Abo
  • Services:
Anzeige

AMD verpatzt Marktstart der Spider-Plattform mit Phenom-CPU

Fazit

Auch als Folie nur halbrund
Auch als Folie nur halbrund
Prozessor, Grafikkarten und Mainboard für einen Spiele-PC aus einer Hand, das auch noch konkurrenzlos günstig - das war AMDs Idee. Dieser Einfall an sich ist auch gut, nur darf dann die Idee nicht an der Umsetzung scheitern. In der gegenwärtigen Form wirken sowohl die Spider-Plattform als Ganzes als auch ihre Teile reichlich unfertig. Wenn nicht einmal AMD es schafft, vier Tage vor der Markteinführung daraus problemlos laufende Systeme zu bauen, dürften auch die hartgesottensten PC-Schrauber vor größeren Problemen stehen.

Anzeige

Die Grafikkarten skalieren jedenfalls mit den bisher zur Verfügung stehenden Treibern schlecht, die Mainboards werden von ihren Herstellern zurückgerufen - und in jedem jetzt verkauften Phenom-Prozessor lauert ein Bug, von dem noch nicht klar ist, ob er ohne große Leistungseinbußen umschifft werden kann. Von daher wirkt es völlig unverständlich, dass AMD seine Spinne unbedingt jetzt schlüpfen lassen wollte.

AMDs Roadmap mit Spider
AMDs Roadmap mit Spider
Der möglicherweise im Hinterkopf vorhandene Plan von AMD, dass Fans von selbstgebauten PCs die Anschaffung ihres Weihnachtsrechners noch wegen Spider verschieben, dürfte kaum aufgehen: Wer kauft schon die Version 1.0 eines kompletten Systems, das sich in vom Hersteller gestellten Testrechnern als nicht zuverlässig erwiesen hat? Damit treibt AMD seine potenziellen Kunden in die Arme der Konkurrenz. Auch die Karten jetzt so früh auf den Tisch zu legen, ist kein kluges Pokerspiel: Bis die reparierten Phenoms im Januar 2008 geliefert werden, hat Intel viel Zeit für Preissenkungen.

Potenzial haben jedoch alle Komponenten der Spider-Plattform. Es bleibt auch im Sinne eines gesunden Wettbewerbs nur zu hoffen, dass die technischen Probleme schnell gelöst werden - für die angepeilte Zielgruppe bedeutet das bei weiterem Warten halbwegs ruhige Weihnachten, bei den AMD-Entwicklern wohl noch mehr Überstunden statt Familienfeiern.

 AMD verpatzt Marktstart der Spider-Plattform mit Phenom-CPU

eye home zur Startseite
Sebastian Heimann 27. Nov 2007

Einen interessanten Artikel über die vorschnelle Verteufelung des Phenoms habe ich hier...

red_code 21. Nov 2007

http://www.heise.de/security/news/meldung/91972/Diskussion-um-Core-2-Duo-Bugs wenn intel...

Brutalo-Pazifist 21. Nov 2007

Die charttechnische Marktanalyse.

jarod1701 21. Nov 2007

:-)

Tapette 21. Nov 2007

IT-News für Profis? Wohl eher Rumtrollen für Profis, sonst nix!



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Stuttgart
  2. Bosch Sicherheitssysteme GmbH, Grasbrunn bei München
  3. Hexagon Metrology Vision GmbH, Saarwellingen
  4. Bundeskriminalamt, Wiesbaden


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. bei Caseking
  2. 699€

Folgen Sie uns
       


  1. Microsoft

    Das Surface Book 2 kommt in zwei Größen

  2. Tichome Mini im Hands On

    Google-Home-Konkurrenz startet für 82 Euro

  3. Düsseldorf

    Telekom greift Glasfaserausbau von Vodafone an

  4. Microsoft

    Neue Firmware für Xbox One bietet mehr Übersicht

  5. Infrastrukturabgabe

    Kleinere deutsche Kabelnetzbetreiber wollen Geld von Netflix

  6. Pixel 2 und Pixel 2 XL im Test

    Google fehlt der Mut

  7. Baden-Württemberg

    Unitymedia schließt Sendeplatzumstellung ab

  8. Gesetz gegen Hasskommentare

    Die höchsten Bußgelder drohen nur Facebook

  9. GPD Pocket im Test

    Winziger Laptop für Wenigtipper

  10. Neue WLAN-Treiber

    Intel muss WLAN und AMT-Management gegen Krack patchen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Passwortmanager im Vergleich: Das letzte Passwort, das du dir jemals merken musst
Passwortmanager im Vergleich
Das letzte Passwort, das du dir jemals merken musst
  1. 30.000 US-Dollar Schaden Admin wegen Sabotage nach Kündigung verurteilt
  2. Cyno Sure Prime Passwortcracker nehmen Troy Hunts Hashes auseinander
  3. Passwortmanager Lastpass ab sofort doppelt so teuer

APFS in High Sierra 10.13 im Test: Apple hat die MacOS-Dateisystem-Werkzeuge vergessen
APFS in High Sierra 10.13 im Test
Apple hat die MacOS-Dateisystem-Werkzeuge vergessen
  1. MacOS 10.13 Apple gibt High Sierra frei
  2. MacOS 10.13 High Sierra Wer eine SSD hat, muss auf APFS umstellen

Cybercrime: Neun Jahre Jagd auf Bayrob
Cybercrime
Neun Jahre Jagd auf Bayrob
  1. Antivirus Symantec will keine Code-Reviews durch Regierungen mehr
  2. Verschlüsselung Google schmeißt Symantec aus Chrome raus
  3. Übernahme Digicert kauft Zertifikatssparte von Symantec

  1. Re: Immer wieder lustig,

    freddypad | 17:10

  2. Klingt bekannt

    mrgenie | 17:10

  3. Re: Meine Gedanken ...

    itza | 17:07

  4. Re: Supertoll!

    crackhawk | 17:06

  5. Re: Provider sollen Daten von a nach b leiten

    SirFartALot | 17:06


  1. 17:15

  2. 17:00

  3. 16:37

  4. 15:50

  5. 15:34

  6. 15:00

  7. 14:26

  8. 13:15


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel