Abo
  • Services:

Neuer Duden Korrektor für OpenOffice.org

Läuft nun auch unter Windows Vista, Ubuntu und auf Intel-Macs

Der kommerzielle "Duden Korrektor" soll dem freien Office-Paket "Open Office" eine ausgefeiltere Rechtschreib- und Grammatikprüfung zur Seite stellen. Mit der neuen Version läuft er nun auch unter Windows Vista, der Linux-Distribution Ubuntu und auf Intel-Macs.

Artikel veröffentlicht am ,

Duden Korrektor für OpenOffice.org
Duden Korrektor für OpenOffice.org
Der Duden Korrektor www.duden-korrektor.de bietet verschiedene Prüfstile wie beispielsweise die "Dudenempfehlungen". Dieser Korrekturstil lässt bei mehreren zulässigen Varianten nur die von der Dudenredaktion empfohlene Variante als korrekt gelten. Die Prüfstile sollen für einheitlich geschriebene Texte sorgen. Mit der neuen Version des Duden Korrektors für Open Office kommt der neue Prüfstil "Presse" hinzu, der sich an Journalisten richtet und bei mehreren zulässigen Schreibweisen eines Wortes diejenige wählt, die auch von den Nachrichtenagenturen seit August 2007 einheitlich eingesetzt wird.

Stellenmarkt
  1. Hays AG, Frankfurt am Main
  2. Bosch Gruppe, Ludwigsburg

Darüber hinaus verspricht der Duden-Verlag, dass die Korrekturleistung verbessert wurde und die Software schneller arbeitet als bisher. Neben Windows 2000, XP und Vista läuft die Software unter MacOS X 10.4 (nur Intel-Macs), SuSe Linux 10.2 (32 Bit) und Ubuntu 6.06.1 LTS. Kompatibel ist der Duden Korrektor zu OpenOffice.org 2.2.3 (Windows), 2.2.1 (Windows, MacOS X), 2.0.4 (Ubuntu) und 2.0.2 (SuSe).

Der Duden Korrektor für OpenOffice.org soll ab sofort für 19,95 Euro im Handel und zum Herunterladen im Downloadshop von Duden erhältlich sein. Für die Software sind auch Netzwerklizenzen erhältlich.

Den Duden Korrektor gibt es in der aktuellen Version bereits für Microsoft Office und Works, Adobe InDesign und InCopy sowie für Adobe FrameMaker.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 54,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie (Release 14.11.)
  2. 14,99€
  3. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie (Release 05.10.)
  4. (-70%) 5,99€

MacUser 13. Aug 2008

... zumindest mit "NeoKorrektor" Patch ;-) Damit sind wohl nun auch alle Mac-User glücklich

Rollo Martins 17. Nov 2007

Lieber ping... Man konnte mit OOo nicht mehr arbeiten nach der Installation. Die Soft...

Christian Wohlert 16. Nov 2007

Hehe, oder einfach besser in der Schule aufpassen, dann ist man nicht darauf angewiesen ;)

Daragib 15. Nov 2007

Und ne kann er nicht wirklich, zumindest wenn mich meine Erinnerung nicht täuscht.

Termi 15. Nov 2007

Hätte mich auch für NeoOffice interessiert. Keine Ahnung, ob überhaupt viele die olle...


Folgen Sie uns
       


HTC U12 Life - Hands on (Ifa 2018)

HTC hat mit dem U12 Life ein neues Mittelklasse-Smartphone vorgestellt, das besonders durch die gravierte Glasrückseite auffällt. Golem.de konnte sich das Gerät vor dem Marktstart anschauen.

HTC U12 Life - Hands on (Ifa 2018) Video aufrufen
Red Dead Redemption 2 angespielt: Mit dem Trigger im Wilden Westen eintauchen
Red Dead Redemption 2 angespielt
Mit dem Trigger im Wilden Westen eintauchen

Überfälle und Schießereien, Pferde und Revolver - vor allem aber sehr viel Interaktion: Das Anspielen von Red Dead Redemption 2 hat uns erstaunlich tief in die Westernwelt versetzt. Aber auch bei Grafik und Sound konnte das nächste Programm von Rockstar Games schon Punkte sammeln.
Von Peter Steinlechner

  1. Red Dead Redemption 2 Von Bärten, Pferden und viel zu warmer Kleidung
  2. Rockstar Games Red Dead Online startet im November als Beta
  3. Rockstar Games Neuer Trailer zeigt Gameplay von Red Dead Redemption 2

Elektroroller-Verleih Coup: Zum Laden in den Keller gehen
Elektroroller-Verleih Coup
Zum Laden in den Keller gehen

Wie hält man eine Flotte mit 1.000 elektrischen Rollern am Laufen? Die Bosch-Tochter Coup hat in Berlin einen Blick hinter die Kulissen der Sharing-Wirtschaft gewährt.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Neue Technik Bosch verkündet Durchbruch für saubereren Diesel
  2. Halbleiterwerk Bosch beginnt Bau neuer 300-mm-Fab in Dresden
  3. Zu hohe Investionen Bosch baut keine eigenen Batteriezellen

Amazon Alexa: Echo Sub verhilft Echo-Lautsprechern zu mehr Bass
Amazon Alexa
Echo Sub verhilft Echo-Lautsprechern zu mehr Bass

Amazon hat einen Subwoofer speziell für Echo-Lautsprecher vorgestellt. Damit sollen die eher bassarmen Lautsprecher mit einem ordentlichen Tiefbass ausgestattet werden. Zudem öffnet Amazon seine Multiroom-Musikfunktion für Alexa-Lautsprecher anderer Hersteller.

  1. Beosound 2 Bang & Olufsen bringt smarten Lautsprecher für 2.000 Euro
  2. Google und Amazon Markt für smarte Lautsprecher wächst weiter stark
  3. Alexa-Soundbars im Test Sonos' Beam und Polks Command Bar sind die Klangreferenz

    •  /