutzern ausdrücklich das Update auf die neue Version.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


MS-Admin 25. Nov 2007

wenn es Dich nicht interessiert?

MS-Admin 25. Nov 2007

dadurch, dass er Begriffe (bzw. hier eine Abk.) in einen Kontext setzen kann.



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Telemetrie
Voyager 1 weiß wohl nicht, wo sie ist

Seit 1977 befindet sich die Raumsonde Voyager 1 auf ihrer Reise durchs All. Die neusten Daten scheinen einen falschen Standort anzuzeigen.

Telemetrie: Voyager 1 weiß wohl nicht, wo sie ist
Artikel
  1. Halbleiterfertigung: Joe Biden bekommt erste 3-nm-Chips gezeigt
    Halbleiterfertigung
    Joe Biden bekommt erste 3-nm-Chips gezeigt

    Bei einem Amtsbesuch in Südkorea hat US-Präsident Joe Biden auch eine Fab von Samsung Foundry besucht und die neue 3-nm-Technik gelobt.

  2. Kubernetes-Kontrollcenter: Mit YTT-Templates Kubernetes-Cluster besser verwalten
    Kubernetes-Kontrollcenter
    Mit YTT-Templates Kubernetes-Cluster besser verwalten

    Wir zeigen, wie man mit zentraler und automatisierter YAML-Generierung Hunderte Microservices spielend verwalten kann.
    Eine Anleitung von Jochen R. Meyer

  3. Ukrainekrieg: Putin verbietet ausländische Antivirenprogramme ab 2025
    Ukrainekrieg
    Putin verbietet ausländische Antivirenprogramme ab 2025

    Eine neue russische IT-Sicherheitsstrategie soll die Nutzung ausländischer Software und Technik auf ein Minimum reduzieren.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • MindStar (u. a. AMD Ryzen 9 5950X 488€, MSI RTX 3090 Gaming X Trio 1.799€) • Cyber Week: Jetzt alle Deals freigeschaltet • LG OLED TV 77" 62% günstiger: 1.749€ • Bis zu 35% auf MSI • Alternate (u. a. AKRacing Core EX SE Gaming-Stuhl 169€) [Werbung]
    •  /