• IT-Karriere:
  • Services:

Online-Videoverleih: Aus Netleih wird Videobuster

Video Buster will die eigene Marke stärken und zum "One-Stop-Shop" werden

Die Videothekenkette Video Buster benennt ihre Online-Videothek Netleih.de zu Videobuster.de um. Der Videoverleih soll damit künftig unter der Hausmarke abgewickelt werden - unabhängig vom Verleihweg.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Umbenennung von Netleih in Videobuster soll die Hauptmarke stärken - ab Dezember 2007 soll es dann unter Videobuster.de mit dem postalischen Verleih von DVDs, HD-DVDs, Blu-ray Discs und Spielen dann auch dem neu hinzugekommenen Online-Videoverleih per Video on Demand (VoD) losgehen. Dabei versucht sich Videobuster.de mit besserer VoD-Videoqualität vom Sammelsurium der Anbieter abzuheben: "Im Stream sind die Filme mit einer Übertragungsrate von zwei Megabit und als Download sogar mit vier Megabit verfügbar. Sofern vorhanden liefern wir auch den besten 5.1-Surround-Sound mit", heißt es in einer Pressemitteilung. Losgehen wird es mit 400 Videofilmen zum Miet-Download. Die Preise sollen zwischen 0,99 Cent und 3,99 Euro liegen.

Stellenmarkt
  1. Wiferion GmbH, Freiburg
  2. MEHR Datasystems GmbH, Düsseldorf

Im Frühjahr 2008 sollen dann die Video-Buster-Filialen und Videobuster.de vernetzt werden, damit es für die Kunden möglich ist, die Filme direkt in der Filiale zu reservieren und nach Hause schicken zu lassen. Außerdem wird die Altersüberprüfung für die Freigabe von FSK-18-Titeln zum Videobuster.de-Versand dann auch in den Filialen möglich. Im Laufe des kommenden Jahres werde dann auch der Inhalt von Videobuster.de durch Partnerschaften ausgebaut und die Videobuster-Community soll es ermöglichen, Videobuster-Kunden mit ähnlichen Filmvorlieben zu finden. Auch andere Online-Videotheken bieten bereits Community-Funktionen, meist gehen sie aber über ein Filmbewertungssystem nicht hinaus.

Ziel sei es, einen in Deutschland einzigartigen One-Stop-Shop zu bieten. Laut Video-Buster-Sprecher Sascha Möllering ist geplant, mit der eigenen Website in der Reichweite bis Ende 2008 "zur Top 3 der deutschsprachigen Filmseiten" aufzuschließen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. 1m 8K HDMI 2.1 Ultra High Speed 48G 4K@120Hz/8K@60Hz + 1m Cat 8 Netzwerkkabel für 17,90€)
  2. 679€ (inkl. 60€-Rabatt + 60€-Gutschein - Release: 01.06.)
  3. 1.199€ (Bestpreis)

hm... 26. Sep 2008

Schau doch mal auf videobuster nach, da gibt es imho auch VOD.

hm... 26. Sep 2008

Naja, sehr vereinfacht vielleicht. Nur ist so, das ein hiesiger Unternehmer den...

Ernie 11. Feb 2008

Wenn wundert es, wenn man mit seiner "Website" nur unter die Top 3 der deutschsprachigen...

netleih_de 20. Nov 2007

Ich meinte nicht den 'Löschen'-Knopf, sondern die Möglichkeit verlässlich festzulegen...

http://de... 19. Nov 2007

Für alle die sich fragen, so wie ich, was das schon wieder ist: http://de.wikipedia.org...


Folgen Sie uns
       


Monster Hunter Rise - Fazit

Das nur für Nintendo Switch (und später für PC) verfügbare Monster Hunter Rise schickt Spieler ins alte Japan.

Monster Hunter Rise - Fazit Video aufrufen
Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /