Abo
  • Services:

Neues Online-Office vom Hotmail-Gründer

Plug-In verbindet Online-Office mit Microsoft Office

Mit "Live Documents" ist eine neue Online-Office-Lösung an den Start gegangen, mit der sich Texte, Tabellen und Präsentationen im Browser bearbeiten lassen. Verantwortlich für das Produkt ist InstaColl, ein indisches Softwarehaus, dem der ehemalige Hotmail-Gründer Sabeer Bhatia vorsitzt.

Artikel veröffentlicht am ,

Live Documents verwendet Flash- und Flex-Techniken, um das Online-Office-Paket bequem in der Bedienung und unabhängig von bestimmten Browsern oder Plattformen zu machen. Damit sollen sich Word-, Excel- und PowerPoint-Dokumente anlegen, öffnen und abspeichern lassen. Dabei sollen alle Kernfunktionen von Microsofts Office-Paket abgebildet werden.

Stellenmarkt
  1. Deutsche Bundesbank, Frankfurt am Main
  2. MT AG, Frankfurt am Main

Darüber hinaus gibt es ein Plug-In für Microsoft Office, um Dokumente aus dem Desktop heraus im Internet zu bearbeiten, so dass sich Umsteiger nicht an eine neue Bedienung gewöhnen müssen. Dadurch wird etwa die Zusammenarbeit mehrerer Personen an einem Dokument vereinfacht. Außerdem können damit Office-Dokumente ohne Internetanbindung bearbeitet werden.

Falls Dokumente im Offline-Modus genutzt werden, sorgt das Plug-In dafür, dass die Daten umgehend synchronisiert werden, sobald der Nutzer wieder online geht. Damit sollten die Daten sowohl auf dem Desktop als auch im Internet immer konsistent sein.

Live Documents steht derzeit in einer Beta-Version bereit, für die man sich anmelden kann, um eine Einladung zu erhalten. Wann die fertige Version von Live Documents erscheint, ist nicht bekannt. In Kürze soll der Dienst auch ohne Einladung nutzbar sein, der dann weiterhin kostenlos angeboten wird. Für den Unternehmenseinsatz will InstaColl aber auch kostenpflichtige Lizenzen bereitstellen.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. mit Gutschein: HARDWARE50 (nur für Neukunden, Warenwert 104 - 1.000 Euro)
  2. 59,79€ inkl. Rabatt

Authorus 26. Nov 2007

*ggg*


Folgen Sie uns
       


Rebble Pebble - Test

Pünktlich zur Abschaltung der Pebble-Server hat das Rebble-Projekt seine Alternative gestartet. Der Rebble-Server bringt Funktionen wie den Appstore und die Wetteranzeige in der Timeline zurück. Ganz perfekt ist der Ersatz aber noch nicht.

Rebble Pebble - Test Video aufrufen
Oldtimer-Rakete: Ein Satellit noch - dann ist Schluss
Oldtimer-Rakete
Ein Satellit noch - dann ist Schluss

Ursprünglich sollte sie Atombomben auf Moskau schießen, dann kam sie in die Raumfahrt. Die Delta-II-Rakete hat am Samstag ihren letzten Flug.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Stratolaunch Riesenflugzeug bekommt eigene Raketen
  2. Chang'e 4 China stellt neuen Mondrover vor
  3. Raumfahrt Cubesats sollen unhackbar werden

Leistungsschutzrecht: So viel Geld würden die Verlage von Google bekommen
Leistungsschutzrecht
So viel Geld würden die Verlage von Google bekommen

Das europäische Leistungsschutzrecht soll die Zukunft der Presse sichern. Doch in Deutschland würde derzeit ein einziger Verlag fast zwei Drittel der Einnahmen erhalten.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Netzpolitik Willkommen im europäischen Filternet
  2. Urheberrecht Europaparlament für Leistungsschutzrecht und Uploadfilter
  3. Leistungsschutzrecht/Uploadfilter Wikipedia protestiert gegen Urheberrechtsreform

Logitechs MX Vertical im Test: So teuer muss eine gute vertikale Maus nicht sein
Logitechs MX Vertical im Test
So teuer muss eine gute vertikale Maus nicht sein

Logitech hat mit der MX Vertical erstmals eine vertikale Maus im Sortiment. Damit werden Nutzer angesprochen, die gesundheitliche Probleme bei der Mausnutzung haben - Schmerzen sollen verringert werden. Das Logitech-Modell muss sich an der deutlich günstigeren Alternative von Anker messen lassen.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Logitech MX Vertical Ergonomisch geformte Maus soll Handgelenke schonen
  2. Razer Mamba Elite Razer legt seine Mamba erneut mit mehr RGB auf
  3. Logitech G305 Günstige Wireless-Maus mit langer Laufzeit für Gamer

    •  /