Abo
  • IT-Karriere:

Filmscanner von Plustec mit 7.200 dpi und HDR-Scans

OpticFilm 7300 liest Vorlage mehrmals ein

Um bei Dia- und Negativ-Scans einen größeren Dynamikumfang zu erzielen, hat Plustek einen Kleinbild-Filmscanner vorgestellt, der die Vorlage mit jeweils leicht abweichenden Belichtungsparametern mehrfach einliest. Der OpticFilm 7300 soll dadurch kontrastreiche Bilder mit geringen Rauschwerten erzielen.

Artikel veröffentlicht am ,

Plustek OpticFilm 7300
Plustek OpticFilm 7300
Der OpticFilm 7300 arbeitet mit einer Farbtiefe von 48 Bit und einer Maximalauflösung von 7.200 dpi. Im Lieferumfang befindet sich die Software SilverFast 6.5 Plus zur manuellen oder automatischen Optimierung der Bilder. Der Dichteumfang liegt bei Dmax 3,5. Der Scanvorgang für ein Vorschaubild soll 6,25 Sekunden bei einem Positiv und 8,72 Sekunden bei einem Negativfilm dauern. Ein Vollscan mit 3.600 dpi dauert bei einem Dia ungefähr 87 Sekunden und 226 Sekunden bei 7.200 dpi.

Stellenmarkt
  1. Michelin Reifenwerke AG & Co. KGaA, Frankfurt am Main
  2. 3Tec automation GmbH u. Co. KG, Herford, Bielefeld

Plustek OpticFilm 7300
Plustek OpticFilm 7300
Ein beleuchteter Diabetrachter an der Oberseite des Geräts dient der Vorabkontrolle der Fotos. Zwei Filmhalter werden mitgeliefert. Einer davon fasst vier gerahmte Dias, der andere ist für 6er-Filmstreifen gedacht.

Das Gerät verfügt über einen USB-2.0-Anschluss und wird mit Treibern für Windows (2000, XP, Vista) ausgeliefert. Ab Januar 2008 soll eine Mac-Variante folgen. Der OpticFilm 7300 misst 272 x 120 x 119 mm und kostet ca. 250,- Euro.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 239,00€
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  3. 259€ + Versand oder kostenlose Marktabholung

hannibalstgt 02. Jun 2008

Für Leute, die bastelerisches Geschick haben, empfiehlt sich die CineToVid Methode...

So Nie 21. Nov 2007

Bitte noch etwas Geduld, dann kannst Du hier http://www.filmscanner.info...

ScanMan 21. Nov 2007

Eigentlich kann man doch nur so viel HDR-mäßig scannen wie die Vorlage hergibt. Und dazu...

rudluc 21. Nov 2007

Nachdem ich mehrere Stunden verbringen musste, um gerade mal 20 Dias und Farbnegative mit...

So Nie 21. Nov 2007

Wird es wieder so eine Totalpleite, wie bei dem Ding hier http://www.filmscanner.info...


Folgen Sie uns
       


Pixel 3a und 3a XL - Test

Das Pixel 3a und das PIxel 3a XL sind Googles neue Mittelklasse-Smartphones. Beide haben die gleiche Kamera wie das Pixel 3.

Pixel 3a und 3a XL - Test Video aufrufen
Watch Dogs Legion angespielt: Eine Seniorin als Ein-Frau-Armee
Watch Dogs Legion angespielt
Eine Seniorin als Ein-Frau-Armee

E3 2019 Elitesoldaten brauchen wir nicht - in Watch Dogs Legion hacken und schießen wir auch als Pensionistin für den Widerstand. Beim Anspielen haben wir sehr über die ebenso klapprige wie kampflustige Oma Gwendoline gelacht.


    Ocean Discovery X Prize: Autonome Fraunhofer-Roboter erforschen die Tiefsee
    Ocean Discovery X Prize
    Autonome Fraunhofer-Roboter erforschen die Tiefsee

    Öffentliche Vergaberichtlinien und agile Arbeitsweise: Die Teilnahme am Ocean Discovery X Prize war nicht einfach für die Forscher des Fraunhofer Instituts IOSB. Deren autonome Tauchroboter zur Tiefseekartierung schafften es unter die besten fünf weltweit.
    Ein Bericht von Werner Pluta

    1. JAB Code Bunter Barcode gegen Fälschungen

    Projektmanagement: An der falschen Stelle automatisiert
    Projektmanagement
    An der falschen Stelle automatisiert

    Kommunikationstools und künstliche Intelligenz sollen dabei helfen, dass IT-Projekte besser und schneller fertig werden. Demnächst sollen sie sogar Posten wie den des Projektmanagers überflüssig machen. Doch das wird voraussichtlich nicht passieren.
    Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel


        •  /