Abo
  • Services:

Rentner-Ware: CorelDRAW X3 zum halben Preis

Grafiksoftware für neue Zielgruppen

Für ältere Grafiksoftware-Fans bietet Corel zusammen mit dem Händler Software Trading das Programm "CorelDRAW Graphics Suite X3" zum halben Preis an. Wer Rentner ist, bekommt die Software-Suite somit für 200,- Euro statt 400,- Euro.

Artikel veröffentlicht am ,

Bislang waren Software-Sonderpreise eher für Schüler, Lehrer und Studenten üblich. Dies begründete sich eigentlich auf die hohe Multiplikator-Wirkung dieser Zielgruppe und weniger auf deren Einkommen. Mit der Rentner-Software beschreitet Software Trading einen neuen Weg. Der Nachweis erfolgt über eine einzuschickende Kopie des Rentner-Ausweises per Fax oder E-Mail.

Stellenmarkt
  1. Dataport, Altenholz bei Kiel
  2. Robert Bosch GmbH, Leonberg

Die CorelDRAW Graphics Suite X3 beinhaltet die vier Anwendungen CorelDRAW X3 für Grafik und Layout, Corel Photo-Paint X3 für die Bildbearbeitung sowie Corel Capture als Screenshot-Programm und Corel Powertrace zur Umwandlung von Bildern in Vektorgrafiken.

Im Lieferumfang sind darüber hinaus 10.000 Fotos sowie 1.000 OpenType-Schriften und 35 Windows-Glyph-List-4-Schriften enthalten. Die Bestellung der Rentner-Version für rund 200,- Euro ist online möglich.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 239€ oder 189€ mit 0%-Finanzierung und Gutschein: HARDWARE50 (Vergleichspreis 273,89€)
  2. mit Gutschein: HARDWARE50 (nur für Neukunden, Warenwert 104 - 1.000 Euro)
  3. 379€ (aktuell günstigster 27"-Monitor mit 144 Hz und WQHD)
  4. (u. a. Dragon's Dogma: Dark Arisen für 6,66€ und Disciples III Gold für 1,49€)

tosser@wanking.net 19. Nov 2007

old-dayz-warez ;-) oder ebay hehe mir liebt deluxe paint ;-0

tosser@wanking.net 19. Nov 2007

jooo find auch das junge leute zu wenig beachtet werden bei solchen aktionen, genauso...

virtualgeorgi 19. Nov 2007

Zur Info: Ein Rentnerausweis erhält man beim Bezug der staatlichen Rente. Es ist Teil...

oS 19. Nov 2007

Und vorallem Genau das ist der springede Punkt, sämtliche Konten der Politiker müssten...


Folgen Sie uns
       


LG G7 Thinq - Test

Das G7 Thinq ist LGs zweites Smartphone unter der Thinq-Dachmarke. Das Gerät hat eine Kamera, die mit Hilfe künstlicher Intelligenz Bildinhalte analysiert und anhand der Analyseergebnisse die Bildeinstellungen verändert. Mit äußerster Vorsicht sollten Nutzer die Gesichtsentsperrung verwenden, da sie sich in der Standardeinstellung spielend leicht austricksen lässt.

LG G7 Thinq - Test Video aufrufen
Anthem angespielt: Action in fremder Welt und Abkühlung im Wasserfall
Anthem angespielt
Action in fremder Welt und Abkühlung im Wasserfall

E3 2018 Eine interessante Welt, schicke Grafik und ein erstaunlich gutes Fluggefühl: Golem.de hat das Actionrollenspiel Anthem von Bioware ausprobiert.

  1. Just Cause 4 und Rage 2 Physik und Psychopathen
  2. Dying Light 2 Stadtentwicklung mit Schwung
  3. E3 2018 Eindrücke, Analysen und Zuschauerfragen

Urheberrrecht: Etappensieg für Leistungsschutzrecht und Uploadfilter
Urheberrrecht
Etappensieg für Leistungsschutzrecht und Uploadfilter

Trotz aller Proteste: Der Rechtsausschuss des Europaparlaments votiert für ein Leistungsschutzrecht und Uploadfilter. Nun könnte das Plenum sich noch dagegenstellen.

  1. Urheberrecht EU-Staaten für Leistungsschutzrecht und Uploadfilter
  2. EU-Urheberrechtsreform Wie die Affen auf der Schreibmaschine
  3. Leistungsschutzrecht VG Media darf Google weiterhin bevorzugen

Shift6m-Smartphone im Hands on: Nachhaltigkeit geht auch bezahlbar und ansehnlich
Shift6m-Smartphone im Hands on
Nachhaltigkeit geht auch bezahlbar und ansehnlich

Cebit 2018 Das deutsche Unternehmen Shift baut Smartphones, die mit dem Hintergedanken der Nachhaltigkeit entstehen. Das bedeutet für die Entwickler: faire Bezahlung der Werksarbeiter, wiederverwertbare Materialien und leicht zu öffnende Hardware. Außerdem gibt es auf jedes Gerät ein Rückgabepfand - interessant.
Von Oliver Nickel


      •  /