Abo
  • Services:

Bluetooth-Headset für Einsteiger arbeitet mit Batterie

Batteriebetrieb bietet 8 Stunden Sprechzeit

Jabra bietet mit dem BT2040 ein Bluetooth-Headset speziell für Einsteiger an. Um das Headset zu einem niedrigen Preis anzubieten, hat der Hersteller auf die Beigabe eines Akkus und eines Ladegeräts verzichtet. Dafür kann das Bluetooth-Headset mit handelsüblichen AAAA-Batterien für Dauergespräche von bis zu 8 Stunden verwendet werden.

Artikel veröffentlicht am ,

Jabra BT2040
Jabra BT2040
Durch den Einsatz von Batterien müssen Besitzer des BT2040 nicht darauf achten, wo die nächste Steckdose zum Aufladen des Headset-Akkus zu finden ist. Davon profitiert besonders, wer längere Zeit unterwegs ist. Wenn die Batterie alle ist, wird einfach eine neue AAAA-Zelle in das Headset gesteckt und schon kann weiter telefoniert werden. Besitzer von akkubetriebenen Bluetooth-Headsets müssen in einem solchen Fall warten, bis der Akku im Gerät wieder aufgeladen ist.

Stellenmarkt
  1. Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation IAO, Stuttgart
  2. BayernInvest Kapitalverwaltungsgesellschaft mbH, München

Mit einer AAAA-Batterie schafft das Bluetooth-Headset nach Herstellerangaben eine Sprechzeit von bis zu 8 Stunden und hält im Bereitschaftsmodus rund 6 Monate durch. Mit Batterie wiegt das Gerät 16 Gramm und es unterstützt Bluetooth 2.0, verbindet sich automatisch mit anderen Bluetooth-Geräten und mittels LED wird der Bluetooth-Status und die Batteriereserve angezeigt.

Jabra BT2040
Jabra BT2040
Das BT2040 wird direkt im Ohr getragen und soll sehr bequem sitzen. Für einen sicheren und bequemeren Sitz steht ein Ohrbügel bereit, der an das Headset angebracht werden kann. Über einen Multifunktionsknopf lassen sich Anrufe annehmen, abweisen oder initiieren. Abhängig vom Mobiltelefon unterstützt das Headset auch Sprachwahl.

Das Jabra BT2040 soll zum Preis von 19,99 Euro bereits im Handel verfügbar sein. Zum Lieferumfang gehört bereits eine AAAA-Batterie, so dass das Headset sofort nach Kauf in Betrieb genommen werden kann.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. ab 69,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie (Release 26.10.)
  2. 15,49€
  3. 31,99€

Oktivo 30. Apr 2008

Hallo, Ich verkaufe diese aaaa Batterien auch einzelnd (2,95/stk) Sind allerdings keine...

Skeptico 21. Nov 2007

Vorsicht, die Spätfolgen einer AAA-Batterie im Ohr: http://commons.wikimedia.org/wiki...

Jay Äm 21. Nov 2007

Zu spacig? Wie alt bist Du? So ungefähr 100? ^_^

Mein Senf 20. Nov 2007

Wieso müssen "Einsteiger" sich immer mit weniger zufrieden geben und Schrott kaufen...

ObiWannKinoBi 20. Nov 2007

Das ich doch schon ein uralter Hut... selbst Prinzessin Vespa hatte vermutlich schon ein...


Folgen Sie uns
       


Toshiba Dynaedge ausprobiert

Das Dynaedge ist wie Google Glass eine Datenbrille. Allerdings soll sie sich an den industriellen Sektor richten. Die Brille paart Toshiba mit einem tragbaren PC - für Handwerker, die beide Hände und ein PDF-Dokument brauchen.

Toshiba Dynaedge ausprobiert Video aufrufen
Apple Watch im Test: Auch ohne EKG die beste Smartwatch
Apple Watch im Test
Auch ohne EKG die beste Smartwatch

Apples vierte Watch verändert das Display-Design leicht - zum Wohle des Nutzers. Die Uhr bietet immer noch mit die beste Smartwatch-Erfahrung, auch wenn eine der neuen Funktionen in Deutschland noch nicht funktioniert.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Smartwatch Apple Watch Series 4 mit EKG und Sturzerkennung
  2. Smartwatch Apple Watch Series 4 nur mit sechs Modellen
  3. Handelskrieg Apple Watch und anderen Gadgets drohen Strafzölle

Passwörter: Eine vernünftige Maßnahme gegen den IoT-Irrsinn
Passwörter
Eine vernünftige Maßnahme gegen den IoT-Irrsinn

Kalifornien verabschiedet ein Gesetz, das Standardpasswörter verbietet. Das ist ein Schritt in die richtige Richtung, denn es setzt beim größten Problem von IoT-Geräten an und ist leicht umsetzbar.
Ein IMHO von Hanno Böck

  1. Retrogaming Maximal unnötige Minis
  2. Streaming Heilloses Durcheinander bei Netflix und Amazon Prime
  3. Sicherheit Ein Lob für Twitter und Github

Life is Strange 2 im Test: Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller
Life is Strange 2 im Test
Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller

Keine heile Teenagerwelt mit Partys und Liebeskummer: Allein in den USA der Trump-Ära müssen zwei Brüder mit mexikanischen Wurzeln in Life is Strange 2 nach einem mysteriösen Unfall überleben. Das Adventure ist bewegend und spannend - trotz eines grundsätzlichen Problems.
Von Peter Steinlechner

  1. Adventure Leisure Suit Larry landet im 21. Jahrhundert

    •  /