Abo
  • Services:
Anzeige

E-Learning und Urheberrecht an Hochschulen

Vorteile durch Nutzung von CC-Lizenz

Die immer wichtiger werdenden Bereiche von "Open Content" und "Open Source" nehmen einen weiteren Schwerpunkt im Leitfaden ein. Kreutzer räumt zunächst mit dem oftmals vorhandenen Missverständnis auf, dass diese Bereiche als "Freie Werke" nichts mit dem Urheberrecht zu tun haben. Klassischerweise können dazu nur "amtliche Werke" wie Gerichtsurteile oder Gesetzestexte und solche, bei denen die Schutzdauer abgelaufen ist, gezählt werden. Für den Bereich des Open Content und Open-Source-basierte Werke gelten die jeweils in den Nutzungsvoraussetzungen festgelegten rechtlichen Bestimmungen. Zwar sind diese sehr freiheitlich, doch macht sie das streng genommen noch nicht zu "Freien Werken". Kreutzer erläutert zudem "die großen Vorteile" für Nutzer als auch für Rechteinhaber, wenn diese ihre E-Learning-Materialien unter eine Creative-Commons-Lizenz (CC) stellen. Dazu heißt es im Leitfaden: "Werden Inhalte unter einer freien Lizenz veröffentlicht, können sie von jedem weiterverbreitet werden. Dies ermöglicht potenziell eine weiter gehende Publizität, als wenn für jeden Akt der Wiederveröffentlichung oder Weiterverbreitung eine individuelle Gestaltung eingeholt werden muss."

Anzeige

Besonders empfehle sich die Verwendung von CC-Lizenzen für wissenschaftliche Inhalte, die aus Mitteln der öffentliche Hand gefördert und finanziert wurden. Diese dienen gerade der Wissensvermittlung und weniger der kommerziellen Verwertung. Dies bedeutet aber keinen Ausverkauf der Rechte des Erstellers: "Die Interessen des Rechtsinhabers, sei es der Urheber selbst, sei es ein Dritter, werden durch die in den Open-Content-Lizenzen enthaltenen Lizenzpflichten gewahrt." Der Leitfaden "Rechtsfragen beim E-Learning" selbst steht ebenfalls unter einer Creative-Commons-Lizenz und kann kostenlos auf der Website des Multimedia-Kontor Hamburg als PDF-Datei abgerufen werden. [von Philipp Otto]

 E-Learning und Urheberrecht an Hochschulen

eye home zur Startseite



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Motan Holding GmbH, Konstanz
  2. MOMENI Gruppe, Hamburg
  3. SICK AG, Waldkirch bei Freiburg im Breisgau
  4. KfW Bankengruppe, Frankfurt am Main


Anzeige
Top-Angebote
  1. 699,00€
  2. 37,49€
  3. 47,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Ohrhörer

    Neue Airpods sollen Hey Siri unterstützen

  2. Amazon Go

    Sechs weitere kassenlose Supermärkte geplant

  3. Elektromobilität

    UPS arbeitet an elektrischem Lieferwagen

  4. VBB Fahrcard

    E-Ticket-Kontrolle am Prüfgerät wird in Berlin zur Pflicht

  5. Glasfaser

    M-net schließt weitere 75.000 Haushalte an

  6. Pwned Passwords

    Troy Hunt veröffentlicht eine halbe Milliarde Passworthashes

  7. Smach Z

    PC-Handheld nutzt Ryzen V1000

  8. Staatstrojaner und Quick-Freeze

    Österreich verschärft frühere Überwachungspläne

  9. Allensbach-Studie

    Altersvorsorge selbständiger IT-Experten ist sehr solide

  10. Maschinelles Lernen

    Biometrisches Captcha nutzt Sprache und Bild



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Star Trek Discovery: Die verflixte 13. Folge
Star Trek Discovery
Die verflixte 13. Folge
  1. Star Trek Bridge Crew Sternenflotte verlässt Holodeck

Materialforschung: Stanen - ein neues Wundermaterial?
Materialforschung
Stanen - ein neues Wundermaterial?
  1. Colorfab 3D-gedruckte Objekte erhalten neue Farbgestaltung
  2. Umwelt China baut 100-Meter-Turm für die Luftreinigung
  3. Crayfis Smartphones sollen kosmische Strahlung erfassen

Samsung C27HG70 im Test: Der 144-Hz-HDR-Quantum-Dot-Monitor
Samsung C27HG70 im Test
Der 144-Hz-HDR-Quantum-Dot-Monitor
  1. Volumendisplay US-Forscher lassen Projektion schweben wie in Star Wars
  2. Sieben Touchscreens Nissan Xmotion verwendet Koi als virtuellen Assistenten
  3. CJ791 Samsung stellt gekrümmten Thunderbolt-3-Monitor vor

  1. Re: Zurecht... Samsung Android Geräte sind seit...

    treysis | 07:57

  2. Ware zurückstellen

    Fushimi | 07:55

  3. Und ich dachte...

    somedudeatwork | 07:51

  4. Re: Guter Artikel

    asa (Golem.de) | 07:50

  5. Re: Noch nie einen Fahrer gehabt der eine Karte...

    Thiesi | 07:46


  1. 07:46

  2. 07:38

  3. 07:17

  4. 18:21

  5. 18:09

  6. 18:00

  7. 17:45

  8. 17:37


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel