AMD verpatzt Marktstart der Spider-Plattform mit Phenom-CPU

Fazit

Auch als Folie nur halbrund
Auch als Folie nur halbrund
Prozessor, Grafikkarten und Mainboard für einen Spiele-PC aus einer Hand, das auch noch konkurrenzlos günstig - das war AMDs Idee. Dieser Einfall an sich ist auch gut, nur darf dann die Idee nicht an der Umsetzung scheitern. In der gegenwärtigen Form wirken sowohl die Spider-Plattform als Ganzes als auch ihre Teile reichlich unfertig. Wenn nicht einmal AMD es schafft, vier Tage vor der Markteinführung daraus problemlos laufende Systeme zu bauen, dürften auch die hartgesottensten PC-Schrauber vor größeren Problemen stehen.

Stellenmarkt
  1. IT-Auditor / CISA (m/w/d)
    Becker Büttner Held Rechtsanwälte Wirtschaftsprüfer Steuerberater PartGmbB, München
  2. Leitung der Stabsstelle IT und Digitalisierung (m/w/d)
    Kunstakademie Münster, Münster
Detailsuche

Die Grafikkarten skalieren jedenfalls mit den bisher zur Verfügung stehenden Treibern schlecht, die Mainboards werden von ihren Herstellern zurückgerufen - und in jedem jetzt verkauften Phenom-Prozessor lauert ein Bug, von dem noch nicht klar ist, ob er ohne große Leistungseinbußen umschifft werden kann. Von daher wirkt es völlig unverständlich, dass AMD seine Spinne unbedingt jetzt schlüpfen lassen wollte.

AMDs Roadmap mit Spider
AMDs Roadmap mit Spider
Der möglicherweise im Hinterkopf vorhandene Plan von AMD, dass Fans von selbstgebauten PCs die Anschaffung ihres Weihnachtsrechners noch wegen Spider verschieben, dürfte kaum aufgehen: Wer kauft schon die Version 1.0 eines kompletten Systems, das sich in vom Hersteller gestellten Testrechnern als nicht zuverlässig erwiesen hat? Damit treibt AMD seine potenziellen Kunden in die Arme der Konkurrenz. Auch die Karten jetzt so früh auf den Tisch zu legen, ist kein kluges Pokerspiel: Bis die reparierten Phenoms im Januar 2008 geliefert werden, hat Intel viel Zeit für Preissenkungen.

Potenzial haben jedoch alle Komponenten der Spider-Plattform. Es bleibt auch im Sinne eines gesunden Wettbewerbs nur zu hoffen, dass die technischen Probleme schnell gelöst werden - für die angepeilte Zielgruppe bedeutet das bei weiterem Warten halbwegs ruhige Weihnachten, bei den AMD-Entwicklern wohl noch mehr Überstunden statt Familienfeiern.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 AMD verpatzt Marktstart der Spider-Plattform mit Phenom-CPU
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. 4
  6. 5
  7. 6


Sebastian Heimann 27. Nov 2007

Einen interessanten Artikel über die vorschnelle Verteufelung des Phenoms habe ich hier...

red_code 21. Nov 2007

http://www.heise.de/security/news/meldung/91972/Diskussion-um-Core-2-Duo-Bugs wenn intel...

Brutalo-Pazifist 21. Nov 2007

Die charttechnische Marktanalyse.

jarod1701 21. Nov 2007

:-)



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Telemetrie
Voyager 1 weiß wohl nicht, wo sie ist

Seit 1977 befindet sich die Raumsonde Voyager 1 auf ihrer Reise durchs All. Die neusten Daten scheinen einen falschen Standort anzuzeigen.

Telemetrie: Voyager 1 weiß wohl nicht, wo sie ist
Artikel
  1. Farasis: Bau einer Batteriezellfabrik in Bitterfeld geplatzt
    Farasis
    Bau einer Batteriezellfabrik in Bitterfeld geplatzt

    Der chinesische Konzern Farasis wollte im sachsen-anhaltischen Bitterfeld eine Batteriezellfabrik mit 2.000 Arbeitsplätzen errichten.

  2. Übernahme: Broadcom verhandelt Kauf von VMware
    Übernahme
    Broadcom verhandelt Kauf von VMware

    Eine Übernahme von VMware hätte mindestens ein Volumen von 40 Milliarden US-Dollar. Dell will die Beteiligung verkaufen.

  3. Kubernetes-Kontrollcenter: Mit YTT-Templates Kubernetes-Cluster besser verwalten
    Kubernetes-Kontrollcenter
    Mit YTT-Templates Kubernetes-Cluster besser verwalten

    Wir zeigen, wie man mit zentraler und automatisierter YAML-Generierung Hunderte Microservices spielend verwalten kann.
    Eine Anleitung von Jochen R. Meyer

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • MindStar (u. a. AMD Ryzen 9 5950X 488€, MSI RTX 3090 Gaming X Trio 1.799€) • Cyber Week: Jetzt alle Deals freigeschaltet • LG OLED TV 77" 62% günstiger: 1.749€ • Bis zu 35% auf MSI • Alternate (u. a. AKRacing Core EX SE Gaming-Stuhl 169€) [Werbung]
    •  /