Abo
  • Services:
Anzeige

JaJah Direct - Lokale Rufnummern für Gespräche ins Ausland

Freunde und Geschäftspartner im Ausland bekommen Telefonnummer im Inland

JaJah bietet nun auch Internet-Telefonie an, die ohne Internetzugang auskommt. Freunden und Geschäftspartnern ordnet JaJah dabei lokale Telefonnummern zu, worüber auch Gespräche ins Ausland zu den Gebühren eines Inlandsgesprächs oder bei einer entsprechenden Flatrate kostenlos geführt werden können.

Wer den Dienst JaJah Direct nutzen will, meldet sich per Internet oder Telefon an und erhält für jeden seiner Freunde oder Geschäftspartner im Ausland eine lokale Rufnummer. Telefonate können dann über diese Nummer abgewickelt werden, wobei JaJah seinerseits Gebühren erhebt.

Anzeige

JaJahs Dienst steht in 122 Ländern zur Verfügung, auch in Deutschland. Die Preise hängen davon ab, von welchem Land in welches Land telefoniert wird. Dabei sind Gespräche vom Festnetz aus teilweise kostenlos, vorausgesetzt, der Anrufer sowie der Angerufene sind bei JaJah angemeldet. In seltenen Fällen sind auch Anrufe auf Mobilnummern kostenlos, z.B. wenn aus Deutschland ein JaJah-Nutzer in den USA oder China angerufen wird.


eye home zur Startseite
beowulf 20. Nov 2007

sehe ich beinahe genauso : so'n gespräch von D nach Kenia ist echt ziemlich teuer ! Da...

Ekat 19. Nov 2007

...klei mi an Mors!


Das Abzocke Blog / 19. Nov 2007

Werbung statt Freiminuten



Anzeige

Stellenmarkt
  1. CompuGroup, Koblenz, Bochum
  2. über Hays AG, Leipzig
  3. Bittner + Krull Softwaresysteme GmbH, München
  4. Technische Universität Darmstadt, Darmstadt


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals

Folgen Sie uns
       


  1. Deutsche Telekom

    Weitere 39.000 Haushalte bekommen heute Vectoring

  2. Musikerkennungsdienst

    Apple erwirbt Shazam

  3. FTTH

    EWE senkt die Preise für seine Glasfaserzugänge

  4. WLAN

    Zahl der Vodafone-Hotspots steigt auf zwei Millionen

  5. Linux-Grafiktreiber

    Mesa 17.3 verbessert Vulkan- und Embedded-Treiber

  6. Gemini Lake

    Intel bringt Pentium Silver mit Gigabit-WLAN

  7. MG07ACA

    Toshiba packt neun Platter in seine erste 14-TByte-HDD

  8. Sysinternals-Werkzeug

    Microsoft stellt Procdump für Linux vor

  9. Forschungsförderung

    Medizin-Nobelpreisträger Rosbash kritisiert Trump

  10. Sicherheit

    Keylogger in HP-Notebooks gefunden



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Apps und Games für VR-Headsets: Der virtuelle Blade Runner und Sport mit Sparc
Apps und Games für VR-Headsets
Der virtuelle Blade Runner und Sport mit Sparc
  1. Virtual-Reality-Benchmarks Geforce gegen Radeon in VR-Spielen
  2. Sumerian Amazon stellt Editor für Augmented und Virtual Reality vor
  3. Virtual Reality Huawei und TPCast wollen VR mit 5G streamen

Twitch, Youtube Gaming und Mixer: Weltweites Aufmerksamkeitsdefizit
Twitch, Youtube Gaming und Mixer
Weltweites Aufmerksamkeitsdefizit
  1. Kiyo und Seiren X Razer bringt Ringlicht-Webcam für Streamer
  2. Roboter Megabots kündigt Video vom Roboterkampf an
  3. Free to Play World of Tanks bringt pro Nutzer und Monat 3,30 Dollar ein

Blade Runner (1997): Die unsterbliche, künstliche Erinnerung
Blade Runner (1997)
Die unsterbliche, künstliche Erinnerung
  1. SNES Classic Mini im Vergleichstest Putzige Retro-Konsole mit suboptimaler Emulation

  1. Re: 50 Euro für 300/150??

    bithunter_99 | 23:45

  2. Re: Habe es soeben deinstalliert

    berritorre | 23:45

  3. Re: Ewig-gestrige Taddergreise in...

    Der Held vom... | 23:43

  4. Das Problem sind Kontrolleure allgemein

    muffel | 23:40

  5. Dann kann ja Office 365 für Linux auch nicht mehr...

    cicero | 23:32


  1. 19:10

  2. 18:55

  3. 17:21

  4. 15:57

  5. 15:20

  6. 15:00

  7. 14:46

  8. 13:30


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel