Abo
  • Services:

MP3 Maker 14 stellt Musikarchiv als Sternenkarte dar

Mit Mufin-Vision auf Empfehlungsreise durch das eigene MP3-Archiv

Magix hat seine MP3 Maker genannte Windows-Software zum Aufnehmen, CD-Rippen, Konvertieren, Zusammenstellen und Verwalten von Musiksammlungen wieder erweitert. Damit die Musiksammlung mal anders entdeckt und durchwandert werden kann, bietet die neue Version 14 eine grafische Darstellung des kompletten Musikarchivs auf der eigenen Festplatte, z.B. als Sternenkarte. Das lässt sich auch mit dem Empfehlungssystem Mufin nutzen.

Artikel veröffentlicht am ,

MP3 Maker 14
MP3 Maker 14
Hinter Mufin steckt ein Empfehlungssystem, das basierend auf Klanganalyse ähnliche Musiktitel vorschlagen und zu einer Abspielliste automatisch zusammenstellen kann. Die Länge der Playliste lässt sich bestimmen und die von Mufin empfohlene Musik kann z.B. im DJ-Modus des MP3 Makers nach Beats per Minute geordnet und ineinander übergehend abgespielt werden. Mufin - ein Abkürzung für Music Finder - wurde von Magix und dem Fraunhofer IDMT entwickelt.

Stellenmarkt
  1. Omikron Data Quality GmbH, Berlin
  2. Scopevisio AG, Bonn

MP3 Maker 14
MP3 Maker 14
Eine andere Art der Erkundung des Musikbestandes ist mit "Mufin Vision" möglich: Diese Funktion stellt die Musiksammlung z.B. als Sternenkarte oder Kugellandschaft dar. Die einzelnen Titel der Datenbank werden dabei laut Magix nach ihren Klangeigenschaften oder Rhythmus und Instrumentendichte auf der Karte angeordnet. "Für die Reise durch das individuelle Klang-Universum benötigt man nur wenige Klicks, um in Lichtgeschwindigkeit selbst die entferntesten Musik-Galaxien zu erkunden", heißt es weiter.

MP3 Maker 14
MP3 Maker 14
Zudem wartet der Magic MP3 Maker 14 mit einer neuen DJ-Konsole inklusive Vorhörfunktion auf. Dazu kommen Funktionen, welche die Verwaltung der Sammlung vereinfachen sollen. Darunter eine klangbasierte Dublettensuche sowie die Suche auf Basis der Metadaten oder Dateiinformationen. Aus den Dateibezeichnungen lassen sich zudem automatisch ID3-Tags erstellen, was bei ordentlich benannten MP3s ohne ID3-Tag Tipperei ersparen soll. Darüber hinaus hat Magix den Bestand voreingestellter Internetradiostationen um 1.000 auf 4.000 aufgestockt und bietet (Internet-)Aufnahme- und Bearbeitungsfunktionen.

Der Magix MP3 Maker 14 soll ab 15. November 2007 für 39,99 Euro im Handel erhältlich sein.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Ni No Kuni 2 29,99€, Dark Souls 3 25,49€)
  2. 199,00€
  3. Code 100SGS3
  4. (u. a. Sicario, Bodyguard, Inception)

Captain 15. Nov 2007

lol...

nf1n1ty 15. Nov 2007

Das ist alle Nachfragebedingt schätze ich... Wenn ich mich selber auch nicht zu dieser...

mistake 15. Nov 2007

Mist. Genau das wollte ich schreiben. Oder besser: Mir hat noch nie ein Programm Geld...

It's Me 15. Nov 2007

Ja musste auch jede Menge reperatur kosten bezahlen *gg*

EgoTroubler 14. Nov 2007

also Marktingfritzen...


Folgen Sie uns
       


Besuch im Testturm Rottweil von Thyssen-Krupp - Bericht

Thyssen-Krupp testet in Baden-Württemberg in einen Turm einen revolutionären Aufzug, der ohne Seile auskommt.

Besuch im Testturm Rottweil von Thyssen-Krupp - Bericht Video aufrufen
Verschlüsselung: Die meisten Nutzer brauchen kein VPN
Verschlüsselung
Die meisten Nutzer brauchen kein VPN

VPN-Anbieter werben aggressiv und preisen ihre Produkte als Allheilmittel in Sachen Sicherheit an. Doch im modernen Internet nützen sie wenig und bringen oft sogar Gefahren mit sich.
Eine Analyse von Hanno Böck

  1. Security Wireguard-VPN für MacOS erschienen
  2. Security Wireguard-VPN für iOS verfügbar
  3. Outline Digitalocean und Alphabet-Tochter bieten individuelles VPN

Mobile Bezahldienste: Wie sicher sind Apple Pay und Google Pay?
Mobile Bezahldienste
Wie sicher sind Apple Pay und Google Pay?

Die Zahlungsdienste Apple Pay und Google Pay sind nach Ansicht von Experten sicherer als klassische Kreditkarten. In der täglichen Praxis schneidet ein Dienst etwas besser ab. Einige Haftungsfragen sind aber noch juristisch ungeklärt.
Von Andreas Maisch

  1. Anzeige Was Drittanbieter beim Open Banking beachten müssen
  2. Finanzdienstleister Wirecard sieht kein Fehlverhalten
  3. Fintech Wirecard wird zur Smartphone-Bank

Google: Stadia tritt gegen Gaming-PCs, Playstation und Xbox an
Google
Stadia tritt gegen Gaming-PCs, Playstation und Xbox an

GDC 2019 Google streamt nicht nur so ein bisschen - stattdessen tritt der Konzern mit Stadia in direkte Konkurrenz zur etablierten Spielebranche. Entwickler können für ihre Games mehr Teraflops verwenden als auf der PS4 Pro und der Xbox One X zusammen.
Von Peter Steinlechner


      •  /