Abo
  • Services:
Anzeige

Kabel Internet mit bis zu 30 MBit/s

Auch Bestandskunden können zu den höheren Bandbreiten wechseln

Wieder einmal beschleunigt Kabel Deutschland seine Internetzugänge, die nun mit bis zu 30 MBit/s im Downstream angeboten werden. Auch Bestandskunden profitieren von höheren Bandbreiten, während die Preise konstant bleiben.

Vor allem im Preisbereich von unter 30 Euro will Kabel Deutschland ein Zeichen setzen und verdoppelt im Tarif "Comfort" für 29,90 Euro im Monat die Download-Geschwindigkeit von 10 auf 20 MBit/s. Der Upstream wird auf 1 MBit/s erhöht. Die entsprechende Bandbreite ist nur für die Internetnutzung reserviert, während sich bei Triple-Play-Angeboten auf Basis von DSL Internet, VoIP-Telefonie und Fernsehen die zur Verfügung stehende Bandbreite teilen müssen.

Anzeige

Im Paket "Deluxe" für 39,90 Euro erhöht Kabel Deutschland die Downstream-Bandbreite von 26 auf bis zu 30 MBit/s, im Upstream stehen bis zu 2 MBit/s zur Verfügung.

Auch die Downstream-Geschwindigkeit im Einsteiger-Paket "Classic" wurde nahezu verdoppelt und liegt nun bei 1 MBit/s, für 19,90 Euro im Monat inklusive Telefon-Anschluss.

Bestandskunden können kostenlos zu den höheren Download- und Upload-Geschwindigkeiten wechseln, aber im Kundenportal einen "Tarifwechsel" vornehmen, die Vertragslaufzeit beginnt dann erneut. Bei den Paketangeboten "Comfort" und "Deluxe" ist Telefon-Flatrate für Gespräche in alle deutschen Festnetze im Preis enthalten.

Die Tarife gelten nur zusammen mit einem Fernsehanschluss bei Kabel Deutschland, dennoch sind die Internet- und Telefonangebote auch als Einzelprodukte buchbar. Das Paket "Flat Comfort" mit 6 MBit/s kostet 19,90 Euro im Monat, "Flat Deluxe" mit 26 MBit/s 25,90 Euro.


eye home zur Startseite
War10ck 19. Nov 2007

Deren Hauptsitz in Montabaur meine ich

thq 19. Nov 2007

He! Bin vei VT mit 16 Mbit/s und FP. Da siehts auch nicht schlecht aus.... Ping www.heise...

Digi Sat ist... 19. Nov 2007

Enfach eine Schüssel auf dem Balkon oder auf dem Dach und gut ist! Und ohne montaliche...

seckel 18. Nov 2007

Du Seckel. Neu-Ulm isch doch in Bayern. Heidebimbam.

Davido 18. Nov 2007

Ab ca. 300 kb/s Upload bringt schnellerer Upload nicht schnelleren Download. Quelle...


Grundlagen Computer - PC / 28. Nov 2007

DSL Grundlagen und DSL-Anbieter

Das Abzocke Blog / 16. Nov 2007

Internet per Kabel wird schneller



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Dataport - Anstalt des öffentlichen Rechts, Altenholz / Kiel
  2. operational services GmbH & Co. KG, Sindelfingen
  3. Deutsche Telekom AG, Bonn, Berlin
  4. Daimler AG, Sindelfingen


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Mad Max, Legend of Tarzan, Conjuring 2, San Andreas, Creed)
  2. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)

Folgen Sie uns
       


  1. Umweltbundesamt

    Software-Updates für Diesel reichen nicht

  2. Acer Nitro 5 Spin

    Auf dem Gaming-Convertible spielen und zeichnen

  3. Galaxy Note 8 im Hands on

    Auch das Galaxy Note sieht jetzt doppelt - für 1.000 Euro

  4. Microsoft

    Git-Umzug von Windows-Team abgeschlossen

  5. Play Store

    Google entfernt 500 Android-Apps mit 100 Millionen Downloads

  6. DreamHost

    US-Regierung will nun doch keine Daten von Trump-Gegnern

  7. Project Brainwave

    Microsoft beschleunigt KI-Technik mit Cloud-FPGAs

  8. Microsoft

    Im Windows Store gibt es viele illegale Streaming-Apps

  9. Alpha-One

    Lamborghini-Smartphone für über 2.000 Euro vorgestellt

  10. Wireless-AC 9560

    Intel packt WLAN in den Prozessor



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Orange Pi 2G IoT ausprobiert: Wir bauen uns ein 20-Euro-Smartphone
Orange Pi 2G IoT ausprobiert
Wir bauen uns ein 20-Euro-Smartphone
  1. Odroid HC-1 Bastelrechner besser stapeln im NAS
  2. Bastelrechner Nano Pi im Test Klein, aber nicht unbedingt oho

Mitmachprojekt: HTTPS vermiest uns den Wetterbericht
Mitmachprojekt
HTTPS vermiest uns den Wetterbericht

Google Home auf Deutsch im Test: "Tut mir leid, ich verstehe das nicht"
Google Home auf Deutsch im Test
"Tut mir leid, ich verstehe das nicht"
  1. Smarter Lautsprecher Google Home erhält Bluetooth-Zuspielung und Spotify Free
  2. Kompatibilität mit Sprachassistenten Trådfri-Update kommt erst im Herbst
  3. Lautsprecher-Assistent Google Home ab 8. August 2017 in Deutschland erhältlich

  1. Re: Das wäre ein Auto für mich

    Auspuffanlage | 06:46

  2. Re: Nach Update immer noch über Grenzwert...

    latschen6 | 06:44

  3. Re: Stickoxide....

    Michael0712 | 06:34

  4. ...altägyptisch

    latschen6 | 06:31

  5. Re: Besser fände ich Energy Harvesting in der Maus

    foho | 06:26


  1. 17:51

  2. 17:08

  3. 17:00

  4. 16:55

  5. 16:38

  6. 16:08

  7. 15:54

  8. 14:51


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel