Abo
  • Services:

Safari 3 für Windows - Vierte Beta-Version veröffentlicht

Schneller, stabiler und mit weniger Sicherheitslücken, verspricht Apple

Apple hat nicht nur seinem Betriebssystem MacOS X 10.4 ein Update samt Safari 3 spendiert, auch die Windows-Version des Browsers ist in einer neuen Beta-Version erschienen. Diese soll stabiler und schneller laufen sowie Verbesserungen in Sachen Sicherheit und Kompatibilität bieten.

Artikel veröffentlicht am ,

Die neue Safari-Beta für Windows wartet mit zahlreichen kleinen Verbesserungen gegenüber älteren Vorabversionen auf. So gibt es unter anderem eine neue Option zur Schriftenglättung, verbesserte internationale Eingabefelder, Unterstützung für eine Authentifizierung via NTLM sowie Unterstützung für LiveConnect, eine automatische Erkennung von PAC-Dateien zur Proxy-Konfiguration, eine Cookie-Verwaltung und eine Rechtschreibprüfung. Zudem werden zahlreiche neue Tastatur-Kommandos unterstützt.

Stellenmarkt
  1. ING-DiBa AG, Nürnberg, Frankfurt
  2. DIEBOLD NIXDORF, Paderborn

Darüber hinaus will Apple die allgemeine Stabilität der Applikation verbessert haben und auch die Kompatibilität zu Webstandards und realen Webseiten soll verbessert worden sein. Apple verspricht zudem eine verkürzte Startzeit der Applikation und mehr Leistung bei der Verarbeitung von JavaScript.

Die Safari Beta 4 für Windows schließt auch diverse Sicherheitslücken und steht ab sofort unter apple.com/safari zum Download bereit.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. und 25€ Steam-Gutschein erhalten
  2. bei Caseking kaufen

ThomasL 19. Nov 2007

Jobs das Großmaul... Deine Programmierer haben es geschafft, dass die 3.03 er Version...

graf porno 16. Nov 2007

Ja, das kann ich bestätigen, dass Mac-Safari deutlich besser läuft als die Windows-Beta...

graf porno 16. Nov 2007

Eine Suche bei deviantart.com bringt deutlich spannendere Ergebnisse zu Tage. Da gibt's...

responder 16. Nov 2007

Achso, ja. Ich benutze halt immer aptitude search irgendwas, bin froh geholfen zu haben ;-)

beta 5 15. Nov 2007

Also nachdem ich von der ersten version ungefähr nach 5 Minuten die Schnauze voll hatte...


Folgen Sie uns
       


Sieben Bluetooth-Ohrstöpsel im Test

Bei komplett kabellos arbeitenden Bluetooth-Ohrstöpseln zeigen sich erhebliche Unterschiede. Das perfekte Modell schmerzt nicht im Ohr, lässt sich bequem bedienen und hat einen guten Klang. An das Ideal kommt immerhin ein Teilnehmer heran.

Sieben Bluetooth-Ohrstöpsel im Test Video aufrufen
K-Byte: Byton fährt ein irres Tempo
K-Byte
Byton fährt ein irres Tempo

Das Startup Byton zeigt zur Eröffnung der Elektronikmesse CES Asia in Shanghai das Modell K-Byte. Die elektrische Limousine basiert auf der Plattform des SUV, der vor fünf Monaten auf der CES in Las Vegas vorgestellt wurde. Unter deutscher Führung nimmt der Elektroautohersteller in China mächtig Fahrt auf.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. KYMCO Elektroroller mit Tauschakku-Infrastruktur
  2. Elektromobilität Niu stellt zwei neue Elektromotorroller vor
  3. 22Motor Flow Elektroroller soll vor Schlaglöchern warnen

Jurassic World Evolution im Test: Das Leben findet einen Weg
Jurassic World Evolution im Test
Das Leben findet einen Weg

Ian Malcolm hatte recht: Das Leben wird ausgegraben und gebrütet, es frisst und stirbt oder es bricht aus und macht Jagd auf die Besucher. Nur leider haben die Entwickler von Jurassic World Evolution ein paar kleine Design-Fehler begangen, so wie Henry Wu bei der Dino-DNA.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Vampyr im Test Zwischen Dracula und Doktor
  2. Fe im Test Fuchs im Farbenrausch
  3. Thaumistry: In Charm's Way im Test Text-Adventure der ganz alten Schule

Windows 10: Der April-2018-Update-Scherz
Windows 10
Der April-2018-Update-Scherz

Microsofts April-2018-Update für Windows 10 hat so viele Fehler, als würden drei Insider-Ringe nicht ausreichen. Das Unternehmen setzt seine Nutzer als Betatester ein und reagiert dann auch noch langsam auf Fehlermeldungen - das muss sich ändern.
Ein IMHO von Oliver Nickel

  1. Gesperrter Lockscreen Cortana-Fehler ermöglicht Codeausführung
  2. Microsoft Weitere Umstrukturierungen rund um Windows 10
  3. April 2018 Update Windows-Patch macht Probleme bei Intel- und Toshiba-SSDs

    •  /