Abo
  • Services:

US-Senatoren fordern härtere Spiele-Ratings wegen Manhunt 2

Prüfstelle ESRB soll Methoden ändern

Das entschärft erschienene Spiel "Manhunt 2" ist einigen US-Politikern immer noch zu extrem. Vier Senatoren, darunter die mögliche Präsidentschaftskandidatin Hillary Clinton, bitten das "Entertainment Software Rating Board" (ESRB) darum, insbesondere die Einstufung von besonders harten Spielen zu überdenken.

Artikel veröffentlicht am ,

Das zu Halloween 2007 in den USA erschienene Manhunt 2 wurde vor Veröffentlichung bereits entschärft. In der ersten Version hatte die ESRB noch die Einstufung "Adult Only" (AO) vergeben, mit der ein Spiel in den USA praktisch unverkäuflich ist, unter anderem, weil für solche Titel ein den deutschen Gepflogenheiten ähnliches Werbeverbot gilt. Der Entwickler Rockstar Games hatte das Spiel daraufhin verändert, die neue Version wurde schließlich als "Mature" (M) eingestuft und war damit ab 17 Jahren frei verkäuflich.

Stellenmarkt
  1. JOB AG Industrial Service GmbH, Baunatal
  2. GK Software SE, Berlin, Köln

Dennoch reißt die Kritik nicht ab. Bereits Anfang November 2007 sah sich die ESRB genötigt, in einer Stellungnahme (PDF) ihre Beurteilung des Spiels zu verteidigen. Demnach sollen auch gehackte Versionen von Manhunt 2, die im Internet kursieren, nicht mehr der Originalfassung entsprechen. Die ESRB weist in ihrem Schreiben darauf hin, dass Rockstar Games anders als beim Hot Coffee Mod für "GTA: San Andreas" den Inhalt der veröffentlichten Fassung vollständig offen gelegt hätte und das M-Rating gerechtfertigt sei.

Das geht jedoch den US-Senatoren Hillary Clinton, Joe Lieberman, Sam Brownback und Evan Bayh noch nicht weit genug. In einem unter anderem bei Gamepolitics veröffentlichten Schreiben an die ESRB fordern die Politiker, vor allem die Einstufung von "ultragewalttätigen Videospielen" zu überdenken. Die Mechanismen der ESRB würden solchen Titeln nicht mehr gerecht werden. Als Vorbild führen Clinton und Co. dabei das "British Board of Film Classification" (BBFC) an, das beiden Fassungen von Manhunt 2 eine Einstufung verweigert hätte. Eine erneute Stellungnahme der ESRB steht noch aus.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 4,99€
  2. (u. a. Der Marsianer, Spaceballs, Titanic, Batman v Superman)
  3. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)

DER GORF 27. Nov 2007

richtig. falsch. Ficken: Das wäre ein Urtrieb. Oder fressen oder kacken. Das sind...

Hannib 23. Nov 2007

Also ich fand Hostel 2 besser als Hostel 1. Habe mich davon reichlich inspirieren...

oiu 23. Nov 2007

Das Spiel hätte auf AO bleiben sollen. Entweder produziere ich ein Spiel, dass sich durch...

Mittwoch 23. Nov 2007

Achtung. Die folgende Sendung ist für Jugendliche und Kinder unter 18 Jahren nicht...

Bibabuzzelmann 22. Nov 2007

Gutes Video, vor allem der Schluss :) Da sollte man noch hinzufügen, dass der...


Folgen Sie uns
       


Microsoft Intellimouse Classic - Fazit

Die Intellimouse ist zurück. Das beliebte, neutrale Design der Explorer 3.0 von 2004 ist nach langer Abstinenz wieder käuflich und deutlich verbessert - jedenfalls in den meisten Disziplinen.

Microsoft Intellimouse Classic - Fazit Video aufrufen
Indiegames-Rundschau: Mutige Mäuse und tapfere Trabbis
Indiegames-Rundschau
Mutige Mäuse und tapfere Trabbis

Grafikwucht beim ganz großen Maus-Abenteuer oder lieber Simulationstiefe beim Mischen des Treibstoffs für den Trabbi? Wieder haben Fans von Indiegames die Qual der Wahl - wir stellen die interessantesten Neuheiten vor.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Zwischen Fake News und Mountainbiken
  2. Indiegames-Rundschau Tiefseemonster, Cyberpunks und ein Kelte
  3. Indiegames-Rundschau Krawall mit Knetmännchen und ein Mann im Fass

God of War im Test: Der Super Nanny
God of War im Test
Der Super Nanny

Ein Kriegsgott als Erziehungsberechtigter: Das neue God of War macht nahezu alles anders als seine Vorgänger. Neben Action bietet das nur für die Playstation 4 erhältliche Spiel eine wunderbar erzählte Handlung um Kratos und seinen Sohn Atreus.
Von Peter Steinlechner

  1. God of War Papa Kratos kämpft ab April 2018

Physik: Maserlicht aus Diamant
Physik
Maserlicht aus Diamant

Ein Stickstoff-Fehlstellen-basierter Maser liefert kontinuierliche und kohärente Mikrowellenstrahlung bei Raumtemperatur. Eine mögliche Anwendung ist die Kommunikation mit Satelliten.
Von Dirk Eidemüller

  1. Colorfab 3D-gedruckte Objekte erhalten neue Farbgestaltung
  2. Umwelt China baut 100-Meter-Turm für die Luftreinigung
  3. Crayfis Smartphones sollen kosmische Strahlung erfassen

    •  /