Abo
  • Services:
Anzeige

Blu-ray: Macrovision erwirbt Basis von BD+

Auch SPDC-Entwickler von Cryptography Research wechseln zu Macrovision

Der Kopierschutzanbieter Macrovison hat die SPDC-Technik (Self-Protecting Digital Content) von Cryptography Research Inc. (CRI) gekauft. SPDC wurde als Basis für den erweiterten Blu-ray-Kopierschutz BD+ verwendet.

Macrovision übernimmt nicht nur mit SPDC zusammenhängende Patente, Quellcodes und Lizenzpartnerschaften, sondern kündigte auch an, dass die SPDC-Entwickler von CRI überwechseln. Macrovision will mit SPDC seine existierenden ACP- und Ripguard-Videokopierschutzlösungen ergänzen.

Laut CRI-Chef Paul Kocher wurde SPDC nicht nur für Blu-ray entwickelt, auch wenn BD+ für die Blu-ray Disc gedacht ist, sondern soll auch für andere Geräte geeignet sein. Er zeigt sich zuversichtlich, dass Macrovision die Vermarktung von SPDC weiter vorantreiben wird. Ähnlich wie Macrovisions ACP sitzt BD+ sowohl auf dem Medium als auch im Abspielgerät, um eine titelspezifische Verschlüsselung zu erlauben, die dynamisch geändert werden kann.

Anzeige

Zu den Lizenznehmern zählen laut Macrovision rund 20 Unternehmen, darunter Unteraltungselektronikhersteller und Filmstudios. In Zukunft wird Macrovision die BD+-Lizenzen an Studios vergeben und daran verdienen.

Macrovision zahlt für den SPDC-Kauf 45 Millionen US-Dollar und erwartet, dass die Übernahme im vierten Quartal 2007 abgeschlossen sein wird.


eye home zur Startseite
Kirk 20. Nov 2007

gibt zb n metallica album das S & M heißt, ob die wohl auf so nen schweinekram stehen?

Der Kasper 20. Nov 2007

Ich bin ja gespannt ob/wann sich die Filmindustrie mal ein Beispiel an der Musikindustrie...

Macrovisison 20. Nov 2007

Bestes Beispiel, wie man mit Kopierschutz eine Millardenschwere Industrie schaffen kann...

heintje 20. Nov 2007

Eben, diese ganze Kopierschutzka**e is doch für'n Ar***. Da wird Geld zum Fenster...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Woodmark Consulting AG, Düsseldorf
  2. über Hanseatisches Personalkontor Freiburg, Neuried-Altenheim
  3. M-net Telekommunikations GmbH, München
  4. Statistisches Bundesamt, Wiesbaden


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 19,85€ (ohne Prime bzw. unter 29€ Einkauf + 3€ Versand)

Folgen Sie uns
       


  1. Search Light

    Google testet schlanke Such-App

  2. 3D-Drucker

    Neues Verfahren erkennt Manipulationen beim 3D-Druck

  3. AVS Device SDK

    Amazon bringt Alexa auf Raspberry Pi und andere Boards

  4. Adblock Plus

    OLG München erklärt Werbeblocker für zulässig

  5. Streaming

    Netflix plant 7 Milliarden US-Dollar für eigenen Content ein

  6. Coffee Lake

    Core i3 als Quadcores und Core i5 als Hexacores

  7. Starcraft Remastered im Test

    Klick, klick, klick, klick, klick als wär es 1998

  8. KB4034658

    Anniversary-Update-Update macht Probleme mit WSUS

  9. Container

    Githubs Kubernetes-Cluster überlebt regelmäßige Kernel-Panic

  10. Radeon RX Vega

    Mining-Treiber steigert MH/s deutlich



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Mercedes S-Klasse im Test: Das selbstfahrende Auto ist schon sehr nahe
Mercedes S-Klasse im Test
Das selbstfahrende Auto ist schon sehr nahe
  1. Autonomes Fahren Fiat Chrysler kooperiert mit BMW und Intel
  2. 3M Verkehrsschilder informieren autonom fahrende Autos
  3. Waymo Autonomes Auto zerstört sich beim Unfall mit Fußgängern

LG 34UC89G im Test: Wenn G-Sync und 166 Hertz nicht genug sind
LG 34UC89G im Test
Wenn G-Sync und 166 Hertz nicht genug sind
  1. LG 43UD79-B LG bringt Monitor mit 42,5-Zoll-Panel für vier Signalquellen
  2. Gaming-Monitor Viewsonic XG 2530 im Test 240 Hertz, an die man sich gewöhnen kann
  3. SW271 Benq bringt HDR-Display mit 10-Bit-Panel

Windows 10 S im Test: Das S steht für schlechtes Marketing
Windows 10 S im Test
Das S steht für schlechtes Marketing
  1. Microsoft Neugierige Nutzer können Windows 10 S ausprobieren
  2. Surface Diagnostic Toolkit Surface-Tool kommt in den Windows Store
  3. Malware Der unvollständige Ransomware-Schutz von Windows 10 S

  1. Re: Danke!

    Johnny Cache | 21:06

  2. Re: Solange sie Content produzieren wie

    Magdalis | 21:04

  3. Re: Kurzgesagt

    CSCmdr | 20:55

  4. Re: sieht trotzdem ...

    CSCmdr | 20:52

  5. Re: 2500 für 1080. Guter Witz.

    asd | 20:49


  1. 17:02

  2. 15:55

  3. 15:41

  4. 15:16

  5. 14:57

  6. 14:40

  7. 14:26

  8. 13:31


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel