• IT-Karriere:
  • Services:

Dell bringt Server mit Solaris

Suns Unix-Betriebssystem auf PowerEdge-Systemen

Anlässlich der "Oracle OpenWorld" haben Sun und Dell ihre Zusammenarbeit angekündigt. Das Unix-System Solaris 10 wird es in diesem Rahmen auf Dells Servern geben und auch mit Softwareanbietern soll zusammengearbeitet werden.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

Sun-Chef Jonathan Schwartz und Dell-Gründer und -Geschäftsführer Michael Dell gaben ihr neu geschlossenes Abkommen gemeinsam während Schwartz' Keynote auf der Oracle-Veranstaltung OpenWorld bekannt. Dell erweitert sein Angebot an Betriebssystemen für Geschäftskunden um Solaris.

Stellenmarkt
  1. Hochschule Heilbronn, Heilbronn
  2. Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie, Berlin Mitte

Im Detail bedeutet dies, dass es künftig PowerEdge-Server mit Solaris 10 geben wird. Die beiden Unternehmen wollen darüber hinaus an der Systemzertifizierung arbeiten und auch mit weiteren Softwareanbietern gemeinsam sicherstellen, dass diese Solaris auf Dell-Servern unterstützen.

Solaris war früher primär für SPARC-Systeme erhältlich, Suns eigene Architektur. Mittlerweile aber setzt Sun verstärkt darauf, die x86-Variante des Betriebssystems zu verbreiten und damit in Bereiche vorzudringen, die bisher anderen Unix-Varianten oder aber Linux vorbehalten waren. Das Abkommen soll die Marktchancen für beide Beteiligte neu definieren, so Schwartz in seiner Keynote.

Dells Konkurrenten IBM und HP bieten beide bereits seit einiger Zeit Server mit Solaris an.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 22,99€
  2. (-82%) 11,00€
  3. (u. a. Rage 2 für 11€, The Elder Scrolls V: Skyrim Special Edition für 11,99€, Doom Eternal...

Folgen Sie uns
       


Surface Book 3 - Test

Das Surface Book ist einmal mehr ein exzellentes Notebook, das viele Nischen bedient. Allerdings hätten wir uns nach fünf Jahren ein wenig mehr Neues gewünscht.

Surface Book 3 - Test Video aufrufen
Ryzen Pro 4750G/4650G im Test: Die mit Abstand besten Desktop-APUs
Ryzen Pro 4750G/4650G im Test
Die mit Abstand besten Desktop-APUs

Acht CPU-Kerne und flotte integrierte Grafik: AMDs Renoir verbindet Zen und Vega überzeugend in einem Chip.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Ryzen 4000 (Vermeer) "Zen 3 erscheint wie geplant 2020"
  2. Matisse Refresh (MTS2) AMDs Ryzen 3000XT nutzen extra Takt
  3. Ryzen HPs Gaming-Notebook lässt die Wahl zwischen AMD und Intel

Mars 2020: Was ist neu am Marsrover Perseverance?
Mars 2020
Was ist neu am Marsrover Perseverance?

Er hat 2,5 Milliarden US-Dollar gekostet und sieht genauso aus wie Curiosity. Einiges ist dennoch neu, manches auch nur Spielzeug.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer


    MS Flight Simulator angespielt: Airbus 320neo mit Tastatur gesteuert
    MS Flight Simulator angespielt
    Airbus 320neo mit Tastatur gesteuert

    Wie fliegt sich der Airbus 320neo? Golem.de hat es am PC ausprobiert - und von den Entwicklern mehr über den Flight Simulator erfahren.
    Von Peter Steinlechner

    1. Microsoft Flight Simulator startet auf Steam und fliegt mit Valve-VR
    2. Microsoft Flight Simulator enthält eigenen Marktplatz
    3. Aerosoft MS Flight Simulator kommt auf 10 DVDs in den Handel

      •  /