• IT-Karriere:
  • Services:

Neues von Unreal Tournament 3 für die PS3

In den USA wird doch schon im Dezember 2007 ausgeliefert

Anders als es Publisher Midway zuletzt angekündigt hatte, wird die PlayStation-3-Version von Unreal Tournament 3 (UT3) doch nicht erst im nächsten Jahr fertig. Laut Epic Games wird der Netzwerkshooter zumindest in den USA im Dezember 2007 in den Handel kommen.

Artikel veröffentlicht am ,

Wie Epics Vize-Chef Mark Rein im offiziellen UT3-Forum schrieb, ist das Spiel bereits an die Presswerke verschickt worden und könnte bereits ab 10. Dezember an den US-Handel gehen und frühestens ab 11. Dezember 2007 in den USA erhältlich sein. In Europa muss wegen der Lokalisierung und Zertifizierung voraussichtlich noch bis zum Januar oder Februar 2008 gewartet werden.

Stellenmarkt
  1. über Hays AG, Berlin
  2. Schwarz Dienstleistung KG, Raum Neckarsulm

Da PS3-Spiele jedoch keine Regional-Codes aufweisen, können ungeduldige Unreal- und Shooter-Fans allerdings auch die US-Version nutzen, entweder selbst aus den USA oder bei einem der hiesigen Importspielehändler bestellen.

Die PC-Version ist bereits seit einigen Tagen erhältlich, auch in Europa. Die Xbox-360-Version wird voraussichtlich noch bis Anfang 2008 auf sich warten lassen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-28%) 42,99€
  2. 4,99€
  3. 12,49€

Nath 24. Nov 2007

Dafür ist leider die Linux-Version aus rechtlichen Gründen unbestimmt verschoben...

Odios03 22. Nov 2007

Tja funzt das dan genauso wie am PC? Weil selbst bei der PS2 gabs Maus und Tastatur. Nur...

klausklaus 22. Nov 2007

www.okaysoft.de <--- denen musst du ne kopie von deinem perso schicken und dann kannst...

Vaporware Bull 22. Nov 2007

Vaporware Bull


Folgen Sie uns
       


Galaxy Fold im Test

Das Galaxy Fold ist Samsungs erstes Smartphone mit faltbarem Display. Die Technologie ist spannend, im Alltag nervt uns das ständige Auf- und Zuklappen aber etwas.

Galaxy Fold im Test Video aufrufen
Geforce Now im Test: Nvidia nutzt einzigartige CPU und GPU
Geforce Now im Test
Nvidia nutzt einzigartige CPU und GPU

Wer mit Nvidias Geforce Now spielt, bekommt laut Performance Overlay eine RTX 2060c oder RTX 2080c, tatsächlich aber werden eine Tesla RTX T10 als Grafikkarte und ein Intel CC150 als Prozessor verwendet. Die Performance ist auf die jeweiligen Spiele abgestimmt, vor allem mit Raytracing.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Cloud Gaming Activision Blizzard zieht Spiele von Geforce Now zurück
  2. Nvidia-Spiele-Streaming Geforce Now kostet 5,49 Euro pro Monat
  3. Geforce Now Nvidias Cloud-Gaming-Dienst kommt noch 2019 für Android

Frauen in der Technik: Von wegen keine Vorbilder!
Frauen in der Technik
Von wegen keine Vorbilder!

Technik, also auch Computertechnik, war schon immer ein männlich dominiertes Feld. Das heißt aber nicht, dass es in der Geschichte keine bedeutenden Programmiererinnen gab. Besonders das Militär zeigte reges Interesse an den Fähigkeiten von Frauen.
Von Valerie Lux

  1. Bewerber für IT-Jobs Unzureichend qualifiziert, zu wenig erfahren oder zu teuer
  2. Männer und Frauen in der IT Gibt es wirklich Chancengleichheit in Deutschland?
  3. HR-Analytics Weshalb Mitarbeiter kündigen

Videostreaming: Was an Prime Video und Netflix nervt
Videostreaming
Was an Prime Video und Netflix nervt

Eine ständig anders sortierte Watchlist, ein automatisch startender Stream oder fehlende Markierungen für Aboinhalte: Oft sind es nur Kleinigkeiten, die den Spaß am Streaming vermiesen - eine Hassliste.
Ein IMHO von Ingo Pakalski

  1. WhatsOnFlix Smartphone-App für bessere Verwaltung der Netflix-Inhalte
  2. Netflix Staffel-2-Trailer zeigt Cyberpunk-Welt von Altered Carbon
  3. Videostreaming Netflix musste Night of the Living Dead entfernen

    •  /