Abo
  • Services:

Kindle - E-Book-Reader von Amazon am Montag?

Gerät ohne Hintergrundbeleuchtung soll 399,- US-Dollar kosten

Amazon.com will angeblich am kommenden Montag, dem 19. November 2007, seinen "Kindle" getauften E-Book-Reader vorstellen. Das speziell zum Lesen elektronischer Bücher ausgelegte Gerät soll auch mit integriertem WLAN daherkommen.

Artikel veröffentlicht am ,

Laut Cnet wird Amazon-CEO Jeff Bezos den E-Book-Reader vorstellen, der via WLAN auf Amazons E-Book-Shop zugreifen kann. Neben elektronischen Büchern soll der Kindle auch zum Hören von Audiobüchern sowie Lesen von E-Mails geeignet sein, darüber hinaus aber keine großen Funktionen wie Kalender oder Adressbuch besitzen.

Stellenmarkt
  1. Omniga GmbH & Co. KG, Regensburg
  2. ITZ Informationstechnologie GmbH, Essen, Frankfurt am Main, München

Über die Hardware ist noch wenig bekannt, vermutlich setzt Amazon auf ein Display mit elektronischer Tinte, denn laut Cnet kommt das Gerät ohne Hintergrundbeleuchtung aber mit einer kleinen Leselampe an einem beweglichen Arm daher.

Gerüchte um einen E-Book-Reader von Amazon gibt es seit geraumer Zeit, Amazon-Chef Bezos habe das Projekt aber weitgehend geheim gehalten und die Vorstellung um mehr als ein Jahr verschoben, um die letzten Details zu perfektionieren. Vor allem die Akkulaufzeit sei lange ein Problem gewesen. Der Preis für den "Kindle" soll bei 399,- US-Dollar liegen, heißt es in dem Bericht.

Neben der reinen Hardware werde Amazon auch den bisher größten Katalog an elektronischen Büchern vorstellen, der für den E-Book-Reader zur Verfügung steht. Darüber hinaus habe Amazon Vereinbarungen mit 50 bis 100 Zeitungen geschlossen, darunter die New York Times und Wall Street Journal, um dafür zu sorgen, dass Kindle-Nutzer ihre Zeitung jeden Tag automatisch auf ihr Gerät geliefert bekommen.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 295,99€ (Vergleichspreis ca. 335€) - Aktuell günstigste 2-TB-SSD!
  2. (einzeln für 99€, 2er-Set für 198€ und 3er-Set für 297€)
  3. 194,90€ + Versand mit Gutschein: RYZEN20 (Bestpreis!)
  4. 309€ + Versand mit Gutschein: RYZEN20 (Bestpreis!)

silent-kid 30. Nov 2007

Die Idee hinter epaper ist eben gerade, dass es keine Hintergrundbeleuchtung braucht...

mistake 19. Nov 2007

Nö...

Jay Äm 17. Nov 2007

Mein Stylistic läuft ungefähr drei Stunden - das ist für Bus und Bahn völlig...

Wald=Leben 17. Nov 2007

Laber keinen unüberlegten Quatsch. In den Industrieländern werden pro Jahr etwa 150-250...

reader 16. Nov 2007

Wahrscheinlich erstmal nur in den USA, anschließend in Japan und in 2 oder 3 Jahren...


Folgen Sie uns
       


Lenovo Thinkpad X1 Extreme - Hands on (Ifa 2018)

Das Lenovo Thinkpad X1 Extreme wird das neue Top-Notebook des Unternehmens. Wir haben es samt Docking-Station auf der Ifa 2018 ausprobiert.

Lenovo Thinkpad X1 Extreme - Hands on (Ifa 2018) Video aufrufen
Single Sign-on Made in Germany: Verimi, NetID oder ID4me?
Single Sign-on Made in Germany
Verimi, NetID oder ID4me?

Welche der deutschen Single-Sign-on-Lösungen ist am vielversprechendsten? Golem.de erläutert die Unterschiede zwischen Verimi, NetID und ID4me.
Eine Analyse von Monika Ermert

  1. Verimi Deutsche Konzerne starten Single Sign-on

Oldtimer-Rakete: Ein Satellit noch - dann ist Schluss
Oldtimer-Rakete
Ein Satellit noch - dann ist Schluss

Ursprünglich sollte sie Atombomben auf Moskau schießen, dann kam sie in die Raumfahrt. Die Delta-II-Rakete hat am Samstag ihren letzten Flug.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Stratolaunch Riesenflugzeug bekommt eigene Raketen
  2. Chang'e 4 China stellt neuen Mondrover vor
  3. Raumfahrt Cubesats sollen unhackbar werden

Logitechs MX Vertical im Test: So teuer muss eine gute vertikale Maus nicht sein
Logitechs MX Vertical im Test
So teuer muss eine gute vertikale Maus nicht sein

Logitech hat mit der MX Vertical erstmals eine vertikale Maus im Sortiment. Damit werden Nutzer angesprochen, die gesundheitliche Probleme bei der Mausnutzung haben - Schmerzen sollen verringert werden. Das Logitech-Modell muss sich an der deutlich günstigeren Alternative von Anker messen lassen.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Logitech MX Vertical Ergonomisch geformte Maus soll Handgelenke schonen
  2. Razer Mamba Elite Razer legt seine Mamba erneut mit mehr RGB auf
  3. Logitech G305 Günstige Wireless-Maus mit langer Laufzeit für Gamer

    •  /