Abo
  • IT-Karriere:

Xing macht gute Geschäfte

Zahlreiche zahlende Mitglieder hinzugewonnen

Die Xing AG, Betreiberin des gleichnamigen Geschäftskontakte-Portals, hat im abgelaufenen 3. Bilanzquartal ihren Umsatz mit 4,94 Millionen Euro deutlich steigern können. Im gleichen Zeitraum des Vorjahres lag er noch bei 2,67 Millionen Euro. Für die ersten neun Monate des Geschäftsjahres beträgt der Umsatz damit 13,13 Millionen Euro gegenüber 6,26 Millionen Euro im vergleichbaren Vorjahreszeitraum.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Zahl der Mitglieder konnte das Unternehmen ebenfalls steigern. Mittlerweile verzeichnet man 4,25 Millionen Mitglieder. Die Zahl der Premium-Mitglieder ist im dritten Quartal um rund 40.000 (+14 Prozent gegenüber Q2/2007) auf 325.000 angestiegen.

Stellenmarkt
  1. XION GmbH, Berlin
  2. SICK AG, Waldkirch bei Freiburg im Breisgau

Beim operativen Betriebsergebnis (EBITDA) hat die Xing AG mit 2,07 Millionen Euro im 3. Quartal 2007 gegenüber 1,13 Millionen Euro im 2. Quartal 2007 und 0,59 Millionen Euro im 3. Quartal 2006 eine EBITDA-Marge von 42 Prozent erreicht.

Nach Ablauf der ersten neun Monate des Geschäftsjahres beträgt das EBITDA somit 4,13 Millionen Euro, was einer EBITDA-Marge von 31 Prozent entspricht und sich gegenüber dem Vergleichszeitraum des Vorjahres fast verzehnfacht hat.

Hierbei ist zu beachten, dass die Gesellschaft sich von der verlustbringenden Tochter First Tuesday AG, Zürich, im 3. Quartal 2007 getrennt hat.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 2,19€
  2. 2,99€
  3. (-75%) 14,99€
  4. 4,32€

Most 09. Jan 2009

immerhin muss man bei BusinessLive einen BRIEF schicken zum abmelden...

Karsten M. 23. Nov 2007

Ich dachte, die nehmen ab, und XING setzt deshalb auf eine weitere Einnahmequelle...


Folgen Sie uns
       


Transport Fever 2 angespielt: Wachstum ist doch nicht alles
Transport Fever 2 angespielt
Wachstum ist doch nicht alles

Wesentlich mehr Umfang, bessere Übersicht dank neuer Benutzerführung und eine Kampagne mit 18 Missionen: Das Schweizer Entwicklerstudio Urban Games hat Golem.de das Aufbauspiel Transport Fever 2 vorgestellt - bei einer Bahnfahrt.
Von Achim Fehrenbach

  1. Mordhau angespielt Die mit dem Schwertknauf zuschlagen
  2. Bus Simulator angespielt Zwischen Bodenschwelle und Haltestelle
  3. Bright Memory angespielt Brachialer PC-Shooter aus China

Wizards Unite im Test: Harry Potter Go mit Startschwierigkeiten
Wizards Unite im Test
Harry Potter Go mit Startschwierigkeiten

Der ganz große Erfolg ist das in der Welt von Harry Potter angesiedelte Wizards Unite bislang nicht. Das dürfte mit dem etwas zähen Einstieg zusammenhängen - Muggel mit Durchhaltevermögen werden auf den Straßen dieser Welt aber durchaus mit Spielspaß belohnt.
Von Peter Steinlechner

  1. Pokémon Go mit Harry Potter Magische Handy-Jagd auf Dementoren

Endpoint Security: IT-Sicherheit ist ein Cocktail mit vielen Zutaten
Endpoint Security
IT-Sicherheit ist ein Cocktail mit vielen Zutaten

Tausende Geräte in hundert verschiedenen Modellen mit Dutzenden unterschiedlichen Betriebssystemen. Das ist in großen Unternehmen Alltag und stellt alle, die für die IT-Sicherheit zuständig sind, vor Herausforderungen.
Von Anna Biselli

  1. Datendiebstahl Kundendaten zahlreicher deutscher Firmen offen im Netz
  2. Metro & Dish Tisch-Reservierung auf Google übernehmen
  3. Identitätsdiebstahl SIM-Dieb kommt zehn Jahre in Haft

    •  /