Abo
  • Services:
Anzeige

iPhone ohne Vertrag und SIM-Lock kostet 999,- Euro

Anzeige

iPhone
iPhone
Würde sich T-Mobile nicht an diese Auflagen halten und das iPhone weiterhin nur mit SIM-Lock und Abschluss eines bestimmten 2-Jahres-Vertrages anbieten, droht ein Ordnungsgeld in Höhe von 250.000 Euro für jedes verkaufte Gerät. T-Mobile bietet das iPhone mit drei unterschiedlichen Tarifen, so dass Kunden bisher einen dieser drei Tarife wählen mussten. Hätte T-Mobile pro Tag 100 iPhones unter den bisherigen Bedingungen verkauft, müsste der Konzern eine maximale Strafe in Höhe von 25 Millionen Euro zahlen. Zum Vergleich: 10.000 Kunden hatten das iPhone am ersten Verkaufstag erworben.

Ab dem heutigen 21. November 2007 sind diese Auflagen wirksam, weshalb T-Mobile das iPhone nun auch ohne einen der drei Verträge anbietet. In der Sache will das Gericht in etwa 14 Tagen entscheiden, dann ist eine Anhörung angesetzt. Bis dahin soll das neue Vertriebsmodell vorerst gelten, dann wolle T-Mobile erneut darüber entscheiden, wie das Apple-Handy weiter vermarktet wird.

iPhone
iPhone
Auch wenn eine offizielle Bestätigung fehlt, scheint sicher, dass Apple direkt an den Umsätzen beteiligt ist, die das iPhone generiert. Nach Informationen der Financial Times Deutschland muss T-Mobile bis zu einem Drittel der Umsatzeinnahmen durch iPhone-Telefonate an Apple abtreten. Derartige Umsatzbeteiligungen bei Mobiltelefonen sind ansonsten unüblich.

Aber auch aus anderer Richtung droht T-Mobile Ärger für die Art und Weise, wie das iPhone angeboten wird. Debitel hat Beschwerde bei der Bundesnetzagentur eingereicht. Diese prüft nun, ob T-Mobile gegen die erteilte Mobilfunklizenz verstößt. Nach Debitel-Ansicht sehen die Lizenzbestimmungen vor, dass T-Mobile seine Kunden beim Wechsel zu anderen Netzbetreibern oder Dienstleistern nicht behindern dürfe. Dies geschehe aber durch den SIM-Lock im iPhone. Debitel dürfte verärgert darüber sein, dass das Unternehmen das iPhone nicht verkaufen darf, obwohl Debitel ansonsten auch Mobiltelefone mit Original-T-Mobile-Vertrag vertreibt.

Bis zum Sommer 2007 hatte Vodafone noch mit Apple verhandelt, das iPhone exklusiv in Europa anbieten zu dürfen, dann hat der Mobilfunkkonzern die Verhandlungen abgebrochen. Vodafone störte sich an den Forderungen von Apple, die an die Vermarktung des iPhone gebunden waren.

Noch am gestrigen 20. November 2007 zeigte sich T-Mobile kampfesmutig und bekräftigte, den Vertrieb des iPhones unverändert fortsetzen zu wollen. Zugleich will T-Mobile Widerspruch gegen die einstweilige Verfügung einlegen und erwägt, von Vodafone Schadensersatzforderungen in maximaler Höhe zu verlangen.

 iPhone ohne Vertrag und SIM-Lock kostet 999,- Euro

eye home zur Startseite
horst.ka 29. Jan 2008

am samstag in slc im bestbuy für 500 usd inkl 8gb ipot nano unschlagbar nur das cell...

wie immer 04. Jan 2008

bist bloß neidisch weil du nicht so viel Geld hast für ein iPhone überhaupt ein n95...

JohnD 01. Dez 2007

Wenn man keine Ahnung hat einfach mal die Fresse halten. Die jammern weniger? Haste du...

JohnD 01. Dez 2007

Da hauts mich um. Er lässt sich das Teil von seinen Eltern bezahlen und sagt im gleichen...

DrBeinstein 23. Nov 2007

wenn ich mich an einen vertrag abschließe läuft der doch eh 2 jahre ... warum soll ich...


Bloglike - WEB 2.0, SEO & Webdesign / 22. Nov 2007

Einmal ohne Vertrag und SIM-Lock bitte - iPhone ist frei!

Compyblog / 21. Nov 2007

ComPod To Go - 21.11.2007

zeitgeist / 21. Nov 2007

Apple iPhone ohne SIM-Lock für 500€

alles was bewegt / 21. Nov 2007

iPhone ohne Vertrag bei T-Mobile

document.write("Markus Tressl"); / 21. Nov 2007

Das iPhone wird frei -- zu horrenden Preisen

Ralphs Piratenblog / 21. Nov 2007

Free Mac Software / 21. Nov 2007

iPhone ohne SIM-Lock

SchnuttenSALAT / 21. Nov 2007

iPhone solo...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. VSA GmbH, München
  2. Deloitte, verschiedene Standorte
  3. Bosch Sicherheitssysteme GmbH, Grasbrunn bei München
  4. ARI-Armaturen Albert Richter GmbH & Co. KG, Schloß Holte-Stukenbrock


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-20%) 35,99€
  2. 9,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Windows 10

    Fall Creators Update macht Ryzen schneller

  2. Gesundheitskarte

    T-Systems will Konnektor bald ausliefern

  3. Galaxy Tab Active 2

    Samsungs neues Ruggedized-Tablet kommt mit S-Pen

  4. Jaxa

    Japanische Forscher finden riesige Höhle im Mond

  5. Deep Descent

    Aquanox lädt in Tiefsee-Beta

  6. Android-Apps

    Google belohnt Fehlersuche im Play Store

  7. Depublizierung

    7-Tage-Löschfrist für ARD und ZDF im Internet fällt weg

  8. Netzneutralität

    Telekom darf Auflagen zu Stream On länger prüfen

  9. Spielebranche

    Kopf-an-Kopf-Rennen zwischen Pro und X erwartet

  10. Thunderobot ST-Plus im Praxistest

    Da gehe ich doch lieber wieder draußen spielen!



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Krack-Angriff: Kein Grund zur Panik
Krack-Angriff
Kein Grund zur Panik
  1. Neue WLAN-Treiber Intel muss WLAN und AMT-Management gegen Krack patchen
  2. Ubiquiti Amplifi und Unifi Erster Consumer-WLAN-Router wird gegen Krack gepatcht
  3. Krack WPA2 ist kaputt, aber nicht gebrochen

Flettner-Rotoren: Wie Schiffe mit Stahlsegeln Treibstoff sparen
Flettner-Rotoren
Wie Schiffe mit Stahlsegeln Treibstoff sparen
  1. Hyperflight China plant superschnellen Vactrain
  2. Sea Bubbles Tragflächen-Elektroboote kommen nach Paris
  3. Honolulu Strafe für Handynutzung auf der Straße

Cybercrime: Neun Jahre Jagd auf Bayrob
Cybercrime
Neun Jahre Jagd auf Bayrob
  1. Antivirus Symantec will keine Code-Reviews durch Regierungen mehr
  2. Verschlüsselung Google schmeißt Symantec aus Chrome raus
  3. Übernahme Digicert kauft Zertifikatssparte von Symantec

  1. Re: bei mir genau umgekehrt ...

    ManMashine | 07:03

  2. Re: Markt/Individuum vs. Natur

    techster | 06:54

  3. Re: Nur die Überschrift gelesen...

    SirJoan83 | 06:53

  4. Re: Enpass - das bessere 1Password

    Unki | 06:36

  5. Re: Der naechste aufgekochte Zombie

    DarkSpir | 05:59


  1. 22:38

  2. 18:00

  3. 17:47

  4. 16:54

  5. 16:10

  6. 15:50

  7. 15:05

  8. 14:37


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel