Abo
  • Services:
Anzeige

Firefox 3 Beta 1 mit hohem Ressourcen-Verbrauch

Malware-Schutz und Phishing-Filter sind Ursache des Problems

Wer die kürzlich erschienene Beta 1 von Firefox 3 installiert hat, wurde unter Umständen mit einem ungewöhnlichen Verhalten des Browsers konfrontiert: Die Vorabversion von Firefox 3 schluckte ungewöhnlich viel Prozessorleistung und belegte sehr viel Speicher. Das Mozilla-Team hat den Fehler bestätigt und bereits reagiert.

Firefox 3 Beta 1
Firefox 3 Beta 1
Ursache des Problems ist der Malware-Schutz sowie der Phishing-Filter in Firefox 3 Beta 1. Nutzer sollen so davor bewahrt werden, Phishing-Seiten oder Webseiten aufzurufen, über die bekanntermaßen Schadsoftware verteilt wird. Wurde Firefox 3 Beta 1 mit einem komplett neuen oder sehr alten Profil verwendet, verbrauchte der Browser ungewöhnlich viel Speicher und der Prozessor wurde stark belastet.

Anzeige

Wie Firefox-Entwickler Asa Dotzler erklärt, liegt die Ursache in der Belieferung des Malware- und Phishing-Schutzes. Dieser arbeitet auf Basis so genannter Badlists, in denen Webseiten verzeichnet sind, die entweder Schadsoftware verteilen oder Phishing-Angriffe ausführen. Beim Start von Firefox wird diese Liste abgefragt und eine lokale Kopie angelegt. Ist diese Liste besonders alt oder gar nicht vorhanden, versuchte Firefox 3 diese Liste in einem Rutsch zu laden, was zu dem hohen Speicherverbrauch und der starken Prozesserauslastung führte.

Die Firefox-Macher haben bereits reagiert und konnten den Fehler auf Server-Seite korrigieren. Fortan lädt Firefox 3 diese Badlists in kleinen Stücken, so dass es nicht mehr zu einem derart starken Speicherverbrauch kommt, und der Prozessor wird ebenfalls weniger dabei belastet, verspricht Asa Dotzler.


eye home zur Startseite
BSDDaemon 25. Nov 2007

Nicht für den allgemeinen praktischen Einsatz. Ganz zum Anfang konnte bereits eine...

Possal 23. Nov 2007

Stimmt! Macht man ein Betriebssystem das "nur" auf aktuellen Hardwarekomponenten läuft...

Hello_World 23. Nov 2007

Geht mit TabMix Plus Dieses Verhalten ist zwar weit verbreitet, aber völlig...

Hello_World 22. Nov 2007

Schwach. Da gibt's noch einige Fehler mehr, die man hätte korrigieren können.

Sioegrfried... 22. Nov 2007

http://www.spiegel.de/netzwelt/web/0,1518,518110,00.html



Anzeige

Stellenmarkt
  1. GEMÜ Gebr. Müller Apparatebau GmbH & Co. KG, Ingelfingen
  2. Robert Bosch GmbH, Reutlingen
  3. Germania Finanz AG, Berlin
  4. Scandio GmbH, München


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Reign, Person of Interest, Gossip Girl, The Clone Wars)
  2. 69,99€ (DVD 54,99€)
  3. (u. a. Forrest Gump 9,97€, Gods of Egypt 9,97€, Creed 8,99€, Cloud Atlas 8,94€)

Folgen Sie uns
       


  1. Surge 1

    Xiaomis erstes Smartphone-SoC ist ein Mittelklasse-Chip

  2. TC-7680

    Kabelmodem für Gigabit-Datenraten vorgestellt

  3. Störerhaftung

    Regierung will Netzsperren statt Abmahnkosten

  4. Voice ID

    Alexa soll Nutzer an der Stimme erkennen können

  5. Chrome

    Bluecoat bremst Einführung von besserem TLS-Protokoll

  6. HTC D4

    Cog Systems will das sicherste Smartphone der Welt zeigen

  7. Raspberry Pi Zero W

    Zero bekommt WLAN und Bluetooth

  8. Gebäudesteuerung

    Luxusklinik vergaß IT im Netz

  9. Internet.org

    Facebook plant neue Flüge für Solardrohne Aquila

  10. Toughbook CF-33

    Panasonics Detachable blendet mit 1.200 Candela/qm



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Intel C2000: Weiter Unklarheit zur Häufung von NAS-Ausfällen
Intel C2000
Weiter Unklarheit zur Häufung von NAS-Ausfällen
  1. Super Bowl Lady Gaga singt unter einer Flagge aus Drohnen
  2. Lake Crest Intels Terminator-Chip mit Terabyte-Bandbreite
  3. Compute Card Intel plant Rechnermodul mit USB Type C

XPS 13 (9360) im Test: Wieder ein tolles Ultrabook von Dell
XPS 13 (9360) im Test
Wieder ein tolles Ultrabook von Dell
  1. Die Woche im Video Die Selbstzerstörungssequenz ist aktiviert
  2. XPS 13 Convertible im Hands on Dells 2-in-1 ist kompakter und kaum langsamer

Der große Ultra-HD-Blu-ray-Test (Teil 2): 4K-Hardware ist nichts für Anfänger
Der große Ultra-HD-Blu-ray-Test (Teil 2)
4K-Hardware ist nichts für Anfänger
  1. Der große Ultra-HD-Blu-ray-Test (Teil 1) 4K-Filme verzeihen keine Fehler
  2. Deutsche Verkaufszahlen Unberechtigter Jubel über die UHD-Blu-ray
  3. 4K Blu-ray Sonys erster UHD-Player kommt im Frühjahr 2017

  1. Re: Interplanetare Flüge?

    Sensei | 15:42

  2. Re: Was ist daran "durchaus brauchbar"?

    Reci | 15:40

  3. Re: Mehrere Betriebssysteme...

    nightmar17 | 15:40

  4. Fläsch?

    jayrworthington | 15:37

  5. Re: Das gelang schon vor 50 Jahren

    TheShortOfIt | 15:35


  1. 15:23

  2. 14:57

  3. 14:40

  4. 14:28

  5. 13:44

  6. 12:47

  7. 12:21

  8. 12:00


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel