Abo
  • Services:

Neues Online-Office vom Hotmail-Gründer

Plug-In verbindet Online-Office mit Microsoft Office

Mit "Live Documents" ist eine neue Online-Office-Lösung an den Start gegangen, mit der sich Texte, Tabellen und Präsentationen im Browser bearbeiten lassen. Verantwortlich für das Produkt ist InstaColl, ein indisches Softwarehaus, dem der ehemalige Hotmail-Gründer Sabeer Bhatia vorsitzt.

Artikel veröffentlicht am ,

Live Documents verwendet Flash- und Flex-Techniken, um das Online-Office-Paket bequem in der Bedienung und unabhängig von bestimmten Browsern oder Plattformen zu machen. Damit sollen sich Word-, Excel- und PowerPoint-Dokumente anlegen, öffnen und abspeichern lassen. Dabei sollen alle Kernfunktionen von Microsofts Office-Paket abgebildet werden.

Stellenmarkt
  1. Dataport, verschiedene Standorte
  2. thyssenkrupp AG, Essen

Darüber hinaus gibt es ein Plug-In für Microsoft Office, um Dokumente aus dem Desktop heraus im Internet zu bearbeiten, so dass sich Umsteiger nicht an eine neue Bedienung gewöhnen müssen. Dadurch wird etwa die Zusammenarbeit mehrerer Personen an einem Dokument vereinfacht. Außerdem können damit Office-Dokumente ohne Internetanbindung bearbeitet werden.

Falls Dokumente im Offline-Modus genutzt werden, sorgt das Plug-In dafür, dass die Daten umgehend synchronisiert werden, sobald der Nutzer wieder online geht. Damit sollten die Daten sowohl auf dem Desktop als auch im Internet immer konsistent sein.

Live Documents steht derzeit in einer Beta-Version bereit, für die man sich anmelden kann, um eine Einladung zu erhalten. Wann die fertige Version von Live Documents erscheint, ist nicht bekannt. In Kürze soll der Dienst auch ohne Einladung nutzbar sein, der dann weiterhin kostenlos angeboten wird. Für den Unternehmenseinsatz will InstaColl aber auch kostenpflichtige Lizenzen bereitstellen.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de

Authorus 26. Nov 2007

*ggg*


Folgen Sie uns
       


Lenovo Mirage Solo und Camera - Test

Wir haben laut Lenovo "die nächste Generation VR" getestet. Tipp: Sie ist nicht so viel besser als die letzte.

Lenovo Mirage Solo und Camera - Test Video aufrufen
Agilität: Wenn alle bestimmen, wo es langgeht
Agilität
Wenn alle bestimmen, wo es langgeht

Agiles Arbeiten ist, als ob viele Menschen gemeinsam ein Auto fahren. Aber wie soll das gehen und endet das nicht im Riesenchaos?
Von Marvin Engel

  1. Software-Entwickler CDU will Online-Weiterbildung à la Netflix
  2. Bundesagentur für Arbeit Ausbildungsplätze in der Informatik sind knapp
  3. IT-Jobs "Jedes Unternehmen kann es besser machen"

Geforce RTX 2070 im Test: Diese Turing-Karte ist ihr Geld wert
Geforce RTX 2070 im Test
Diese Turing-Karte ist ihr Geld wert

Die Geforce RTX 2070 ist die günstigste oder eher am wenigsten teure Turing-Grafikkarte von Nvidia. Sie ist schneller und sparsamer als eine Geforce GTX 1080 oder Vega 64 und kostet je nach Modell fast genauso viel. Wir haben zwei Geforce-RTX-2070-Varianten von Asus und MSI getestet.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Turing-Grafikkarten Geforce RTX werden sparsamer bei multiplen Displays
  2. Turing-Grafikkarten Nvidias Founder's Editions gehen offenbar reihenweise kaputt
  3. Nvidia Turing Geforce RTX sollen Adobe Dimension beschleunigen

Remote Code Execution: Die löchrige Webseite des TÜV Süd
Remote Code Execution
Die löchrige Webseite des TÜV Süd

Der TÜV Süd vergibt Siegel für sichere Webseiten - und tut sich gleichzeitig enorm schwer damit, seine eigene Webseite abzusichern. Jetzt fand sich dort sogar eine Remote-Code-Execution-Lücke, die der TÜV erst im zweiten Anlauf behoben hat.
Ein Bericht von Hanno Böck

  1. Websicherheit Onlineshops mit nutzlosem TÜV-Siegel

    •  /