Abo
  • Services:
Anzeige

Sigma: 2 Fisheye-Objektive für APS-C-Bildsensoren von DSLRs

Zirkuläres und Vollformat-Fisheye für Digitalfotografen

Sigma hat zwei neue Fisheye-Objektive vorgestellt. Es sind die ersten Geräte des Herstellers, die nicht für das übliche Kleinbildformat berechnet wurden, sondern für das bei Bildsensoren von digitalen Spiegelreflexkameras häufig eingesetzte APS-C-Format.

Sigma Fisheye 4,5 mm
Sigma Fisheye 4,5 mm
Das neue Sigma-"Zirkular Fisheye 4,5 mm F2,8 EX DC HSM" deckt einen Blickwinkel von 180 Grad in diagonaler und vertikaler Richtung ab. Das Objektiv ist mit einem Ultraschallmotor für den Autofokus ausgerüstet, lässt sich jedoch auch per Umschalter manuell einstellen.

Anzeige

Das Objektiv erzeugt ein kreisförmiges Bild innerhalb des Aufnahmeformats, während beim Einsatz eines normalen Fisheyes dieser Kreis mehr oder minder beschnitten ist. Für die Erzeugung von Panoramen ist es aber sehr wichtig, dass der volle Kreis auf dem Bild auch vorhanden ist. Mit einer solchen Optik genügen zwei Fotos, um ein Kugelpanorama zu erstellen.

Sigma Fisheye 10 mm
Sigma Fisheye 10 mm
Die Anfangsblendenöffnung des 4,5-mm-Objektivs liegt bei F2,8, die Nahgrenze bei 13,5 cm. Filter können wegen der großen gewölbten Frontlinse nicht vorne aufgesetzt werden, sondern werden in einer Schublade eingesetzt. Das 4,5-mm-Objektiv soll rund 1.000,- Euro kosten und ist für Nikon-, Canon- und Sigma-Kameras erhältlich.

Das ebenfalls neue Sigma-Fisheye "10 mm F2,8 EX DC HSM" bietet ebenfalls einen diagonalen Bildwinkel von bis zu 180 Grad in vertikaler Richtung, was jedoch nur bei Nikon-Kameras mit DX-Sensorformat funktioniert. Besitzer von Canon und Sigma-DSLRs müssen sich mit Winkeln von 167 bzw. 154 Grad begnügen.

Im Gegensatz zu obigem 4,5-mm-Fisheye ist dieses Objektiv jedoch ein Vollformat-Fischauge, d.h. es wird kein Kreis abgebildet, sondern die ganze Sensorfläche belichtet. Bei einem Mindestabstand von 13,5 cm sind Aufnahmen bis zum Maßstab von 1:3,3 möglich. Das Objektiv verfügt ebenfalls über eine Anfangsblendenöffnung von F2,8 und arbeitet mit einem Ultraschallmotor. Eine Gegenlichtblende ist eingebaut. Der Preis liegt bei knapp 700,- Euro.


eye home zur Startseite
eT 15. Nov 2007

Und was fuer ein Zoom!!! Bin mit dem Teil superzufrieden! Selbst bei Gegenlicht .. und...

gPhone 15. Nov 2007

Ich sehe da höchstens Einsatzmöglichkeiten im Bereich 3D-Grafik (in Kombination mit HDR...

ziczac 15. Nov 2007

Dachte ich mir. Diese Mega-Weitwinkel-Teile sind ja mal ganz lustig. Aber für 700-1000...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Daimler AG, Stuttgart
  2. MediaMarktSaturn IT Solutions, München
  3. Haufe Group, Freiburg im Breisgau
  4. Die Deutsche Immobilien Gruppe, Düren


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 1,49€
  2. 15,99€
  3. 47,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Ladestationen

    Regierung lehnt Zwangsverkabelung von Tiefgaragen ab

  2. Raspberry Pi

    Raspbian auf Stretch upgedated

  3. Trotz Förderung

    Breitbandausbau kommt nur schleppend voran

  4. Nvidia

    Keine Volta-basierten Geforces in 2017

  5. Grafikkarte

    Sonnets eGFX Breakaway Box kostet 330 Euro

  6. E-Commerce

    Kartellamt will Online-Shops des Einzelhandels schützen

  7. id Software

    Quake Champions startet in den Early Access

  8. Betrug

    Verbraucherzentrale warnt vor gefälschten Youporn-Mahnungen

  9. Lenovo

    Smartphone- und Servergeschäft sorgen für Verlust

  10. Open Source Projekt

    Oracle will Java EE abgeben



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Threadripper 1950X und 1920X im Test: AMD hat die schnellste Desktop-CPU
Threadripper 1950X und 1920X im Test
AMD hat die schnellste Desktop-CPU
  1. Ryzen AMD bestätigt Compiler-Fehler unter Linux
  2. CPU Achtkerniger Threadripper erscheint Ende August
  3. Ryzen 3 1300X und 1200 im Test Harte Gegner für Intels Core i3

Sysadmin Day 2017: Zum Admin-Sein fehlen mir die Superkräfte
Sysadmin Day 2017
Zum Admin-Sein fehlen mir die Superkräfte

Orange Pi 2G IoT ausprobiert: Wir bauen uns ein 20-Euro-Smartphone
Orange Pi 2G IoT ausprobiert
Wir bauen uns ein 20-Euro-Smartphone
  1. Odroid HC-1 Bastelrechner besser stapeln im NAS
  2. Bastelrechner Nano Pi im Test Klein, aber nicht unbedingt oho

  1. später werden wir gar keine eigenen Autos...

    jo-1 | 13:28

  2. Re: wenn wir schon bei altersfreigaben sind

    My1 | 13:28

  3. Re: Die Menschen schauen gerne in die...

    ZuWortMelder | 13:26

  4. Re: Deshalb braucht man Konkurrenz

    Spiritogre | 13:24

  5. Re: Ich bin für die zwangsweise Verlegung der...

    thinksimple | 13:22


  1. 12:42

  2. 11:59

  3. 11:21

  4. 17:56

  5. 16:20

  6. 15:30

  7. 15:07

  8. 14:54


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel