Abo
  • IT-Karriere:

Google will Webseiten und Blogs übersetzen

Neues Werkzeug für altbekannten Dienst Google Translate

Google will beliebige Websites und Blogs automatisch in bis zu 13 Sprachen übersetzen und bietet dazu ein spezielles Werkzeug zur Integration in die eigene Website an. Das bedeutet aber nicht, dass die dahinter stehende automatische Übersetzung deutlich besser geworden ist.

Artikel veröffentlicht am ,

Googles neues Übersetzung-Tool kann über einen kleinen Code-Schipsel in JavaScript in Webseiten integriert werden, steht aber auch in Form eines Bookmarklets zur Verfügung. Letztendlich wird dadurch die entsprechende Website nach einen Klick automatisch von Google Translate übersetzt und mit Verweis auf Google angezeigt, was auch bisher schon über eine Google-Webseite möglich war. Der eigentliche Übersetzungsdienst ist nicht neu.

Stellenmarkt
  1. RSG Group GmbH, Berlin
  2. hkk Krankenkasse, Bremen

Zwar verspricht Google, bis zu 13 Sprachen zu übersetzen, dies gilt aber nur dann, wenn das Ausgangsmaterial in englischer Sprache vorliegt. Deutsche Texte lassen sich beispielsweise nur in Englisch und Französisch übersetzen.

Die automatische Übersetzung ist "nicht perfekt", gesteht Google ein, "doch können Besucher, die ansonsten nicht in der Lage wären, die Seite zu nutzen, deren Inhalt nun zumindest grundlegend verstehen". Wer entsprechende Dienste kennt, wird sich aber nicht wundern, wenn es mitunter nicht einmal für ein grundlegendes Verständnis reicht.

Allerdings bietet Google Nutzern die Möglichkeit, eine bessere Übersetzung vorzuschlagen, wenn sie auf Übersetzungen treffen, die seltsam oder nicht ganz richtig sind. So versucht Google, durch Mitarbeit der Nutzer sein Übersetzungssystem zu verbessern.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-85%) 8,99€
  2. 3,99€ statt 19,99€
  3. 4,99€
  4. 19,95€

Authorus 19. Nov 2007

Schon lange gibt es eigentlich nichts neues mehr?! Die genannte Funktion gibt es schon...

Depp 17. Nov 2007

Na super, das KÖNNTE ich mit firefox und erweiterungen schon ewig. Ja, KÖNNTE, denn...

dx 16. Nov 2007

Das war Google - N00b!! Zeitungsartikel - Text markieren - Auf übersetzen klicken...

Yahau 15. Nov 2007

Ein Fünftklässler mit Wörterbuch liefert besseres als Google.

-> Willi <- 15. Nov 2007

Also ich hab das schon länger in meinen Bookmarks liegen, bestimmt schon so 2 Monate...


Folgen Sie uns
       


Mordhau Gameplay

Klirrende Klingen und packende Kämpfe mit bis zu 64 Spielern bietet das in einem mittelalterlichen Szenario angesiedelte Actionspiel Mordhau.

Mordhau Gameplay Video aufrufen
IT-Headhunter: ReactJS- und PHP-Experten verzweifelt gesucht
IT-Headhunter
ReactJS- und PHP-Experten verzweifelt gesucht

Marco Nadol vermittelt für Hays selbstständige Informatiker, Programmierer und Ingenieure in Unternehmen. Aus langjähriger Erfahrung als IT-Headhunter weiß er mittlerweile sehr gut, was ihre Chancen auf dem Markt erhöht und was sie verschlechtert.
Von Maja Hoock

  1. Bundesagentur für Arbeit Informatikjobs bleiben 132 Tage unbesetzt
  2. IT-Berufe Bin ich Freiberufler oder Gewerbetreibender?
  3. Milla Bund sagt Pläne für KI-gesteuerte Weiterbildungsplattform ab

Das andere How-to: Deutsch lernen für Programmierer
Das andere How-to
Deutsch lernen für Programmierer

Programmierer schlagen sich ständig mit der Syntax und Semantik von Programmiersprachen herum. Der US-Amerikaner Mike Stipicevic hat aus der Not eine Tugend gemacht und nutzt sein Wissen über obskure Grammatiken, um Deutsch zu lernen.
Von Mike Stipicevic

  1. Programmiersprachen, Pakete, IDEs So steigen Entwickler in Machine Learning ein
  2. Software-Entwickler Welche Programmiersprache soll ich lernen?

Mobile-Games-Auslese: Games-Kunstwerke für die Hosentasche
Mobile-Games-Auslese
Games-Kunstwerke für die Hosentasche

Cultist Simulator, Photographs, Dungeon Warfare 2 und mehr: Diesen Monat lockt eine besonders hochkarätige Auswahl an kniffligen, gruseligen und komplexen Games an die mobilen Spielgeräte.
Von Rainer Sigl

  1. Spielebranche Auch buntes Spieleblut ist in China künftig verboten
  2. Remake Agent XIII kämpft wieder um seine Identität
  3. Workers & Resources im Test Vorwärts immer, rückwärts nimmer

    •  /