Abo
  • IT-Karriere:

Thunderbird 2.0.0.9 schließt Sicherheitslücken

Angreifer können Schadcode ausführen

Für den E-Mail-Client Thunderbird ist ein Update erschienen, mit dem zwei Sicherheitslecks in der Software geschlossen werden. Eine der Lücken kann zum Ausführen von Schadcode missbraucht werden, falls in Thunderbird die JavaScript-Ausführung aktiviert ist.

Artikel veröffentlicht am ,

Standardmäßig weist Thunderbird keine JavaScript-Aktivierung auf, um möglichen Sicherheitsproblemen im Vorfeld zu begegnen. Daher wird das Risiko der betreffenden Sicherheitslücke als weniger schwer eingestuft. Angreifer können über das Sicherheitsloch den E-Mail-Client zum Absturz bringen und so Schadcode einschleusen. Dieses Sicherheitsleck wurde in Firefox 2.0.0.8 bereits vor knapp einem Monat beseitigt.

Stellenmarkt
  1. VBL. Versorgungsanstalt des Bundes und der Länder, Karlsruhe
  2. Infokom GmbH, Karlsruhe

Auch die andere Thunderbird-Korrektur ist in Firefox bereits seit Mitte Oktober 2007 vorhanden. Und zwar umgeht Thunderbird die URI-Sicherheitslücke in Windows XP, wenn der Internet Explorer 7 darauf installiert wurde. Microsoft hatte erst in dieser Woche den versprochenen Patch dazu veröffentlicht, nachdem der Software-Konzern den lange öffentlich bekannten Fehler im Oktober 2007 eingestanden hatte.

Thunderbird 2.0.0.9 steht ab sofort unter anderem in deutscher Sprache für Windows, Linux und MacOS X zum Download bereit.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Nikon D5600 Kit 18-55 mm + Tasche + 16 GB für 444€ statt 525€ ohne Tasche und...
  2. (heute u. a. iRobot Roomba 960 für 399€ statt ca. 460€ im Vergleich)
  3. 399€ + Versand oder kostenlose Marktabholung (Vergleichspreis ab 443€)

wtm 17. Nov 2007

Kann ich bestätigen.

Robert3023 16. Nov 2007

Ich muss mich schon sehr wundern. "Früher" wurde TB noch GLEICHZEITIG mit FF...

ThorMieNator 16. Nov 2007

genau so krank halt, wie js überhaupt zu aktivieren um mails zu lesen...

graf porno 16. Nov 2007

Noch einfacher: Einfach den Profile-Ordner speichern und bei bedarf einfach wieder...


Folgen Sie uns
       


Doom 1 in der Doom 3 Engine angespielt

Doom Reborn benötigt eine Vollversion von Doom 3 und ist bei moddb.com kostenlos erhältlich. Die Mod wurde von Michael Hanlon entwickelt.

Doom 1 in der Doom 3 Engine angespielt Video aufrufen
Google Game Builder ausprobiert: Spieldesign mit Karten statt Quellcode
Google Game Builder ausprobiert
Spieldesign mit Karten statt Quellcode

Bitte Bild wackeln lassen und dann eine Explosion: Solche Befehle als Reaktion auf Ereignisse lassen sich im Game Builder relativ einfach verketten. Der Spieleeditor des Google-Entwicklerteams Area 120 ist nicht nur für Einsteiger gedacht - sondern auch für Profis, etwa für die Erstellung von Prototypen.
Von Peter Steinlechner

  1. Spielebranche Immer weniger wollen Spiele in Deutschland entwickeln
  2. Aus dem Verlag Neue Herausforderungen für Spieler und Entwickler

Mobile-Games-Auslese: Verdrehte Räume und verrückte Zombies für unterwegs
Mobile-Games-Auslese
Verdrehte Räume und verrückte Zombies für unterwegs

Ein zauberhaftes Denksportspiel wie Rooms, ansteckende Zombies in Infectonator 3 Apocalypse und Sky - Children of the Light, das neue Werk der Journey-Entwickler: Für die Urlaubszeit hat Golem.de besonders schöne und vielfälige Mobile Games gefunden!
Eine Rezension von Rainer Sigl

  1. Dr. Mario World im Test Spielspaß für Privatpatienten
  2. Mobile-Games-Auslese Ein Wunderjunge und dreimal kostenloser Mobilspaß
  3. Mobile-Games-Auslese Magischer Dieb trifft mogelnden Doktor

Nachhaltigkeit: Jute im Plastik
Nachhaltigkeit
Jute im Plastik

Baustoff- und Autohersteller nutzen sie zunehmend, doch etabliert sind Verbundwerkstoffe mit Naturfasern noch lange nicht. Dabei gibt es gute Gründe, sie einzusetzen, Umweltschutz ist nur einer von vielen.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Autos Elektro, Brennstoffzelle oder Diesel?
  2. Energie Wo die Wasserstoffqualität getestet wird
  3. Energiespeicher Heiße Steine sind effizienter als Brennstoffzellen

    •  /