Abo
  • Services:

Nokia N82: 5-Megapixelkamera-Handy mit schnellem Autofokus

Nokia N82
Nokia N82
Das N82 arbeitet unter S60 3rd edition, Feature Pack 1. Das Menü zeigt die Icons als 3D-Darstellung. Ein Lagesensor sorgt dafür, dass sich die Inhalte auf dem 2,4-Zoll-Display, das mit einer Auflösung von 240 x 320 Pixeln bis zu 16,7 Millionen Farben darstellt, automatisch auf das Quer- bzw. Hochformat ausrichten. Ein eigener Menüpunkt führt zu Ovi, Nokias gesammelten Internetdiensten wie beispielsweise der Nokia Music Store, N-Gage-Spiele und Nokia Maps.

Stellenmarkt
  1. BRZ Deutschland GmbH, Nürnberg
  2. über duerenhoff GmbH, Raum Essen

Weiterhin stehen neben PIM-Funktionen ein HTML-Browser, E-Mail-Client, Java MIDP 2.0, ein UKW-Radio und ein Musik-Player, der MP3-, AAC-, eAAC-, eAAC-, WMA- und OMA-DRM-geschützte Dateien abspielt, zur Verfügung. Das Handy unterstützt A2DP für drahtlose Übertragung von Stereoklängen auf ein entsprechendes Headset, zudem wird das Nokia Stereo Headset HS-43 mitgeliefert.

Das 112 x 50,2 x 17,3 mm große und 112 Gramm schwere N82 ist mit Bluetooth, USB und WLAN gerüstet. Es funkt auf den Frequenzen EGSM900, GSM850, 1.800 und 1.900 MHz und überträgt Daten per EGPRS sowie per HSDPA mit bis zu 3,6 MBit/s im Downstream und bis zu 384 KBit/s im Upstream. Im Lieferumfang ist eine 2 GByte große Micro-SD-Karte zur Speichererweiterung enthalten, der interne Speicher fasst 100 MByte.

Nokia N82
Nokia N82
Zu den Akkulaufzeiten machte Nokia sehr ausführliche Angaben. Die Gesprächszeit soll im GSM-Netz gut 4 Stunden, im UMTS-Netz gut 3 Stunden betragen. In Bereitschaft verharrt das Handy gut 9 Tage im GSM-Netz und knapp 9 Tage im UMTS-Netz. Bei einem Videoanruf darf maximal 2 Stunden lang geplaudert werden. Bei voll geladenem Akku soll die Kamera bis zu 290 Bilder inklusive Blitz schaffen. Für Videoaufzeichnungen reicht der Saft für 110 Minuten bei 30 Bildern pro Sekunde. Im Video-Abspielmodus hält das Handy laut Nokia gut 3 Stunden durch, Musik erschallt bis zu 10 Stunden lang aus dem Handy, sofern die Telefonfunktion abgeschaltet ist.

Das Handy soll für etwa 540,- Euro in den Handel gelangen, es soll ab sofort verfügbar sein.

 Nokia N82: 5-Megapixelkamera-Handy mit schnellem Autofokus
  1.  
  2. 1
  3. 2


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 59,98€ mit Vorbesteller-Preisgarantie (Release 12.10.)
  2. 39,99€ (Release 14.11.)
  3. 45,99€ (Release 12.10.)

taiwandeal 10. Feb 2008

Ich benutze das Bluetooth headset so gut wie nie - beim testen hatte ich keine...

Proll-Toast 30. Nov 2007

Zu Spät. Manche Kameras haben ja schon WLAN. Funk ist also an Board, dann ist es nur...

cillit bang 21. Nov 2007

vereinzelt finden sich bereits anbieter bei ebay (wobei ich deren seriösität nicht...

MapIt 21. Nov 2007

Ich finde GPS im Handy cool. Wenn man im Ausland unterwegs ist, kann man sich alle Karten...

Kameruner 18. Nov 2007

Türlich steht das da. Mobile Fotofunktionen * Bildauflösung: Bis zu 5 Megapixel (2...


Folgen Sie uns
       


Chuwi Higame im Test

Auf Indiegogo hat das Chuwi Higame bereits mehr als 400.000 US-Dollar erhalten. Der Mini-PC hat dank Kaby Lake G auch das Potenzial zu einem kleinen Multimediawürfel. Allerdings nerven die Lautstärke und ein paar Treiberprobleme.

Chuwi Higame im Test Video aufrufen
Zukunft der Arbeit: Was Automatisierung mit dem Grundeinkommen zu tun hat
Zukunft der Arbeit
Was Automatisierung mit dem Grundeinkommen zu tun hat

Millionen verlieren ihren Job, aber die Gesellschaft gewinnt dabei trotzdem: So stellen sich die Verfechter des bedingungslosen Grundeinkommens die Zukunft vor. Wie soll das gehen?
Eine Analyse von Daniel Hautmann

  1. Verbraucherschutzminister Kritik an eingeschränktem Widerspruchsrecht im Online-Handel
  2. Bundesfinanzminister Scholz warnt vor Schnellschüssen bei Digitalsteuer
  3. Sommerzeit EU-Kommission will die Zeitumstellung abschaffen

Lenovo Thinkpad T480s im Test: Das trotzdem beste Business-Notebook
Lenovo Thinkpad T480s im Test
Das trotzdem beste Business-Notebook

Mit dem Thinkpad T480s verkauft Lenovo ein exzellentes 14-Zoll-Business-Notebook. Anschlüsse und Eingabegeräte überzeugen uns - leider ist aber die CPU konservativ eingestellt und ein gutes Display kostet extra.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Thinkpad E480/E485 im Test AMD gegen Intel in Lenovos 14-Zoll-Notebook
  2. Lenovo Das Thinkpad P1 ist das X1 Carbon als Workstation
  3. Thinkpad Ultra Docking Station im Test Das USB-Typ-C-Dock mit robuster Mechanik

SpaceX: Milliardär will Künstler mit zum Mond nehmen
SpaceX
Milliardär will Künstler mit zum Mond nehmen

Ein japanischer Milliardär ist der mysteriöse erste Kunde von SpaceX, der um den Mond fliegen will. Er will eine Gruppe von Künstlern zu dem Flug einladen. Die Pläne für das Raumschiff stehen kurz vor der Fertigstellung.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Mondwettbewerb Niemand gewinnt den Google Lunar X-Prize

    •  /