Abo
  • Services:
Anzeige

Überwacht Apple iPhone-Nutzer? (Update)

IMEI-Nummer des iPhones wird doch nicht an Apple übermittelt

Angeblich überwacht Apple das Nutzerverhalten von iPhone-Kunden, indem die IMEI-Nummer des Mobiltelefons bei Aufruf verschiedener Internetdienste mit übertragen wird. Mit welchem Ziel Apple diese Daten sammelt und was der Konzern damit macht, ist vollkommen unklar.

Nach einem Bericht der Blogseite uneasysilence.com wird die IMEI-Nummer jedes iPhones an Apple-Server übertragen, wenn iPhone-Besitzer Aktienkurse oder den Wetterbericht abrufen. Apple würde dazu die IP-Nummer protokollieren und etwa in Erfahrung bringen können, welche Aktienkurse mit Hilfe des iPhones abgerufen werden.

Anzeige

Wird versucht, diese Dienste ohne Übermittlung der IMEI-Nummer zu nutzen, erscheinen keine Ergebnisse mehr. Es wird vermutet, dass auch andere Dienste von Apple entsprechend überwacht werden und auch dort zwingend die Übermittlung der IMEI-Nummer erforderlich ist.

Derzeit ist vollkommen unklar, wozu Apple diese Daten sammelt und was der Konzern damit anfängt.

Nachtrag vom 19. November 2007 um 17:20 Uhr:
Die Kollegen von heise.de gingen diesen Vermutungen nach und konnten diese nicht bestätigen. Weder die Applikation zum Abrufen von Aktienkursen noch das Programm für die Online-Wettervorhersage übermitteln die IMEI des iPhones an Apple.


eye home zur Startseite
Zwegi 18. Jan 2008

www.peter-zwegert.de

JCL 30. Nov 2007

Der Rechner holt von dort die Wechselkurse.

Der Kaiser 20. Nov 2007

-> iSt iRgendein iDiot

Der Kaiser 20. Nov 2007

Mit DRM haben Sie es aber dennoch...

Der Kaiser 20. Nov 2007

Könnte es mir vorstellen. Denn in Deutschland ist ja die Telekom (oder T-Com, oder...


Die Stimme der freien Welt / 20. Nov 2007

Apple wird evil und trackt die IMEI vom iPhone

Die Stimme der freien Welt / 20. Nov 2007

Bundeswehreinsatz im Inneren

Kugelfisch Blog / 19. Nov 2007

Compyblog / 19. Nov 2007

ComPod To Go - 19.11.2007

document.write("Markus Tressl"); / 19. Nov 2007

iPhone telefoniert nach Hause

Notizblog / 19. Nov 2007

Big Apple is watching you!



Anzeige

Stellenmarkt
  1. SYNCHRON GmbH, Stuttgart
  2. Kaufland Dienstleistung GmbH & Co. KG, Heilbronn
  3. SEW-EURODRIVE GmbH & Co KG, Bruchsal
  4. Robert Bosch GmbH, Reutlingen


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 79,98€ + 5€ Rabatt (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. 19,99€
  3. ab 47,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Telekom-Software

    Cisco kauft Broadsoft für knapp 2 Milliarden US-Dollar

  2. Pubg

    Die blaue Zone verursacht künftig viel mehr Schaden

  3. FSFE

    "War das Scheitern von Limux unsere Schuld?"

  4. Code-Audit

    Kaspersky wirbt mit Transparenzinitiative um Vertrauen

  5. iOS 11+1+2=23

    Apple-Taschenrechner versagt bei Kopfrechenaufgaben

  6. Purism Librem 13 im Test

    Freiheit hat ihren Preis

  7. Andy Rubin

    Drastischer Preisnachlass beim Essential Phone

  8. Sexismus

    US-Spielforum Neogaf offenbar abgeschaltet

  9. Kiyo und Seiren X

    Razer bringt Ringlicht-Webcam für Streamer

  10. Pixel 2 XL

    Google untersucht Einbrennen des Displays



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Flettner-Rotoren: Wie Schiffe mit Stahlsegeln Treibstoff sparen
Flettner-Rotoren
Wie Schiffe mit Stahlsegeln Treibstoff sparen
  1. Hyperflight China plant superschnellen Vactrain
  2. Sea Bubbles Tragflächen-Elektroboote kommen nach Paris
  3. Honolulu Strafe für Handynutzung auf der Straße

Gran Turismo Sport im Test: Puristischer Fahrspaß - fast nur für Onlineraser
Gran Turismo Sport im Test
Puristischer Fahrspaß - fast nur für Onlineraser

Passwortmanager im Vergleich: Das letzte Passwort, das du dir jemals merken musst
Passwortmanager im Vergleich
Das letzte Passwort, das du dir jemals merken musst
  1. Mirai-Nachfolger Experten warnen vor "Cyber-Hurrican" durch neues Botnetz
  2. Cyno Sure Prime Passwortcracker nehmen Troy Hunts Hashes auseinander
  3. Passwortmanager Lastpass ab sofort doppelt so teuer

  1. Re: Was hat das mit Sexismus zu tun?

    Yash | 17:27

  2. Was soll man sonst machen...

    CHU | 17:24

  3. Re: Die FSFE hätte ihren Sitz nach München...

    luzipha | 17:23

  4. Wer könnte jetzt auf Linux migrieren?

    hum4n0id3 | 17:23

  5. Er sollte sich mal Blender ansehen

    Friedhelm | 17:23


  1. 16:38

  2. 16:28

  3. 15:53

  4. 15:38

  5. 15:23

  6. 12:02

  7. 11:47

  8. 11:40


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel