Abo
  • Services:
Anzeige

Freecom: NAS mit 1 TByte und Gigabit-Ethernet (Update)

Network Drive Pro arbeitet auch als Web-Server

Freecom hat seine neue NAS-Lösung "Network Drive Pro" vorgestellt, die je nach Modell mit Festplattenkapazitäten von 500 GByte oder 1 TByte ausgerüstet ist. Das Gerät sitzt in einem Alu-Gehäuse und ist mit einem Gigabit-Ethernet-Anschluss ausgerüstet.

Wer das "Network Drive Pro" nicht nur als lokalen Fileserver im Netz nutzen will, sondern die Daten auch von außen zugänglich machen möchte, kann dafür den eingebauten Web- und FTP-Server nutzen. Die Verwaltung erfolgt über eine Weboberfläche. Im Zusammenspiel mit Clientsoftware kann der geräteseitige Knopf zum Synchronisieren von Dateien auf dem Client und dem NAS genutzt werden.

Anzeige
Network Drive Pro von Freecom
Network Drive Pro von Freecom

Das Gerät bietet zudem eine Torrent-Client-Funktion und kann über seine USB-Anschlüsse auch mit externen Speichern verbunden werden, die dann über das Netzwerk ebenfalls verfügbar sind. Zu guter Letzt kommt noch ein Drucker-Server hinzu, der nur mit USB-Druckern zusammenarbeitet und diese zu Netzwerkdruckern machen soll. Als UPnP-Server kann das Gerät allerdings nicht genutzt werden.

Zum Lieferumfang gehört die Backup-Software "NTI Shadow" für Windows. Das Gehäuse ist mit einem Lüfter ausgestattet und misst 15 x 8 x 5 cm bei einem Gewicht von 1,4 kg. Es lässt sich horizontal und vertikal aufgestellt betreiben. Um die Geräuschkulisse und den Energiebedarf zu drosseln, kann eingestellt werden, nach welcher Zeit die Festplatte in den Schlafmodus wechseln soll.

Das Freecom Network Drive Pro kostet mit 500 GByte rund 280,- Euro und mit 1 TByte rund 590,- Euro.

Nachtrag vom 19. November 2007, 17:14 Uhr:
Eine E-Mail-Serverfunktion ist - anders als zuerst von Freecom angekündigt - doch nicht mit dabei.


eye home zur Startseite
split 22. Jan 2008

das NAS4220-B ist inkompatibel mit Samsung Platten sonst funktioniert es allerdings ganz...

Rainer Zufall 18. Nov 2007

Und weil Du Hartz IV beziehst kannst Du Deine Arbeitsstunde mit 1 Euro in die Rechnung...

Dorf 16. Nov 2007

Die Linksys-Geraete kenne ich nicht. Die Performance vom DNS-323 ist nicht so schlecht...

Dorf 16. Nov 2007

DNS-323 und CH3SNAS sind sich sehr, sehr aehnlich, aber nicht identisch.

Flying Circus 16. Nov 2007

Wenn er's über Kabel anklemmt und einen Gigabit-Router hat, der den Namen auch verdient...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Bundeskriminalamt, Wiesbaden
  2. MAM Babyartikel GmbH, Scheeßel
  3. Bosch Sicherheitssysteme GmbH, Grasbrunn bei München
  4. Sky Deutschland GmbH, Unterföhring bei München


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 24,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. Einzelne Folge für 2,99€ oder ganze Staffel für 19,99€ kaufen (Amazon Video)

Folgen Sie uns
       


  1. Datenbank

    Microsofts privater Bugtracker ist 2013 gehackt worden

  2. Windows 10

    Fall Creators Update wird von Microsoft offiziell verteilt

  3. Robert Bigelow

    Aufblasbare Raumstation um den Mond soll 2022 starten

  4. Axon M

    ZTE stellt Smartphone mit zwei klappbaren Displays vor

  5. Fortnite Battle Royale

    Epic Games verklagt Cheater auf 150.000 US-Dollar

  6. Microsoft

    Das Surface Book 2 kommt in zwei Größen

  7. Tichome Mini im Hands On

    Google-Home-Konkurrenz startet für 82 Euro

  8. Düsseldorf

    Telekom greift Glasfaserausbau von Vodafone an

  9. Microsoft

    Neue Firmware für Xbox One bietet mehr Übersicht

  10. Infrastrukturabgabe

    Kleinere deutsche Kabelnetzbetreiber wollen Geld von Netflix



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Science-Fiction wird real: Kampf der Robotergiganten
Science-Fiction wird real
Kampf der Robotergiganten
  1. Roboter Megabots kündigt Video vom Roboterkampf an
  2. IFR Zahl der verkauften Haushaltsroboter steigt stark an
  3. Automatisierung Südkorea erwägt eine Robotersteuer

Arktika 1 im Test: Monster-verseuchte Eiszeitschönheit
Arktika 1 im Test
Monster-verseuchte Eiszeitschönheit
  1. TPCast Oculus Rift erhält Funkmodul
  2. Oculus Go Alleine lauffähiges VR-Headset für 200 US-Dollar vorgestellt
  3. Virtual Reality Update bindet Steam-Rift in Oculus Home ein

ZFS ausprobiert: Ein Dateisystem fürs Rechenzentrum im privaten Einsatz
ZFS ausprobiert
Ein Dateisystem fürs Rechenzentrum im privaten Einsatz
  1. Librem 5 Purism zeigt Funktionsprototyp für freies Linux-Smartphone
  2. Pipewire Fedora bekommt neues Multimedia-Framework
  3. Linux-Desktops Gnome 3.26 räumt die Systemeinstellungen auf

  1. Re: Und von mir wird es offiziell erst mal ignoriert

    burzum | 22:45

  2. Re: Die großen Provider hosten auch Netflix-Server!

    johnripper | 22:43

  3. Re: Update-Politik

    Slurpee | 22:33

  4. Re: Klingt bekannt

    DerDy | 22:32

  5. Re: Scharnier

    stiGGG | 22:31


  1. 21:08

  2. 19:00

  3. 18:32

  4. 17:48

  5. 17:30

  6. 17:15

  7. 17:00

  8. 16:37


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel