Flickr verschreibt sich dem Geotagging

Fotos in neuer Weltkarte und bei Flickr Places

Der Online-Bilderdienst Flickr hat zwei neue Funktionen eingeführt, die sich beide um die Geo-Codierung von Bildern drehen. Schon früher ließen sich die Aufnahmeorte von Bildern in Flickr festlegen, doch wurden diese Informationen bislang etwas stiefmütterlich behandelt. Nun hat Flickr eine Weltkarte vorgestellt, in der die neuesten Bilder gelistet werden. Außerdem lässt sich nun komfortabel nach Orten und anderen Stichwörtern suchen.

Artikel veröffentlicht am ,

Flickr-Weltkarte
Flickr-Weltkarte
Die Suchergebnisse werden ebenfalls in der Weltkartenansicht dargestellt, die sich zudem noch als Satelliten-Foto und als Mix zwischen Landkarte und Luftbild konfigurieren lässt. In der Kartendarstellung soll auch Bildmaterial zum lokalen Geschehen angezeigt werden. Sie sind als so genannte "hot tags" gekennzeichnet und werden in verschiedenen Sprachen angezeigt.

Stellenmarkt
  1. IT-Security-Analyst (w/m/d) im Referat OC 13 (Erstellung und Anpassung von Signaturen)
    Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik, Bonn
  2. IT-Administrator (m/w/d)
    Concentrix Germany, Halle (Saale), Gera, Leipzig
Detailsuche

Flickr Places
Flickr Places
Die zweite Flickr-Neuheit ist die Funktion "Places". Darin sind derzeit rund 100.000 Orte weltweit zusammen gefasst. Voreingestellte Tag-Cluster versuchen, dort entstandene Bilder, ausgewählte Fotografen sowie die lokalen Flickr-Gruppen heraus zu fischen. Neben Fotos finde sich auf den Places-Seiten zusätzliche Angaben zu einem gesuchten Standort, wie etwa Kartenmaterial und das aktuelle Wetter.

Nach Angaben von Flickr sind auf der Plattform mehr als 30 Millionen öffentlich-zugängliche Bilder geocodiert.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


AlexK 22. Nov 2007

Weil man sonst nur 3 Gruppen anlegen kann, das nervt ganz schön wenn man viele Fotos hat.

Michael S 22. Nov 2007

Nath 22. Nov 2007

Mit der Umstellung auf Zwangs-Yahoo-Account hatte mich Flickr als zahlenden Kunden...

Leher, CSU 22. Nov 2007

Mit was für ner Uralt-Klitsche wurden den die Screenshots gemacht? Die Schrift sieht ja...

co 21. Nov 2007

Das neue ist, dass nicht nur die geotagging -infos verwendet werden, sondern zudem auch...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Discovery Staffel 4
Star Trek mit viel zu viel Pathos

Die ersten beiden Folgen der neuen Staffel von Star Trek Discovery bieten zwar interessante Story-Ansätze, gehen aber in teils unerträglichen Gefühlsduseleien unter. Achtung, Spoiler!
Eine Rezension von Tobias Költzsch

Discovery Staffel 4: Star Trek mit viel zu viel Pathos
Artikel
  1. Telekom-Internet-Booster: Feldtest bringt über 600 statt 50 MBit/s ins Haus
    Telekom-Internet-Booster
    Feldtest bringt über 600 statt 50 MBit/s ins Haus

    Die Telekom beginnt mit 5G DSL. Dafür wird im Haushalt eine Außenantenne benötigt.

  2. Black Friday 2021 - Letzte Chance auf Deals am Cyber Monday
     
    Black Friday 2021 - Letzte Chance auf Deals am Cyber Monday

    In wenigen Stunden endet die Black-Friday-Woche bei Amazon und damit die Chance auf besondere Schnäppchen. Die spannendsten Deals gibt es hier.
    Ausgewählte Angebote des E-Commerce-Teams

  3. Mobile Gaming: Playstation mit Patent für sehr speziellen Dualshock
    Mobile Gaming
    Playstation mit Patent für sehr speziellen Dualshock

    Sony macht Ernst mit mehr Mobile Gaming: Das Unternehmen hat eine besondere Variante des Dualshock-Controllers patentieren lassen.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Heute ist Cyber Monday • AMD Ryzen 7 5800X 348€ • 3 für 2: Star Wars & Marvel • Bis 300€ Direktabzug auf TVs, Laptops uvm. • Bis 50% auf beyerdynamic + Gratis-Kopfhörer • Cyber Monday bei MM/Saturn (u. a. Xiaomi 11 Lite 5G 299€) • Alternate (u. a. be quiet CPU-Kühler 29,99€) [Werbung]
    •  /