Abo
  • Services:

Final Cut Express 4 unterstützt AVCHD und iMovie-08-Projekte

AVCHD-Unterstützung bleibt allerdings Intel-Macs vorbehalten

Mit Final Cut Express 4 liefert Apple nun eine abgespeckte Version seiner professionellen Videoschnittanwendung Final Cut Pro 6. Die überarbeitete Einsteiger-Lösung für MacOS X unterstützt nun auch AVCHD-Camcorder, ermöglicht das Mischen von Standard- und High-Definition-Inhalten auf einer einzigen Timeline, kann iMovie-'08-Projekte importieren und bietet Anwendern den Zugang zu FxPlug-Effekten und Filtern.

Artikel veröffentlicht am ,

Final Cut Express 4 (MacOS X)
Final Cut Express 4 (MacOS X)
Die neue "Open Format Timeline" in Final Cut Express 4 erlaubt es, DV, HDV und AVCHD-Formate in Echtzeit zu mischen und anzugleichen. Die Software führt dabei laut Apple automatisch das notwendige Skalieren, Bearbeiten von Bildrändern sowie die Anpassung der Bildraten durch. Final Cut Express 4 unterstützt Formate mit HD-Auflösungen bis 720p und 1080i. AVCHD wird zudem nur auf Intel-Macs unterstützt.

Stellenmarkt
  1. Hirschvogel Holding GmbH, Denklingen
  2. Hoyer GmbH Internationale Fachspedition, Hamburg

Mit Final Cut Express 4 können iMovie-08-Projekte importiert und weiterbearbeitet werden. Die Editing-Möglichkeiten umfassen mehrere Audio- und Videospuren, spezielle Bild-in-Bild-Effekte oder Titel-Animationen. Neue und verbesserte Audio-Werkzeuge wie Soft Normalize oder Gain ermöglichen es beispielsweise, jeden Clip ohne das Auftreten von irgendwelchen Verzerrungen bis zum Maximum hochzuziehen, so Apple in einer Pressemitteilung.

Final Cut Express 4
Final Cut Express 4
Apple legt dem neuen Final Cut Express rund 50 neue FxPlug-Filter bei, darunter Soft Focus, Vignette und Light Rays. Zudem kann die Software weitere Filter und Effekte aus der FxPlug-Entwicklergemeinde nutzen. Ebenfalls im Lieferumfang enthalten ist LiveType 2, womit sich dynamische Titel mit animierten Effekten erstellen lassen, auch aus der Bibliothek an bereits vorhandenen animierten Fonts, Texturen, Vorlagen und Effekten.

Final Cut Express 4 soll ab sofort für 199,- Euro erhältlich sein. Ein Upgrade von früheren Versionen kostet 99,- Euro.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 41,97€
  2. 444€
  3. (u. a. ELEX für 15,49€)

Folgen Sie uns
       


Dell Latitude 7390 - Test

Das Latitude 7390 sieht aus wie eine Mischung aus Lenovo Thinkpad und Dell XPS 13. Das merken wir am stabilen Gehäuse und an der sehr guten Tastatur. Aber auch in anderen Punkten kann uns das Gerät überzeugen - eine würdige Alternative für das XPS 13.

Dell Latitude 7390 - Test Video aufrufen
Kreuzschifffahrt: Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen
Kreuzschifffahrt
Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen

Die Schifffahrtsbranche ist nicht gerade umweltfreundlich: Auf hoher See werden die Maschinen der großen Schiffe mit Schweröl befeuert, im Hafen verschmutzen Dieselabgase die Luft. Das sollen Brennstoffzellen ändern - wenigstens in der Kreuzschifffahrt.
Von Werner Pluta

  1. Roboat MIT-Forscher drucken autonom fahrende Boote
  2. Elektromobilität Norwegen baut mehr Elektrofähren
  3. Elektromobilität Norwegische Elektrofähre ist sauber und günstig

Github-Übernahme: Ein super Deal - für Microsoft und den Rest
Github-Übernahme
Ein super Deal - für Microsoft und den Rest

Mit der Übernahme von Github manövriert sich Microsoft geschickt aus einer Abhängigkeit und stärkt dabei noch sein Cloud-Geschäft. Das setzt wohl vor allem Atlassian unter Druck. Was der Kauf für das Open-Source-Engagement Githubs bedeutet, ist damit eigentlich auch völlig klar.
Eine Analyse von Sebastian Grüner

  1. Code-Hosting Microsoft übernimmt Github für 7,5 Milliarden US-Dollar
  2. Entwicklerplattform Microsoft will Github kaufen
  3. Verschlüsselung Github testet Abschaltung alter Krypto

Gemini PDA im Test: 2004 ist nicht 2018
Gemini PDA im Test
2004 ist nicht 2018

Knapp über ein Jahr nach der erfolgreichen Finanzierung hat das Startup Planet Computers mit der Auslieferung seines Gemini PDA begonnen. Die Tastatur ist gewöhnungsbedürftig, längere Texte lassen sich aber mit Geduld durchaus damit tippen. Die Frage ist: Brauchen wir heute noch einen PDA?
Ein Test von Tobias Költzsch und Sebastian Grüner

  1. Atom Wasserfestes Mini-Smartphone binnen einer Minute finanziert
  2. Librem 5 Freies Linux-Smartphone wird größer und kantig
  3. Smartphone-Verkäufe Xiaomi erobert Platz vier hinter Huawei, Apple und Samsung

    •  /