Abo
  • Services:

Firefox 3 Beta 1 mit hohem Ressourcen-Verbrauch

Malware-Schutz und Phishing-Filter sind Ursache des Problems

Wer die kürzlich erschienene Beta 1 von Firefox 3 installiert hat, wurde unter Umständen mit einem ungewöhnlichen Verhalten des Browsers konfrontiert: Die Vorabversion von Firefox 3 schluckte ungewöhnlich viel Prozessorleistung und belegte sehr viel Speicher. Das Mozilla-Team hat den Fehler bestätigt und bereits reagiert.

Artikel veröffentlicht am ,

Firefox 3 Beta 1
Firefox 3 Beta 1
Ursache des Problems ist der Malware-Schutz sowie der Phishing-Filter in Firefox 3 Beta 1. Nutzer sollen so davor bewahrt werden, Phishing-Seiten oder Webseiten aufzurufen, über die bekanntermaßen Schadsoftware verteilt wird. Wurde Firefox 3 Beta 1 mit einem komplett neuen oder sehr alten Profil verwendet, verbrauchte der Browser ungewöhnlich viel Speicher und der Prozessor wurde stark belastet.

Stellenmarkt
  1. item Industrietechnik GmbH, Solingen
  2. Württembergische Versicherung AG, Stuttgart

Wie Firefox-Entwickler Asa Dotzler erklärt, liegt die Ursache in der Belieferung des Malware- und Phishing-Schutzes. Dieser arbeitet auf Basis so genannter Badlists, in denen Webseiten verzeichnet sind, die entweder Schadsoftware verteilen oder Phishing-Angriffe ausführen. Beim Start von Firefox wird diese Liste abgefragt und eine lokale Kopie angelegt. Ist diese Liste besonders alt oder gar nicht vorhanden, versuchte Firefox 3 diese Liste in einem Rutsch zu laden, was zu dem hohen Speicherverbrauch und der starken Prozesserauslastung führte.

Die Firefox-Macher haben bereits reagiert und konnten den Fehler auf Server-Seite korrigieren. Fortan lädt Firefox 3 diese Badlists in kleinen Stücken, so dass es nicht mehr zu einem derart starken Speicherverbrauch kommt, und der Prozessor wird ebenfalls weniger dabei belastet, verspricht Asa Dotzler.



Meistgelesen

Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 4,25€
  2. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)
  3. 7,99€ inkl. FSK-18-Versand

BSDDaemon 25. Nov 2007

Nicht für den allgemeinen praktischen Einsatz. Ganz zum Anfang konnte bereits eine...

Possal 23. Nov 2007

Stimmt! Macht man ein Betriebssystem das "nur" auf aktuellen Hardwarekomponenten läuft...

Hello_World 23. Nov 2007

Geht mit TabMix Plus Dieses Verhalten ist zwar weit verbreitet, aber völlig...

Hello_World 22. Nov 2007

Schwach. Da gibt's noch einige Fehler mehr, die man hätte korrigieren können.

Sioegrfried... 22. Nov 2007

http://www.spiegel.de/netzwelt/web/0,1518,518110,00.html


Folgen Sie uns
       


Windows 10 on Snapdragon - Test

Wir schauen uns Windows 10 on ARM auf zwei Snapdragon-Notebooks an.

Windows 10 on Snapdragon - Test Video aufrufen
Cruijff Arena: Ed Sheeran singt mit Strom aus Nissan-Leaf-Akkus
Cruijff Arena
Ed Sheeran singt mit Strom aus Nissan-Leaf-Akkus

Die Johann-Cruijff-Arena in Amsterdam ist weltweit das erste Stadion, das seine Energieversorgung mit einem Speichersystem sichert, das aus Akkus von Elektroautos besteht. Der englische Sänger Ed Sheeran hat mit dem darin gespeichertem Solarstrom schon seine Gitarre verstärkt.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Energiewende Warum die Bundesregierung ihre Versprechen nicht hält
  2. Max Bögl Wind Das höchste Windrad steht bei Stuttgart

Garmin Fenix 5 Plus im Test: Mit Musik ins unbekannte Land
Garmin Fenix 5 Plus im Test
Mit Musik ins unbekannte Land

Kopfhörer ins Ohr und ab zum Joggen, Rad fahren oder zum nächsten Supermarkt spazieren - ohne Smartphone: Mit der Sport-Smartwatch Fenix 5 Plus von Garmin geht das. Beim Test haben wir uns zwar im Wegfindungsmodus verlaufen, sind von den sonstigen Navigationsoptionen aber begeistert.
Ein Test von Peter Steinlechner

  1. Garmin im Hands on Alle Fenix 5 Plus bieten Musik und Offlinenavigation

Esa: Sonnensystemforschung ohne Plutonium
Esa
Sonnensystemforschung ohne Plutonium

Forscher der Esa arbeiten an Radioisotopenbatterien, die ohne das knappe und aufwendig herzustellende Plutonium-238 auskommen. Stattdessen soll Americium-241 aus abgebrannten Brennstäben von Kernkraftwerken zum Einsatz kommen. Ein erster Prototyp ist bereits fertig.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Jaxa Japanische Sonde Hayabusa 2 erreicht den Asteroiden Ryugu
  2. Mission Horizons @Astro_Alex fliegt wieder
  3. Raumfahrt China lädt die Welt zur neuen Raumstation ein

    •  /