Abo
  • Services:

KDE 4.0 ist fast fertig

Calamity - Erster Release Candidate von KDE 4.0

Die erste Ausgabe von KDE 4 nähert sich der Fertigstellung, die Entwickler veröffentlichten mit Calamity einen ersten Release Candidate von KDE 4.0. Die meisten Komponenten der neuen KDE-Ausgabe sind nach Angaben der Entwickler fit für den täglichen Einsatz, nur der Desktop Plasma ist noch nicht ganz so weit.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Entwicklung von Plasma ist zwar noch nicht beendet, dennoch entschieden sich die KDE-Entwickler schon jetzt dazu, eine erste offizielle Vorschauversion zu veröffentlichen. Diese sei für den allgemeinen Gebrauch geeignet, sollen Nutzern aber in erster Linie zum Entdecken der neuen Funktionen in KDE 4 dienen.

Stellenmarkt
  1. Rücker + Schindele Beratende Ingenieure GmbH, München
  2. BSH Hausgeräte GmbH, Traunreut

KDE 4.0 Beta 3
KDE 4.0 Beta 3
Zusammen mit dem RC1 von KDE 4.0 wurde auch eine Final-Version der KDE Development Platform veröffentlicht, die die Bibliotheken und Applikationen umfasst, auf denen der KDE-Desktop basiert. Zu finden ist der entsprechende Quellcode bereits im Verzeichnis "stable" auf dem FTP-Server des KDE-Projekts.

Auf dieser Basis setzen auch zahlreiche Applikationen auf, die mit KDE 4.0 ausgeliefert werden. Auch diese seien nun für den täglichen Gebrauch reif. Im Dezember 2007 soll KDE 4.0 fertig werden, bis dahin hoffen die Entwickler auf die Mithilfe der Nutzer bei der Suche nach Fehlern, die noch im Code schlummern.

Der Release Candidate von KDE 4.0 steht ab sofort unter kde.org im Quelltext zum Download bereit. Zudem gibt es aktuelle Live-CDs mit Calamity auf Basis von OpenSuse und Debian.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 389€ (Vergleichspreis 488€)
  2. 99,99€ + USK-18-Versand (Die Bestellbarkeit könnte sich jederzeit ändern bzw. kurzfristig...
  3. 587,37€ für Prime-Mitglieder (Vergleichspreis 696,11€)
  4. 529€ (Bestpreis!) - Das Galaxy Tab E erhalten Sie im Rahmen der Superdeals-Aktion von Samsung.

g++ 23. Nov 2007

KDE 4 sieht unfertiger aus als es ist. Die Bibliotheken und Kerntechnologien haben...

Guu 23. Nov 2007

Falsch, Raptor ist *auch* ein Menü. Da Raptor aber noch in der Entwicklung ist, wird...

bl ue 22. Nov 2007

War irgendwas mit Rechten IIRC

Hello_World 22. Nov 2007

Ich habe gerade mal die KDE 4 Live-CD von Debian (noch mit Beta4) ausprobiert und war...

peter pan 21. Nov 2007

Nur mal so ein Denkanstoß: Wenn du wirklich die ganzen tollen Dinge von Linux in Windows...


Folgen Sie uns
       


Toshiba Dynaedge ausprobiert

Das Dynaedge ist wie Google Glass eine Datenbrille. Allerdings soll sie sich an den industriellen Sektor richten. Die Brille paart Toshiba mit einem tragbaren PC - für Handwerker, die beide Hände und ein PDF-Dokument brauchen.

Toshiba Dynaedge ausprobiert Video aufrufen
Gesetzesentwurf: So will die Regierung den Abmahnmissbrauch eindämmen
Gesetzesentwurf
So will die Regierung den Abmahnmissbrauch eindämmen

Obwohl nach Inkrafttreten der DSGVO eine Abmahnwelle ausgeblieben ist, will Justizministerin Barley nun gesetzlich gegen missbräuchliche Abmahnungen vorgehen. Damit soll auch der "fliegende Gerichtsstand" im Wettbewerbsrecht abgeschafft werden.
Von Friedhelm Greis


    Zukunft der Arbeit: Was Automatisierung mit dem Grundeinkommen zu tun hat
    Zukunft der Arbeit
    Was Automatisierung mit dem Grundeinkommen zu tun hat

    Millionen verlieren ihren Job, aber die Gesellschaft gewinnt dabei trotzdem: So stellen sich die Verfechter des bedingungslosen Grundeinkommens die Zukunft vor. Wie soll das gehen?
    Eine Analyse von Daniel Hautmann

    1. Verbraucherschutzminister Kritik an eingeschränktem Widerspruchsrecht im Online-Handel
    2. Bundesfinanzminister Scholz warnt vor Schnellschüssen bei Digitalsteuer
    3. Sommerzeit EU-Kommission will die Zeitumstellung abschaffen

    Segelflug: Die Höhenflieger
    Segelflug
    Die Höhenflieger

    In einem Experimental-Segelflugzeug von Airbus wollen Flugenthusiasten auf gigantischen Luftwirbeln am Rande der Antarktis fast 30 Kilometer hoch aufsteigen - ganz ohne Motor. An Bord sind Messinstrumente, die neue und unverfälschte Daten für die Klimaforschung liefern.
    Ein Bericht von Daniel Hautmann

    1. Luftfahrt Nasa testet leise Überschallflüge
    2. Low-Boom Flight Demonstrator Lockheed baut leises Überschallflugzeug
    3. Elektroflieger Norwegen will elektrisch fliegen

      •  /