Abo
  • Services:
Anzeige

Sigma: 2 Fisheye-Objektive für APS-C-Bildsensoren von DSLRs

Zirkuläres und Vollformat-Fisheye für Digitalfotografen

Sigma hat zwei neue Fisheye-Objektive vorgestellt. Es sind die ersten Geräte des Herstellers, die nicht für das übliche Kleinbildformat berechnet wurden, sondern für das bei Bildsensoren von digitalen Spiegelreflexkameras häufig eingesetzte APS-C-Format.

Sigma Fisheye 4,5 mm
Sigma Fisheye 4,5 mm
Das neue Sigma-"Zirkular Fisheye 4,5 mm F2,8 EX DC HSM" deckt einen Blickwinkel von 180 Grad in diagonaler und vertikaler Richtung ab. Das Objektiv ist mit einem Ultraschallmotor für den Autofokus ausgerüstet, lässt sich jedoch auch per Umschalter manuell einstellen.

Anzeige

Das Objektiv erzeugt ein kreisförmiges Bild innerhalb des Aufnahmeformats, während beim Einsatz eines normalen Fisheyes dieser Kreis mehr oder minder beschnitten ist. Für die Erzeugung von Panoramen ist es aber sehr wichtig, dass der volle Kreis auf dem Bild auch vorhanden ist. Mit einer solchen Optik genügen zwei Fotos, um ein Kugelpanorama zu erstellen.

Sigma Fisheye 10 mm
Sigma Fisheye 10 mm
Die Anfangsblendenöffnung des 4,5-mm-Objektivs liegt bei F2,8, die Nahgrenze bei 13,5 cm. Filter können wegen der großen gewölbten Frontlinse nicht vorne aufgesetzt werden, sondern werden in einer Schublade eingesetzt. Das 4,5-mm-Objektiv soll rund 1.000,- Euro kosten und ist für Nikon-, Canon- und Sigma-Kameras erhältlich.

Das ebenfalls neue Sigma-Fisheye "10 mm F2,8 EX DC HSM" bietet ebenfalls einen diagonalen Bildwinkel von bis zu 180 Grad in vertikaler Richtung, was jedoch nur bei Nikon-Kameras mit DX-Sensorformat funktioniert. Besitzer von Canon und Sigma-DSLRs müssen sich mit Winkeln von 167 bzw. 154 Grad begnügen.

Im Gegensatz zu obigem 4,5-mm-Fisheye ist dieses Objektiv jedoch ein Vollformat-Fischauge, d.h. es wird kein Kreis abgebildet, sondern die ganze Sensorfläche belichtet. Bei einem Mindestabstand von 13,5 cm sind Aufnahmen bis zum Maßstab von 1:3,3 möglich. Das Objektiv verfügt ebenfalls über eine Anfangsblendenöffnung von F2,8 und arbeitet mit einem Ultraschallmotor. Eine Gegenlichtblende ist eingebaut. Der Preis liegt bei knapp 700,- Euro.


eye home zur Startseite
eT 15. Nov 2007

Und was fuer ein Zoom!!! Bin mit dem Teil superzufrieden! Selbst bei Gegenlicht .. und...

gPhone 15. Nov 2007

Ich sehe da höchstens Einsatzmöglichkeiten im Bereich 3D-Grafik (in Kombination mit HDR...

ziczac 15. Nov 2007

Dachte ich mir. Diese Mega-Weitwinkel-Teile sind ja mal ganz lustig. Aber für 700-1000...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. operational services GmbH & Co. KG, Sindelfingen
  2. Robert Bosch GmbH, Schwieberdingen
  3. ARRK ENGINEERING, München
  4. Bürstner GmbH & Co. KG, Kehl


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 1 Monat für 1€
  2. 299,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       


  1. U-Bahn

    Telefónica baut BTS-Hotels im Berliner Untergrund

  2. Kabelnetz

    Statt auf Docsis 3.1 lieber gleich auf Glasfaser setzen

  3. Virtuelle Güter

    Activision patentiert Förderung von Mikrotransaktionen

  4. Nervana Neural Network Processor

    Intels KI-Chip erscheint Ende 2017

  5. RSA-Sicherheitslücke

    Infineon erzeugt Millionen unsicherer Krypto-Schlüssel

  6. The Evil Within 2 im Test

    Überleben in der Horror-Matrix

  7. S410

    Getacs modulares Outdoor-Notebook bekommt neue CPUs

  8. Smartphone

    Qualcomm zeigt 5G-Referenz-Gerät

  9. Garmin Speak

    Neuer Alexa-Lautsprecher fürs Auto zeigt den Weg an

  10. Datenrate

    Kunden wollen schnelle Internetzugänge



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Elektromobilität: Niederlande beschließen Aus für Verbrennungsautos
Elektromobilität
Niederlande beschließen Aus für Verbrennungsautos
  1. World Solar Challenge Regen in Australien verdirbt Solarrennern den Spaß
  2. Ab 2030 EU-Komission will Elektroauto-Quote
  3. Mit ZF und Nvidia Deutsche Post entwickelt autonome Streetscooter

Verschlüsselung: Niemand hat die Absicht, TLS zu knacken
Verschlüsselung
Niemand hat die Absicht, TLS zu knacken
  1. TLS-Zertifikate Zertifizierungsstellen müssen CAA-Records prüfen
  2. Apache-Lizenz 2.0 OpenSSL-Lizenzwechsel führt zu Code-Entfernungen
  3. Certificate Transparency Webanwendungen hacken, bevor sie installiert sind

Zotac Zbox PI225 im Test: Der Kreditkarten-Rechner
Zotac Zbox PI225 im Test
Der Kreditkarten-Rechner

  1. Anbieterbezeichnung so langsam überholt

    Golressy | 02:39

  2. Re: Macht da bitte nicht mit

    sofries | 02:33

  3. Re: Activision patentiert Förderung von Krebs

    sofries | 02:17

  4. Re: Kosten ...

    DAUVersteher | 02:11

  5. Re: 50MBps

    bombinho | 02:01


  1. 19:09

  2. 17:40

  3. 17:02

  4. 16:35

  5. 15:53

  6. 15:00

  7. 14:31

  8. 14:16


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel