Abo
  • Services:
Anzeige

Freenet macht mit mehr Kunden weniger Umsatz

Telekom bremst angeblich Wachstum bei Freenet

Freenet konnte zwar die Zahl seiner Kunden im dritten Quartal 2007 gegenüber dem Vorjahr deutlich steigern, der Umsatz ging dabei jedoch von 507,4 auf 470,0 Millionen Euro zurück.

Gegenüber dem dritten Quartal 2006 stieg die Zahl der Vertragskunden insgesamt um 670.000 auf 6,32 Millionen, darunter 2,90 Millionen Mobilfunk-Vertragskunden, 1,27 Millionen DSL- und Komplettanschluss-Kunden, 1,68 Millionen Paid-Services-Kunden und 0,47 Millionen Preselection-Kunden. Im Mobilfunk-Bereich konnte die Kundenzahl um 440.000 auf 5,45 Millionen gesteigert werden, während die Zahl der DSL- und Komplettanschluss-Kunden um 360.000 auf 1,27 Millionen wuchs.

Anzeige

Ein stärkeres Wachstum im DSL-Segment hätten vor allem Prozessprobleme beim Aufschalten von Komplettanschluss-Kunden durch die Deutsche Telekom sowie deren aktuelle Konditionen für DSL-Pakete, die unter den Einkaufspreisen von Freenet liegen, verursacht. "Wir sind diesbezüglich bereits beim Regulierer vorstellig geworden und fordern ein schnelles Unterbinden dieser unfairen Praktiken", klagt Freenet-Chef Eckhard Spoerr.

So liegt der Umsatz im dritten Quartal 2007 mit 470,0 Millionen Euro deutlich unter dem Wert des Vorjahres mit 507,4 Millionen Euro. Davon erwirtschaftete Freenet 302,8 Millionen Euro im Mobilfunkbereich und 164,1 Millionen Euro im Bereich Festnetz/Internet. Im dritten Quartal 2006 waren es noch 340,2 und 167,1 Millionen Euro. Allerdings sei bei den Umsatz- und Ergebniszahlen aufgrund der verpflichtenden Aktivierung von Teilen der Kundenakquisitions- und -bindungskosten gemäß IAS 38 eine direkte Vergleichbarkeit mit den Vorjahresquartalen nur sehr eingeschränkt möglich.

Unter dem Strich weist Freenet dadurch trotz sinkender Umsätze einen deutlich höheren Gewinn vor Zinsen, Steuern und Abschreibung (EBITDA) von 70,5 Millionen Euro gegenüber 42,7 Millionen Euro aus. Das Konzernergebnis liegt mit 39,9 Millionen Euro in etwa auf dem Niveau des Vorjahres mit 37,9 Millionen Euro. Freenet verfügt insgesamt über liquide Mittel in Höhe von 540,6 Millionen Euro.


eye home zur Startseite
coccolino 29. Nov 2007

Mit Schreiben vom 28.11.07 habe ich genau, dass selbe Schreiben bekommen wie du. Ich...

nicoledos 15. Nov 2007

die kunden, die früher viel umsatz brachten haben heute alle flatrate die anderen im...

indirektBetroffen 15. Nov 2007

Zwei bekannte von mir haben Mahnungen für mehrere Monate DSL bei Freenet bekommen...

dgf 15. Nov 2007

Denkste, dann hätte die Geschäftsleitung persönlich die Leitungen gezogen... Spa...

meytschah 15. Nov 2007

sind ja auch auf kundenfang mein Opa (75) hat angeblich nen komplettpaket bestellt mit...


Alle Prepaid Tarife Vergleich News 11/07 Prepaidtarife Prepaid Karten / 28. Nov 2007

freenetMobile gestartet, neuer freenet 12 cent Prepaid-Handytarif



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Schlafhorst Zweigniederlassung der Saurer GmbH & Co. KG, Übach-Palenberg
  2. Landeskriminalamt Thüringen, Erfurt
  3. Ratbacher GmbH, Ludwigshafen
  4. LuK GmbH & Co. KG, Bühl


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. ab 1.079,79€ im PCGH-Preisvergleich

Folgen Sie uns
       


  1. Amazon Channels

    Prime-Kunden erhalten Fußball-Bundesliga für 5 Euro im Monat

  2. Dex-Bytecode

    Google zeigt Vorschau auf neuen Android-Compiler

  3. Prozessor

    Intels Ice Lake wird in 10+ nm gefertigt

  4. Callya Flex

    Vodafone eifert dem Congstar-Prepaid-Tarif nach

  5. Datenbank

    MongoDB bereitet offenbar Börsengang vor

  6. Spielemesse

    Entwickler von Playerunknown's Battlegrounds hält Keynote

  7. Matias Ergo Pro Keyboard im Test

    Die Exzentrische unter den Tastaturen

  8. Deeplearn.js

    Google bringt Deep Learning in den Browser

  9. Satellitennavigation

    Sapcorda will auf Zentimeter genau orten

  10. Nach Beschwerden

    Google löscht Links zu Insolvenzdatenbanken



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Ikea Trådfri im Test: Drahtlos (und sicher) auf Schwedisch
Ikea Trådfri im Test
Drahtlos (und sicher) auf Schwedisch
  1. Die Woche im Video Kündigungen, Kernaussagen und KI-Fahrer
  2. Automatisierte Lagerhäuser Ein riesiger Nerd-Traum
  3. Augmented Reality Ikea will mit iOS 11 Wohnungen virtuell einrichten

Surface Laptop im Test: Microsofts Next Topmodel hat zu sehr abgespeckt
Surface Laptop im Test
Microsofts Next Topmodel hat zu sehr abgespeckt
  1. Unzuverlässige Surfaces Microsoft widerspricht Consumer Reports
  2. Microsoft Surface Pro im Test Dieses Tablet kann lange
  3. Microsoft Neues Surface Pro fährt sich ohne Grund selbst herunter

Makeblock Airblock im Test: Es regnet Drohnenmodule
Makeblock Airblock im Test
Es regnet Drohnenmodule
  1. Luftraum US-Militärangehörige dürfen auf zivile Drohnen schießen
  2. Filmaufnahmen Neuer Algorithmus steuert Kameradrohne
  3. US-Armee Die Flugdrohne, die an ein Flughörnchen erinnert

  1. Re: Überschrift nicht ganz so klar

    Henne231 | 15:16

  2. Re: Linux?

    decaflon | 15:15

  3. Freestyle Edge finde ich interessanter

    DummyAccount | 15:15

  4. Re: Das ist doch keine News...

    ms (Golem.de) | 15:15

  5. Re: Euch muss man erstmal verstehen

    Mett | 15:14


  1. 15:02

  2. 14:49

  3. 13:50

  4. 13:27

  5. 13:11

  6. 12:20

  7. 12:01

  8. 11:54


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel