Abo
  • Services:
Anzeige

AMD verpatzt Marktstart der Spider-Plattform mit Phenom-CPU

Anzeige

790FX-Chipsatz für vier Grafikkarten

Blockdiagramm 790FX
Blockdiagramm 790FX
Die größte Neuerung der Spider-Plattform ist der Chipsatz 790FX. Er bietet erstmals auf einem Desktop-Mainboard die Möglichkeit, bis zu vier PCIe-x16-Grafikkarten parallel zu betreiben, was AMD "CrossFire X" nennt. Dazu verfügt schon die Northbridge, die auch alleine "790FX" heißt, über 38 PCI-Express-Lanes. Damit lassen sich zwei x16-Grafikkarten mit voller Bandbreite ansprechen, wobei noch sechs Lanes für weitere Slots oder Onboard-Bausteine übrig bleiben. Wie die Lanes aufgeteilt werden, etwa auch als vier x8-Lanes für Grafikkarten, überlässt AMD den Mainboard-Herstellern. Wie schon bei anderen Chipsätzen kann der Anwender hier im BIOS festlegen, wie die Lanes verwendet werden sollen - die meisten derartigen Boards sind jedoch zumindest bisher schon auf die Verwendung von zwei Grafikkarten voreingestellt.

Aufteilung der PCIe-Blöcke
Aufteilung der PCIe-Blöcke
Die beiden x16-Blocks sitzen im 790FX in zwei Gruppen, die über einen eigenen Bus namens "Xpress Route" verbunden sind. Wie schnell dieser interne Bus arbeitet, hat AMD noch nicht verraten. Wie das nebenstehende Diagramm jedoch zeigt, ist die Organisation offenbar voll darauf ausgelegt, vier x8-Slots bedienen zu können. Die so angesteuerten vier Grafikkarten werden über die seit der R600-Serie üblichen CrossFire-Brücken intern verbunden, und zwar stets als "Daisy Chain" von einer Grafikkarte zur nächsten. Daher tragen die HD-3800-Karten auch stets zwei dieser Anschlüsse. Ein vierfacher oder gar Mischbetrieb mit älteren Karten ist nicht vorgesehen. Wie wir im Vorfeld der Veranstaltung ausprobiert hatten, läuft eine HD 2900 XT nicht mit einer HD 3850 im CrossFire-Verbund - AMD bestätigte das in Warschau.

Familie der 7-Chipsätze
Familie der 7-Chipsätze
Der 790FX ist in 65 Nanometern Strukturbreite gefertigt. Laut AMD nimmt er typischerweise (TDP) nur 10 Watt elektrischer Leistung auf - das wäre für einen PCI-Express-2.0-Chipsatz neuer Niedrigrekord. Auch für die 2008 erwarteten 45-Nanometer-Prozessoren von AMD soll der 790FX noch taugen. Als Southbridge kommt der schon länger verwendete Baustein SB600 zum Einsatz. Neben zehn USB-2.0-Ports stellt er auch vier SATA-Kanäle, einen parallelen IDE-Kanal für zwei Geräte und den PCI-Bus zur Verfügung sowie einen Port für Audio-Codecs. Die SB600 kann zudem weitere vier PCIe-Lanes stellen, die aber nicht direkt an die CPU angebunden sind, insgesamt stehen auf einem voll ausgestatteten 790FX-Board so 42 Lanes zur Verfügung.

 AMD verpatzt Marktstart der Spider-Plattform mit Phenom-CPUAMD verpatzt Marktstart der Spider-Plattform mit Phenom-CPU 

eye home zur Startseite
Sebastian Heimann 27. Nov 2007

Einen interessanten Artikel über die vorschnelle Verteufelung des Phenoms habe ich hier...

red_code 21. Nov 2007

http://www.heise.de/security/news/meldung/91972/Diskussion-um-Core-2-Duo-Bugs wenn intel...

Brutalo-Pazifist 21. Nov 2007

Die charttechnische Marktanalyse.

jarod1701 21. Nov 2007

:-)

Tapette 21. Nov 2007

IT-News für Profis? Wohl eher Rumtrollen für Profis, sonst nix!



Anzeige

Stellenmarkt
  1. über Baumann Unternehmensberatung AG, Düsseldorf
  2. T-Systems International GmbH, Aachen
  3. operational services GmbH & Co. KG, deutschlandweit
  4. thyssenkrupp AG, Essen


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. ab 649,90€
  2. auf Kameras und Objektive

Folgen Sie uns
       


  1. Reverb

    Smartphone-App aktiviert Alexa auf Zuruf

  2. Bildbearbeitung

    Google-Algorithmus entfernt Wasserzeichen auf Fotos

  3. Ladestationen

    Regierung lehnt Zwangsverkabelung von Tiefgaragen ab

  4. Raspberry Pi

    Raspbian auf Stretch upgedated

  5. Trotz Förderung

    Breitbandausbau kommt nur schleppend voran

  6. Nvidia

    Keine Volta-basierten Geforces in 2017

  7. Grafikkarte

    Sonnets eGFX Breakaway Box kostet 330 Euro

  8. E-Commerce

    Kartellamt will Online-Shops des Einzelhandels schützen

  9. id Software

    Quake Champions startet in den Early Access

  10. Betrug

    Verbraucherzentrale warnt vor gefälschten Youporn-Mahnungen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Threadripper 1950X und 1920X im Test: AMD hat die schnellste Desktop-CPU
Threadripper 1950X und 1920X im Test
AMD hat die schnellste Desktop-CPU
  1. Ryzen AMD bestätigt Compiler-Fehler unter Linux
  2. CPU Achtkerniger Threadripper erscheint Ende August
  3. Ryzen 3 1300X und 1200 im Test Harte Gegner für Intels Core i3

Sysadmin Day 2017: Zum Admin-Sein fehlen mir die Superkräfte
Sysadmin Day 2017
Zum Admin-Sein fehlen mir die Superkräfte

Ausweis: Prepaid-Registrierung bislang nicht konsequent umgesetzt
Ausweis
Prepaid-Registrierung bislang nicht konsequent umgesetzt
  1. 10 GBit/s Erste 5G-Endgeräte sind noch einen Kubikmeter groß
  2. Verbraucherzentrale Datenlimits bei EU-Roaming wären vermeidbar
  3. Internet Anbieter umgehen Wegfall der EU-Roaming-Gebühren

  1. Re: Was für ein Schwachsinn

    devarni | 11:59

  2. Re: Upgrade Prozedere

    wittiko | 11:53

  3. Re: Simple lösung

    violator | 11:49

  4. Re: Das ist nicht die Aufgabe des Staates

    devarni | 11:45

  5. Re: Upgedated???

    Fjunchclick | 11:44


  1. 11:50

  2. 14:38

  3. 12:42

  4. 11:59

  5. 11:21

  6. 17:56

  7. 16:20

  8. 15:30


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel