Abo
  • Services:

Telekom sondiert Übernahme von EDS

Milliardenschwere Übernahme zur Stützung von T-Systems möglich

Einem Bericht der Financial Times Deutschland (FTD) zufolge überprüft die Deutsche Telekom, ob sich die Übernahme des texanischen IT-Dienstleisters Electronic Data Systems (EDS) lohnt. Mit einer solchen milliardenschweren Übernahme könnte T-Systems deutlich gestärkt werden.

Artikel veröffentlicht am ,

Weder die Deutsche Telekom noch EDS haben bislang offizielle Statements verlauten lassen. Sollte sich der Bericht bewahrheiten, hätte Telekom-Chef René Obermann eine deutliche Strategie-Kehrtwende vollzogen. Ursprünglich war geplant, für die schwächelnde T-Systems einen Käufer zu finden, was jedoch bislang ohne Erfolg blieb.

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Böblingen
  2. next.motion OHG, Leipzig, Gera

EDS weist eine Börsenkapitalisierung von rund 10 Milliarden US-Dollar (ca. 7 Milliarden Euro) auf. Die Telekom könnte das Unternehmen mit ihrem freien Cashflow von rund 6,5 Milliarden Euro nicht aus eigener Kraft übernehmen, sondern müsste sich mit Investoren zusammentun, schreibt die FTD. Eine derart gewaltige Übernahme würde jedoch für die Telekom insgesamt heißen, dass man fast alles auf eine Karte setzt - weitere Zukäufe wären dann kaum noch möglich.

Durch die Veredelung mit EDS könnte T-Systems allerdings wesentlich mehr wert werden. EDS hat seinen Hauptmarkt in den USA, T-Systems in Deutschland. Ein Börsengang oder ein Verkauf wären nach einer Verschmelzung eine Folgeoption. Während T-Systems praktisch nicht in Billiglohnländern arbeiten lässt, beschäftigt EDS bereits 20 Prozent seiner Mitarbeiter in Indien, so die FTD.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (mindestens 16,15€ bezahlen und Vegas Pro 14 EDIT und Magix Video Sound Cleaning Lab erhalten)
  2. 19,99€
  3. 59,99€
  4. (-35%) 38,99€

Exarfun 21. Nov 2007

das war die eds global field, ein ehemaliger ungeliebter teilbereich der eds gesamtgruppe

Ich&Du 20. Nov 2007

Ich kenne die EDS sowie T-Systems (und IBM und Swisscom) aus eigener Erfahrung und kann...

Jay Äm 20. Nov 2007

Doch, Kompetenzgewinn wäre durchaus möglich. Ich weiß nicht, wie oft Du T-Systems...


Folgen Sie uns
       


Cryorig Taku - Test

Das Cryorig Taku ist ein ungewöhnliches Desktop-Gehäuse, bei dem die Montage leider fummelig ausfällt.

Cryorig Taku - Test Video aufrufen
Klimaschutz: Unter der Erde ist das Kohlendioxid gut aufgehoben
Klimaschutz
Unter der Erde ist das Kohlendioxid gut aufgehoben

Die Kohlendioxid-Emissionen steigen und steigen. Die auf der UN-Klimakonferenz in Paris vereinbarten Ziele sind so kaum zu schaffen. Fachleute fordern daher den Einsatz von Techniken, die Kohlendioxid in Kraftwerken abscheiden oder sogar aus der Luft filtern.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Xiaoice und Zo Microsoft erforscht menschlicher wirkende Sprachchat-KIs
  2. Hyperschallgeschwindigkeit Projektil schießt sich durch den Boden
  3. Materialforschung Stanen - ein neues Wundermaterial?

Dell XPS 13 (9370) im Test: Sehr gut ist nicht besser
Dell XPS 13 (9370) im Test
Sehr gut ist nicht besser

Mit dem XPS 13 (9370) hat Dell sein bisher exzellentes Ultrabook in nahezu allen Bereichen überarbeitet - und es teilweise verschlechtert. Der Akku etwa ist kleiner, das spiegelnde Display nervt. Dafür überzeugen die USB-C-Ports, die Kühlung sowie die Tastatur, und die Webcam wurde sinnvoller.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Ultrabook Dell hat das XPS 13 ruiniert
  2. XPS 13 (9370) Dells Ultrabook wird dünner und läuft kürzer
  3. Ultrabook Dell aktualisiert XPS 13 mit Quadcore-Chip

Adblock Plus: Bundesgerichtshof erlaubt Einsatz von Werbeblockern
Adblock Plus
Bundesgerichtshof erlaubt Einsatz von Werbeblockern

Der Bundesgerichtshof hat im Streit um die Nutzung von Werbeblockern entschieden: Eyeo verstößt mit Adblock Plus gegen keine Gesetze. Axel Springer hat nach dem Urteil angekündigt, Verfassungsbeschwerde einreichen zu wollen.

  1. Urheberrecht Easylist muss Anti-Adblocker-Domain entfernen

    •  /