• IT-Karriere:
  • Services:

SpinPoint F1: TByte-Festplatte mit drei Scheiben

Samsung erreicht Speicherdichte von 334 GByte pro Quadratzoll

Mit der SpinPoint F1 liefert Samsung seine erste Festplatte mit einer Kapazität von 1 TByte aus. Anders als die TByte-Festplatten anderer Hersteller kommt Samsung mit drei statt vier Scheiben aus. Zudem ist die Festplatte dank ihrer hohen Speicherdichte besonders schnell.

Artikel veröffentlicht am ,

Dank Perpendicular Recording erzielt Samsung bei der SpinPoint F1 eine Datendichte von 334 GByte pro Scheibe. Verteilt auf drei Scheiben bietet die Festplatte so rund 1 TByte Kapazität. Dabei drehen sich die Scheiben mit 7.200 Umdrehungen pro Minute und es steht ein Cache von 32 MByte zur Verfügung.

Stellenmarkt
  1. Wilhelm Reuss GmbH & Co. KG, Berlin
  2. Interhyp Gruppe, München

SpinPoint F1
SpinPoint F1
Das Drei-Scheiben-System soll dabei wesentlich höhere Datentransferraten erreichen als andere TByte-Festplatten, was erste Benchmark-Ergebnisse von Hartware.net bestätigen. Zudem komme die SpinPoint F1 mit besonders wenig beweglichen Teile aus, verfüge über eine optimierte Elektronik sowie Energieeffizienz und biete dadurch einen geringen Stromverbrauch sowie geringe Wärmeabgabe. Zudem soll die Festplatte vergleichsweise leise sein, wofür auch Samsungs SilentSeek-Technik sorgt.

Samsung setzt auch eine als "Flying on Demand" (FOD) bezeichnete Technik ein, die die Schreibstabilität unter sich ändernden Temperaturbedingungen verbessern soll. Weitere Leistungssteigerungen will Samsung durch eine optimierte Firmware, den Vibrationssensor und den überarbeiteten System-on-Chip-Controller (SOC) erreicht haben.

Die SpinPoint F1 soll unter der Bezeichnung HD103UJ ab Ende November für 359,- Euro zu haben sein.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 23,99€
  2. (u. a. Heavy Rain für 8,99€, Beyond: Two Souls für 8,99€, Detroit: Become Human für 24...
  3. 50,99€

Berti 15. Apr 2008

Ich habs mit einem FullHD für xbox360. coole sache! außer die hex-pixel...:(

Dumpfbacke 23. Nov 2007

Ich nicht, für mich sind BWL- Studenten schuld daran. Nur weil die zu blöd sind, sich...

DexterF 22. Nov 2007

Was hat Windows damit zu tun. Jedes OS rechnet mit 1024, das ist hinlänglich bekannt...

senfgeschwader 22. Nov 2007

Ist das Ding auch schön leise und vibrationsarm?

nas 22. Nov 2007

Ein NAS? Wie süß. Muss mich meinem Vorredner anschließen. Backup to Disk hat Vorteile in...


Folgen Sie uns
       


Besuch beim Cyberbunker

Wir haben uns den ominösen Cyberbunker an der Mosel oberhalb von Traben-Trarbach von außen angeschaut.

Besuch beim Cyberbunker Video aufrufen
Vivo X51 im Test: Vivos gelungener Deutschland-Start hat eine Gimbal-Kamera
Vivo X51 im Test
Vivos gelungener Deutschland-Start hat eine Gimbal-Kamera

Das Vivo X51 hat eine gute Kamera mit starker Bildstabilisierung und eine vorbildlich zurückhaltende Android-Oberfläche. Der Startpreis in Deutschland könnte aber eine Herausforderung für den Hersteller sein.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Software-Entwicklung Google veröffentlicht Android Studio 4.1
  2. Jetpack Compose Android bekommt neues UI-Framework
  3. Google Android bekommt lokale Sharing-Funktion

CalyxOS im Test: Ein komfortables Android mit einer Extraportion Privacy
CalyxOS im Test
Ein komfortables Android mit einer Extraportion Privacy

Ein mobiles System, das sich für Einsteiger und Profis gleichermaßen eignet und zudem Privatsphäre und Komfort verbindet? Ja, das geht - und zwar mit CalyxOS.
Ein Test von Moritz Tremmel

  1. Alternatives Android im Test /e/ will Google ersetzen

5G: Nokias und Ericssons enge Bindungen zu Chinas Führung
5G
Nokias und Ericssons enge Bindungen zu Chinas Führung

Nokia und Ericsson betreiben viel Forschung und Entwicklung zu 5G in China. Ein enger Partner Ericssons liefert an das chinesische Militär.
Eine Recherche von Achim Sawall

  1. Quartalsbericht Ericsson mit Topergebnis durch 5G in China
  2. Cradlepoint Ericsson gibt 1,1 Milliarden Dollar für Routerhersteller aus
  3. Neben Huawei Telekom wählt Ericsson als zweiten 5G-Ausrüster

    •  /